1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wearables: Fitbit entlässt sechs…

wofür 1800 Mitarbeiter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wofür 1800 Mitarbeiter

    Autor: gogopf 31.01.17 - 10:40

    ich gehe mal davon aus dass die Hardware irgendwo in China im Auftrag produziert wird. Lasse mich gerne eines besseren belehren.

    Wofür braucht dann bitteschön eine Fa. mit einem so engen Produktportfolio 1800 Mitarbeiter. Ich versteh es nicht.

  2. Re: wofür 1800 Mitarbeiter

    Autor: gogopf 31.01.17 - 10:42

    jetzt erst gesehen, da hat schon jemand die frage gestellt. Die Antwort ist nicht unbedingt befriedigend. Denn die Tester sind oft auch Externe die bei Bedarf abgerufen werden.

  3. Re: wofür 1800 Mitarbeiter

    Autor: opodeldox 31.01.17 - 11:12

    In einem ordentlichen Entwicklungsprozess brauchst du Tester immer und nicht nur irgendwann mal am Ende, ausserdem gehört viel Vor- und Nachbereitung dazu.

  4. Re: wofür 1800 Mitarbeiter

    Autor: Dajm 22.03.17 - 16:31

    Das rechtfertigt diese Menge an Mitarbeitern nicht. Vergleicht man mit z.B. Leica, die etwa 1500 Mitarbeiter haben und bedeutend komplexere Produkte (also Mehrzahl) auf den Markt bringen. Dementsprechend gibt es noch viel mehr Beispiele.
    Ich würde sagen, das Unternehmen ist zu schnell gewachsen, um eine vernünftige Personalpolitik zu betreiben und dadurch unrentabel geworden. Das ist das Problem, was viele junge Unternehmen haben, die nicht schnell genug neue Produkte nachschieben können, auf die der Markt wartet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln, Spittal (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,43€
  2. 10,49€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. GPU: Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis
    GPU
    Matrox bringt Grafikkarte auf Nvidia-Basis

    Die D1450 und D1480 sind für den Betrieb von Videowänden geeignet und basieren auf Quadro-GPUs. Bis zu 64 Bildschirme lassen sich ansteuern.

  2. Linux: Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern
    Linux
    Kernel-Community will proprietäre Module stärker behindern

    Ein Zwischenschritt zum Umgehen von GPL-Beschränkungen könnte im Linux-Kernel künftig nicht mehr genutzt werden.

  3. IRT: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    IRT
    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum

    Rund 100 Beschäftigte in der wichtigen Einrichtung verlieren ihren Arbeitsplatz. Zuletzt wurde an einer Verknüpfung von Rundfunk (Broadcast) mit 5G-Mobilfunk (Unicast), dem FeMBMS-Rundfunkmodus gearbeitet.


  1. 14:45

  2. 13:35

  3. 13:01

  4. 12:03

  5. 11:47

  6. 11:11

  7. 10:43

  8. 10:26