Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vodafone-Chef: "USA stellen Huawei…

BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

    Autor: hansi110 04.01.13 - 13:03

    mal ehrlich, das als Zitat so hinzustellen ist schon arg verzerrend und man muss sich sehr verbiegen.

  2. Re: BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

    Autor: developer 04.01.13 - 13:23

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mal ehrlich, das als Zitat so hinzustellen ist schon arg verzerrend und man
    > muss sich sehr verbiegen.

    Wie ist es denn korrekter zu interpretieren?

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  3. Re: BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

    Autor: hansi110 04.01.13 - 13:33

    Als Möglichkeit, dass in die Begutachtung der chinesischen Monopolisten in den USA auch wirtschaftliche Interessen einfließen könnten.
    Das lässt sich aus den Zitaten lesen. Dass "die USA ausschließlich aus wirtschaftlichen Interessen" handeln steht nicht drin.

  4. Re: BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

    Autor: theanswerto1984is1776 04.01.13 - 17:58

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Möglichkeit, dass in die Begutachtung der chinesischen Monopolisten in
    > den USA auch wirtschaftliche Interessen einfließen könnten.
    > Das lässt sich aus den Zitaten lesen. Dass "die USA ausschließlich aus
    > wirtschaftlichen Interessen" handeln steht nicht drin.


    naja, ich halte dieses zitat eher für gut gekonnte propaganda. Schliesslich kann man mit "Den usa gehts doch immer nur ums geld" in deutschland gross punkten. Man sollte allerdings auch bedenken, dass das von einem Konzern kommt, der sich aktiv an Telekommunikationszensur beteiligt, und in Diktaturen bereitwillig dissidenten ans Messer liefert.

    Auch das Zitat um Monopole halte ich nur für eine Ausflucht. Hätte Vodafone ein (quasi)Monopol, würden die sowas nicht vom stapel lassen

  5. Re: BILD-würdige extraktion aus den Äußerungen

    Autor: hansi110 04.01.13 - 18:39

    theanswerto1984is1776 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja, ich halte dieses zitat eher für gut gekonnte propaganda. Schliesslich
    > kann man mit "Den usa gehts doch immer nur ums geld" in deutschland gross
    > punkten.

    Da stimme ich zu. Auch das wäre ja BILD-würdig (wenn der Springer-Verlag auch nicht unbedingt gegen Amerika schreiben würde): dem Volk auf's Maul schauen und die Vorurteile und Ansichten bedienen.

    Spannend finde ich, dass die Masche hier offenbar nicht aufgeht: die große Kommentarflut bleibt aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Hannover
  2. Swyx Solutions AG, Dortmund
  3. RA Consulting GmbH, Bruchsal
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 70,02€
  2. 99,90€ + 4,95€ Versand (Vergleichspreis 124€)
  3. 229,00€ zzgl. 5€ Versand (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Hauptversammlung: Rocket Internet will eine Bank sein
    Hauptversammlung
    Rocket Internet will eine Bank sein

    Die Klonfabrik Rocket Internet will in neue Bereiche vordringen und wird Anfang Juni ihre Satzung ändern. Dann sind auch Finanzgeschäfte möglich.

  2. Alphabet: Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar
    Alphabet
    Google-Chef verdient 200 Millionen US-Dollar

    Der relativ unbekannte Sundar Pichai ist der bestbezahlte Mitarbeiter von Alphabet. Pichai führt Google erst seit dem Konzernumbau.

  3. Analysepapier: Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation
    Analysepapier
    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

    Auf Facebook versuchen verschiedene Regierungen, auf die öffentliche Meinung Einfluss zu nehmen - das hat das soziale Netzwerk nun erstmals in einem Bericht eingeräumt. Gleichzeitig betont Facebook, dass es gegen derartige Machenschaften konsequent vorgehe.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 15:07

  4. 14:32

  5. 13:35

  6. 12:56

  7. 12:15

  8. 09:01