1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Vorbei an Samsung: Huawei will in…

Oder auch nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oder auch nicht.

    Autor: Phreeze 08.11.16 - 11:11

    Huawei kennt hier in Europa "kein Mensch". Mein Vater sagte noch:"die wollte was sparen und hat sich so ein chinesisches Telefon gekauft, so ein Huwei oder so".
    Dabei ist der nicht gerade technikfremd. Da muss extremst die Werbetrommel gerüttelt werden

  2. Re: Oder auch nicht.

    Autor: TrollNo1 08.11.16 - 11:26

    Sie machen bereits Fernsehwerbung, zumindest fürs P9.

    Eine völlig technikfremde Freundin hat mich neulich gefragt, was ich von Huawei halten würde? Das wurde ihr empfohlen.

    Also wird schon so langsam.

  3. Re: Oder auch nicht.

    Autor: ScaniaMF 08.11.16 - 11:43

    Die Aussage unterstütze ich nicht.
    Vor 5 Jahren habe ich mein erstes Huawei gekauft. 150¤-Das P2.
    Da kannte noch niemand die Marke-und alle dachten nach einer Woche hab ich ein neues Handy.
    Jetzt-5 Jahre später kennt, wenn ich mein P8 raushole meiner Meinung nach ca. 2/3 Personen [die mit Handymarkennamen was anfangen können] das Handy.
    Ich glaube aber auch nicht unbedingt, dass man die marke mehr bekannt machen muss. Wenn man im Saturn die Handys durchgeht finden sich zwischen Samsung und HTC die Huawei-Modelle wieder. Und wenn mann die Ausstattung und den Preis vergleicht fällt sicherlich die ein oder andere Wahl auf das China-Modell.

  4. Re: Oder auch nicht.

    Autor: backdoor.trojan 08.11.16 - 13:40

    Bei uns im Saturn ist mittlerweile sogar ein extra Huawei Berater an einem Huawei Stand.

  5. Re: Oder auch nicht.

    Autor: Quantumsuicide 08.11.16 - 14:14

    kommt auch auf den Netzbetreiber an
    beide Schwestern haben schon Huaweis weils in Ö bei Drei komplett verschleudert werden (bis 200¤ bei unsren relativ günstigen Tarifen bei denen Samsungs/Sonys nichtmal 100¤ subventioniert werden)
    find die UI halt grottig im Vergleich zu Vanilla

  6. Re: Oder auch nicht.

    Autor: ArthurDaley 08.11.16 - 14:29

    Tochter und Frau haben beide ein P8 Lite und sind sehr zufrieden. Einzige Ausnahme: Mangels Gyroskop erkennt Pokemon nicht, wenn das Ding auf dem Kopf steht.

    Aber ansonsten sind die Dinger echt gut. Da der Nachfolger meines Nexus 6 auch viiiiel zu teuer würde, werde ich mich als Nächstes auch mal bei Huawei umschauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Ratingen
  2. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Bonn
  3. RENOLIT SE, Worms
  4. FNZ Group, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Persona 4 Golden: Deluxe Edition für 14,99€, Alien: Isolation - The Collection für 9...
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

  1. Wallstreetbets: Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen
    Wallstreetbets
    Gamestop sollte jetzt Valve übernehmen

    Investoren sollten auf den Gamestop-Trollzug aufspringen und versuchen, Valve zu übernehmen. Dafür müsste nur Gabe Newell in Rente gehen.

  2. 2,1 GHz: Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s
    2,1 GHz
    Telekom erweitert 5G-Netz mit 225 MBit/s

    Der Ausbau des langsameren 5G geht bei der Telekom weiter. Auch mehr LTE-Standorte wurden aufgebaut. Immerhin 400 Standorte haben das schnelle Gigabit-5G.

  3. Homeoffice: Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot
    Homeoffice
    Jitsi-Team startet eigenes Hosting-Angebot

    Die Macher des freien Videochats Jitsi bieten nun auch sorgenfreies Hosting der Software. Das soll die Nutzung in anderen Apps vereinfachen.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:00

  8. 11:55