1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone: "50 MBit/s sind nicht…

50 Mbit upload

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50 Mbit upload

    Autor: FiX49 13.11.19 - 14:29

    Mir sind die 50 Mbit im Upload bei Kabel nicht genug :/

  2. Re: 50 Mbit upload

    Autor: dirk1405 13.11.19 - 14:42

    Ja @golem, könnte man da mal anfragen wann sich dort was tut?
    Es ist ja schön wenn man von Gigabit redet, aber leider wird der Upload hier scheinbar vergessen...

  3. Re: 50 Mbit upload

    Autor: mainframe 13.11.19 - 15:01

    Das hängt leider an der bescheidenen Verkabelung in den Häusern.

    Es wird daran gearbeitet auf RemotePhy zu gehen, aber das dauert noch ein wenig.

    Je mehr Nodesplits es gibt und dadurch die Segente kleiner werden, je mehr Upoder wird möglich sein.
    Die Modulation kann auch immer höher gefahren wrden. Bis vorkurzem war bei mir die Modulation noch auf 16QAM. Jetzt ist Sie auf 64QAM. D.h. es gehen knapp 4mal soviele Daten pro Kanal durch wie vorher.

  4. Re: 50 Mbit upload

    Autor: LinuxMcBook 13.11.19 - 15:07

    dirk1405 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja @golem, könnte man da mal anfragen wann sich dort was tut?
    > Es ist ja schön wenn man von Gigabit redet, aber leider wird der Upload
    > hier scheinbar vergessen...

    Der Upload funktioniert auch weiterhin nach DOCSIS 3.0 Standard. Deswegen ist DOCSIS 3.1 auch zu 50% eine Mogelpackung.
    Und derzeit hat das Segment für den Upload eine Gesamtbandbreite von 200-300 MBit. Für mehrere hundert Kunden...

    Das große Problem ist, dass du für mehr Upload auch mehr Frequenzen bräuchtest. Z.B. die vom UKW, der aber teilweise ja noch genutzt wird. Außerdem sind die ganzen Hausverstärker nur bis 64 Mhz im Rückkanal geeignet. Müssten also alle erst noch getauscht werden...

  5. Re: 50 Mbit upload

    Autor: LinuxMcBook 13.11.19 - 15:09

    mainframe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird daran gearbeitet auf RemotePhy zu gehen, aber das dauert noch ein
    > wenig.

    RemotePhy benötigt Glasfaser oder? Das ganze ist also im Endeffekt FTTC für DOCSIS.

    Im Gegensatz zur Telekom hat Vodafone aber nun nicht in den Städten in jeder Straße schon Leerrohre liegen und man hat ja nun gesehen, wie lange die Telekom für Vectoring gebraucht hat und selbst da war Tiefbau im Endeffekt die begrenzende Ressource...

  6. Re: 50 Mbit upload

    Autor: mainframe 13.11.19 - 15:21

    Ich bin da nicht ganz im Thema. Aber ich meine die Verstärker in den Häusern sind das limitierende.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, wird DOCSIS 3.0 und 3.1 zumindes bei Unity parallel aufgebaut. d.h. wenn dann 3.0 wegfällt, gibt es noch mehr Kanäle für 3.1 Somit kann auch ein höhere Upload angeboten werden.

  7. Re: 50 Mbit upload

    Autor: mainframe 13.11.19 - 15:23

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > RemotePhy benötigt Glasfaser oder? Das ganze ist also im Endeffekt FTTC für
    > DOCSIS.

    Alles benötigt Glasfaser.. die Frage ist nur bis zu welcher Entfernung. Bei RmeotePhy wird das Netz virtualisiert. D.H. Du hast viel mehr Bandbreit, da die ungenützte Bandbreite auch verwendet werden kann. Ganz bin ich aber auch noch nicht durchgestiegen, da ich das nur ab und an aus Intersse mitbekomme.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Saarbrücken
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Magdeburg, Halle
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Quartalszahlen: Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn
    Quartalszahlen
    Intel macht Rekord bei Umsatz und Gewinn

    Allen Lieferschwierigkeiten und Sicherheitslücken zum Trotz: Intel setzte im vierten Quartal 2019 über 20 Milliarden US-Dollar bei fast 7 Milliarden US-Dollar Gewinn um, gerade die Xeons waren stark.

  2. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  3. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.


  1. 22:45

  2. 17:52

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 16:50

  7. 16:18

  8. 15:00