Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen…

Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Anonymer Nutzer 15.12.18 - 13:43

    Ist mir bisher nicht bekannt. In jedem Unternehmen/Konzern, in dem ich bereits arbeitete, gab es Probleme mit dem SAP. Sei es bei der Zeiterfassung, der Logistik oder im Einsatz beim Projektmanagement. Selber habe ich natürlich nichts dagegen, denn die letzten 10 Jahre habe ich gut davon gelebt :D

  2. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Snoozel 15.12.18 - 13:56

    Wir haben keine Probleme mit SAP.
    Auch die Migration von BS2000 auf SAP war kein Problem. Von CS auf DIMP nur Kleinigkeiten.
    Nur für die User ist das grottige UI Konzept mit seinem Transaktionsgespringe immer noch nicht gerade freundlich, ohne Schulungen gehts nicht.

    Auch mit der SCP sind wir gut vorran gekommen, was nun aber leider der neue Konzern abgewürgt hat. Der hat an Innovationen oder gar IT kein interesse. Da gehts nur noch um Fixkosten sparen und den alten Mist am laufen halten bis er an altersschwäche stirbt.

  3. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: mhstar 15.12.18 - 14:16

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In jedem Unternehmen/Konzern, in dem ich
    > bereits arbeitete, gab es Probleme mit dem SAP.

    > die letzten 10 Jahre habe ich gut
    > davon gelebt :D


    Kann es sein,
    dass du für SAP Support / Schulung arbeitest
    und *deshalb* vielleicht überproportional viele Kunden mit Problemen siehst?

    Ich mein ja nur - wenn ich als Klempner arbeite bekomme ich auch ganz viele Klos zu sehen die verstopft sind.

  4. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Morse 15.12.18 - 15:36

    Bei uns lief die SAP-Migration ziemlich gut. Das Ganze zog sich aber auch über mehrere Jahre hin. In der letzten Phase hatten wir ständig ein Zeit- und Budget-Problem. Alles was nicht mit dem SAP-Standard machbar war musste mit einem Change Request angefordert worden. Manche wurden genehmigt, manche nicht.
    Das Gesamt-Team bestand aus 100+ Personen (IT und Externe Dienstleister: 30+, Mitarbeiter aus den Fachbereichen: 70+).

  5. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Niaxa 15.12.18 - 15:45

    Wir migrieren ständig Systeme Richtung SAP oder tauschen die darunterliegende Grundlage hin zu Hana egal ob von Oracle, maxdb, Sybase und co. und ich habe dabei nie Probleme.

    Wenn man weiß was man da tut, ist man gut vorbereitet und dann läuft das auch. Ist halt kein automatisches Windows-Update vom Schwierigkeitsgrad her, sondern eben etwas zackiger.

  6. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: FalschesEnde 15.12.18 - 16:03

    Ja, ich kenne etliche Umstellungen auf SAP - ohne Probleme. Wobei man natürlich schon definieren muss, wann ein "Problem" auch tatsächlich ein "Problem" ist. Ich kenne auch Einführungen mit sehr großen Problemen, ähnlich wie hier im Artikel beschrieben. Der SAP-Software kann man dabei oftmals gar nicht die Schuld zuschieben. Meistens liegt es an der Integration mit anderen Systemen.

    Natürlich gibts auch mal kapitale Bugs im SAP, oder ein Berater oder Entwickler hat irgendwo gequirlten Sondermüll fabriziert. Da ist dann halt die Frage, ob und wie intensiv denn die Integrationstests gemacht wurden. Erstaunlicherweise erntet man als Antwort auf diese Frage oft ein betretenes, eisiges Schweigen, gefolgt von einem gegrummelten Verweis auf die enge Timeline und das begrenzte Budget, oder ein genervtes "Was? Testen? Was soll ich da testen?".

  7. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: tomatentee 15.12.18 - 19:12

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir migrieren ständig Systeme Richtung SAP oder tauschen die
    > darunterliegende Grundlage hin zu Hana egal ob von Oracle, maxdb, Sybase
    > und co. und ich habe dabei nie Probleme.
    >
    > Wenn man weiß was man da tut, ist man gut vorbereitet und dann läuft das
    > auch. Ist halt kein automatisches Windows-Update vom Schwierigkeitsgrad
    > her, sondern eben etwas zackiger.
    >
    Sorry, du hast entweder extrem wenig Erfahrung oder redest Unsinn. Solche Migrationen sind immer extrem anspruchsvoll und problembehaftet.
    Du arbeitest da am Kerndatenbestand eines Unternehmens. Sobald das eine gewisse Größe überschreitet hast du dabei (ob zuwiederlaufender Anforderungen) Probleme.

    Dass du das „ständig“ machst ist absolut unglaubwürdig. Solche Migrationen laufen Jahre, teilweise Jahrzehnte...

  8. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Niaxa 15.12.18 - 20:26

    Du bist der Erfahrenste hier xD. Dir ist schon klar, das SAPler nicht nur bei Endkunden angestellt sind oder.

    Jetzt ist mir auch klar, warum du denkst da läuft ständig etwas falsch... Wenn man einen internen Sapler, der alle 10 Jahre Mal was tun muss mit der Aufgabe belegt, statt auf erfahrene Basis, BI, BO BW etc. Berater zurückzugreifen, die da Regelmäßig in Projekten solcher Art vergraben sind..

    Das eine Migration Ansprüche an die Umsetzer stellt hatte ich bereits erwähnt. Wenn bei euch nur Luftpumpen arbeiten, die diesen Ansprüchen nie gerecht werden (Ausnahmen gibt's halt immer), dann kann SAP reichlich wenig dafür.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.18 20:37 durch Niaxa.

  9. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Kakiss 15.12.18 - 22:14

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir bisher nicht bekannt. In jedem Unternehmen/Konzern, in dem ich
    > bereits arbeitete, gab es Probleme mit dem SAP. Sei es bei der
    > Zeiterfassung, der Logistik oder im Einsatz beim Projektmanagement. Selber
    > habe ich natürlich nichts dagegen, denn die letzten 10 Jahre habe ich gut
    > davon gelebt :D

    Bei uns gab es softwareseitig kaum Probleme, hier und da Anpassungen, aber nichts was uns Lieferunfähig gemacht hat.

  10. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: tribal-sunrise 15.12.18 - 23:05

    Na ja, die Normalität hat ein PR Problem: Sie fällt zu wenig auf.

    Faszinierend ist es aber schon dass insbesondere Projekte bei ‚global Playern‘ wohl so schlecht geplant werden dass dort auch gleich so exorbitant viel schief geht dass die Geschichten Wellen bis zum Endkunden schlagen und in den Medien landen wenn die Firmen nicht mehr lieferfähig sind u.ä. Ich meine wir reden da ja nicht von kleinen Bugs z.B. in der UI also Dinge die bei jeder Systemumstellung mal passieren ...

  11. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: exxo 16.12.18 - 08:59

    Wenn es Probleme gibt, sind es immer die gleichen Ursachen :

    Budget
    Planung
    Change Management
    Schlechte Berater
    Wirre Projektleitung beim Kunden

  12. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: Niaxa 16.12.18 - 09:56

    Infrastruktur ;-).

  13. Re: Gab es eigentlich schon eine Umstellung auf SAP ohne Probleme?

    Autor: linomas 16.12.18 - 15:39

    Infrastruktur ist es wohl in den wenigsten Fällen. Es dein vorher würde mit Stift und Papier gearbeitet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Kreissparkasse Ostalb, Aalen
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. LahrLogistics GmbH, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 5,55€
  2. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)
  3. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  4. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
    iPhones und Co.
    Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

    Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.

  2. Mozilla: Firefox bekommt Passwort-Generator
    Mozilla
    Firefox bekommt Passwort-Generator

    Als Teil der neuen Passwortverwaltung soll der Firefox-Browser künftig auch zufällige Passwörter erzeugen können. Die Funktion kann in aktuellen Nightly-Builds des Browsers getestet werden.

  3. Performance Maximizer: Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition
    Performance Maximizer
    Intels Overclocking-Tool braucht eigene Partition

    Wer Intels Performance Maximizer für CPU-Overclocking nutzen möchte, muss 1,5 GByte herunterladen und eine 16-GByte-Partition erstellen. Unterstützt werden K-Chips mit einer Z390-Platine unter Windows 10.


  1. 14:46

  2. 14:26

  3. 14:12

  4. 13:09

  5. 12:11

  6. 12:05

  7. 11:35

  8. 11:03