Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Virtual Reality: AMD kauft Nitero…

Wer hätte das gedacht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer hätte das gedacht?

    Autor: Kleba 11.04.17 - 20:12

    Wie lange wurde AMD schon totgesagt? Und plötzlich kaufen sie ein anderes Unternehmen/Know-How. Hoffentlich hält AMD das alles durch und kommt wieder ordentlich auf die Füße. Mit RyZEN haben sie gut vorgelegt, mal sehen wie Vega wird.
    Ich freue mich jedenfalls wenn AMD am Markt bleibt.

  2. Re: Wer hätte das gedacht?

    Autor: Hotohori 11.04.17 - 21:08

    Waren sie denn schon mal derart tot, dass man sich derart Sorgen machen musste?

  3. Re: Wer hätte das gedacht?

    Autor: RaZZE 12.04.17 - 09:37

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Waren sie denn schon mal derart tot, dass man sich derart Sorgen machen
    > musste?

    Hast du die letzten Jahre verpennt ?
    Das einzige was amd am Leben gehalten hat, waren die Konsolen.
    Sowohl im Server, Low Middle und high consumer Bereich war amd Tod !

  4. Re: Wer hätte das gedacht?

    Autor: RicoBrassers 12.04.17 - 11:05

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowohl im Server, Low Middle und high consumer Bereich war amd Tod !

    Naja, "tot" waren sie noch nicht. Den CPU-Markt hatten sie bei all denen vergeigt, die etwas Ahnung von der Marterie haben und eben keine FX-CPUs gekauft haben. Aber die waren durchaus bei den 08/15-Consumern verbreitet, eben weil sie relativ günstig waren, für die Leistung, die sie beworben hatten (hohe Taktraten, aber eben schlechte IPC).

    Und AMDs Grafikkartensegment RTG war erst Recht nicht bedroht. Ja, sie haben seit der Fury (X) keine High-End-Karte mehr angeboten, aber dafür konnten sich die bisherigen RX-Karten schon ordentlich absetzen.

    Und dann kommt eben, wie du bereits erwähnt hattest, noch der Konsolenmarkt dazu.

    Also AMD war vielleicht vieles, aber zum "Tod sein" hat noch einiges gefehlt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen eG, Essen
  4. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49