1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltmarkt: Nachfrage für Computer…

Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

    Autor: Rubikon 31.08.10 - 16:52

    Netbooks reichen für 90% der üblichen Arbeiten aus. Warum soll ich also meinen 5 Jahre alten Desktop ersetzen, der genauso schnell ist?

    Alle "Killerapps" sind einfach schon erfunden....

  2. Re: Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

    Autor: anonfag 31.08.10 - 17:40

    das sehe ich anders ^^

    (wollte das nur mal erwähnen, habe aber grade keine Lust es zu erklären)

  3. Re: Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

    Autor: Rubikon 31.08.10 - 17:43

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das sehe ich anders ^^
    >
    > (wollte das nur mal erwähnen, habe aber grade keine Lust es zu erklären)


    Wow! DAS hat mich überzeugt *lol*

  4. Re: Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

    Autor: elgooG 31.08.10 - 17:57

    Also dein Beispiel mit den Netbooks ist für mich klar übertrieben, weil diese schon bei einfachen Dingen wie Fotobearbeitung oder gar größeren Office-Dokumenten einfach zu langsam sind um angenehm damit zu arbeiten.

    Bei einem Core i3 würde ich dir allerdings zustimmen, sofern man kein Gamer ist, oder spezielle Anforderungen hat. Otto-Normaluser ist damit sicher für die nächsten Jahre ganz gut bestückt.

    Es wird aber auch weiterhin mehr Leistung benötigt, das ist auch gut denn die IT ist noch sehr jung. Allerdings wurde in den letzten Jahren und wird auch weiterhin verstärkt Energiesparsamkeit großgeschrieben, denn hier entstehen schnell sehr hohe Kosten.

    Bei Servern dagegen, kann man nie genug Leistung haben. Das liegt nicht zuletzt an den höheren Anforderungen, als auch an der immer gierigeren Software.

  5. Re: Wer braucht auch mehr Leistung? Keiner.

    Autor: Okiil 31.08.10 - 18:03

    anonfag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das sehe ich anders ^^
    >
    > (wollte das nur mal erwähnen, habe aber grade keine Lust es zu erklären)

    Ich nicht!
    Ich mag das sogar erklären.
    Browsen und Office mag mein Netbook mit 2 Gib Ram noch lange.
    Musik und Video laufen auch...
    Gamen kann ich auf der Konsole (man könnte auch einfach darauf verzichten.)
    Windows 7 brauche ich nicht weil mir GNU/Linux alles bieten was ich auf dem PC brauche.

    S n Schrot wie iBad kommt mir nicht ins Haus ich will mit einer Tastatur TeXten können und das ergebniss auch Ausdrucken können.
    Abgesehen davon mag ich Birnen eh lieber...

  6. Ja und nein

    Autor: Medienexperte 31.08.10 - 18:11

    Rubikon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Netbooks reichen für 90% der üblichen Arbeiten aus. Warum soll ich also
    > meinen 5 Jahre alten Desktop ersetzen, der genauso schnell ist?
    >
    > Alle "Killerapps" sind einfach schon erfunden....


    Die Techink bietet immer mehr "normalen" Menschen immer mehr Möglichkeiten. Games, Filme schneiden, Fotos bearbeiten etc.

    Da ist ein Desktop schonwas feines.


    Schau mal wie viele sich Festplatten mit Digitalfotos vollhauen … So viele "Fotografen" gab es in Analogzeiten nicht mit SLRs

  7. Re: Ja und nein

    Autor: barxxo 31.08.10 - 18:41

    Mehr Leistung erleichtert Virtualisierung und parallel laufende Betriebssysteme.

  8. Re: Ja und nein

    Autor: Trollexorzist 31.08.10 - 22:07

    barxxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mehr Leistung erleichtert Virtualisierung und parallel laufende
    > Betriebssysteme.

    Was Otto-Normal-User auch unbedingt braucht ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. RWE AG, Essen
  3. Henke-Sass, Wolf GmbH, Tuttlingen
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
    Star Wars und Star Trek
    Was The Mandalorian besser macht als Discovery

    Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
    2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
    3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne