1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Werbefreie Videos: Youtube kündigt…

Schnell ne S-Klasse kaufen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: 3dgamer 09.04.15 - 10:58

    Ich habe es schon gesagt und sage es wieder: Werbung ist einfach Zeit- und Geldverschwendung.

    Ich guck auf Youtube ein Katzenvideo und bekomme davor die neue S-Klasse präsentiert. Effekt? Außer das ich Mercedes für meine vertane Zeit hasse gar nichts...

    Trailer anschauen? Erst einmal Werbung davorschalten *doh*

  2. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: metal1ty 09.04.15 - 11:15

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es schon gesagt und sage es wieder: Werbung ist einfach Zeit- und
    > Geldverschwendung.
    >
    > Ich guck auf Youtube ein Katzenvideo und bekomme davor die neue S-Klasse
    > präsentiert. Effekt? Außer das ich Mercedes für meine vertane Zeit hasse
    > gar nichts...
    >
    > Trailer anschauen? Erst einmal Werbung davorschalten *doh*

    Also mich interessiert die Werbung von Mercedes. Ich werde nach meiner jetzigen E-Klasse auch wieder einen Mercedes kaufen. Das Beste für die Besten. Somit kommt für mich nichts anderes als Mercedes in Frage.

    Und wenn dich die Werbung nervt, zahl einfach für werbefreie Videos....Ist doch einfach!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 11:17 durch metal1ty.

  3. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Mingfu 09.04.15 - 13:11

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde nach meiner jetzigen E-Klasse auch wieder einen Mercedes kaufen. Das
    > Beste für die Besten. Somit kommt für mich nichts anderes als Mercedes in Frage.

    >
    > Und wenn dich die Werbung nervt, zahl einfach für werbefreie Videos...

    Werden damit auch automatisch deine Kommentare ausgeblendet? ;-)

  4. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Dwalinn 09.04.15 - 13:34

    Aus diesem Grund bin ich auch Fan von personalisierter Werbung. :)

  5. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: TheUnichi 09.04.15 - 13:35

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es schon gesagt und sage es wieder: Werbung ist einfach Zeit- und
    > Geldverschwendung.
    >
    > Ich guck auf Youtube ein Katzenvideo und bekomme davor die neue S-Klasse
    > präsentiert. Effekt? Außer das ich Mercedes für meine vertane Zeit hasse
    > gar nichts...
    >
    > Trailer anschauen? Erst einmal Werbung davorschalten *doh*

    Allein die Tatsache, dass du hier von Mercedes-Videos schreiben kannst, zeigt doch, dass sie bei dir hängengeblieben sind.
    Es reicht völlig, wenn du den Namen und das Statement siehst.

    Jedes mal, wenn du über Autos nachdenkst, wird es zwangsläufig bei dir rattern und Mercedes wird durchlaufen.

    Das ist das Ziel, das ist der Effekt, das ist Werbung.
    Nicht das du JETZT kaufst, sondern dass du MITTELFRISTIG kaufst.

    Sonst wäre die gesamte personalisierte Werbung doch schwachsinnig und Unternehmen würden nicht so viele Millionen da reinbuttern.

  6. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Hotohori 09.04.15 - 13:37

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus diesem Grund bin ich auch Fan von personalisierter Werbung. :)

    Nur muss man dafür eben Daten sammeln um zu wissen welche Werbung dir gefällt. ;)

  7. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Mingfu 09.04.15 - 13:50

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus diesem Grund bin ich auch Fan von personalisierter Werbung. :)

    Warum sollte man davon Fan sein? Mit Werbung will man immer nur dein Bestes - dein Geld. Das ist also grundsätzlich nicht positiv. Stattdessen ist es der Versuch der Manipulation einer Kaufentscheidung, die ansonsten nicht unbedingt so ausfallen würde. Die Kriterien, die du ansonsten an eine Kaufentscheidung legen würdest, werden damit also versucht abzuändern.

    Auf personalisierter Ebene wird das sogar noch schlimmer. Denn das kann man als gezielte Schwachstellenerforschung bezeichnen. Man sucht also gezielt Gebiete, in denen du hochgradig irrationale Entscheidungen triffst, weil man dort am einfachsten, schnellsten und meisten Geld an dir verdienen kann. Das noch beklatschen und freiwillig dafür die entsprechenden Daten rausrücken? Definitiv nicht!

  8. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Hotohori 09.04.15 - 14:03

    Ich verstehe zwar das Prinzip der Werbung, aber wie sie bei mir funktionieren soll kapiere ich irgendwie nicht. Ich hab noch nie aufgrund von Werbung etwas gekauft, höchstens hat mich Werbung mal auf einen interessanten Artikel aufmerksam gemacht, gekauft hab ich ihn dennoch nicht. Also wenn Werbung mich da beeinflusst muss es irgendwo Bereich weit unter 1% liegen, komplett ausschließen kann ich es in dem Bereich da dann nicht mehr, das ist weit jenseits von bewusster Beeinflussung.

    Wenn ich normal etwas kaufe, weiß ich bereits was ich will nur noch nicht von welchem Hersteller und dafür wird dann im Netz recherchiert, User Meinungen gelesen und abgewogen, spontan kaufe ich nur wenig und dann Dinge wo es keine wirkliche Alternative gibt.

    Vielleicht geht mir Werbung auch daher meist nur noch auf den Wecker, weil sie inzwischen nur noch aufdringlich ist mir aber außer Zeit zu klauen gar nichts bringt und den werbenden bei mir auch nichts. Leidtragende sind dann eben gerade im Netz dann die Seiten, die sich über Werbung finanzieren.

    Womit wir wieder beim eigentlichen Thema sind: da hab ich dann grundsätzlich kein Problem sie finanziell etwas zu unterstützen. Problem ist nur, dass sich bei einigen Standard Seiten im Netz, die man so täglich ansurft, dann doch zusammen läppert und wenn jetzt auch noch YT dazu kommt...

  9. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: metal1ty 09.04.15 - 14:10

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > metal1ty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich werde nach meiner jetzigen E-Klasse auch wieder einen Mercedes
    > kaufen. Das
    > > Beste für die Besten. Somit kommt für mich nichts anderes als Mercedes in
    > Frage.
    > >
    > > Und wenn dich die Werbung nervt, zahl einfach für werbefreie Videos...
    >
    > Werden damit auch automatisch deine Kommentare ausgeblendet? ;-)

    Du kannst ja eine Benutzeranforderung stellen! Vielleicht hast du damit Erfolg!?

  10. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Dwalinn 09.04.15 - 14:16

    Werbung informiert mich halt, z.B. über neue Filme oder Angebote bei Netflix, was soll daran Schlimm sein. Natürlich ohne die Werbung wäre der Film an mir vorbei gegangen und ich hätte die 10¤ gespart... aber Geld ist nun mal dafür da um mir Freude zu kaufen.

    Aufgrund der Krombacher Werbung bei der Formel 1 habe ich mir z.B. mal ein Krombacher Alkoholfrei gekauft und festgestellt das es mir nicht besonders schmeckt. Meine lehre daraus, sowas kaufe ich mir nicht mehr... dadurch habe ich aber eher Geld gespart da ich danach wusste das man sowas in Restaurants (für den 4 fachen Preis) nicht zu bestellen braucht.

    Ich kann jetzt nicht sagen das ich auf Werbung besonders anfällig bin, wenn man mal die Werbung bei Steam vernachlässigt (ein Angebot ist ja auch eine art nur Werbung)

    Von daher sehe ich gerne Werbung über einen neuen Film oder ein gutes Angebot (wenn die alternative ein mittel für Scheidenpilze oder Rasier Wachs ist)

  11. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: mxcd 09.04.15 - 14:26

    +1

  12. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Tobias Claren 09.04.15 - 14:47

    metal1ty schrieb:

    > Also mich interessiert die Werbung von Mercedes. Ich werde nach meiner
    > jetzigen E-Klasse auch wieder einen Mercedes kaufen. Das Beste für die
    > Besten. Somit kommt für mich nichts anderes als Mercedes in Frage.
    Wenn es das Beste sein soll, dann ist es eher Toyota...
    Fakt...


    Auch wenn ich eine Mio im Jahr bekäme, wenn ich eine Mia Euro hätte, ich würde keinen Mercedes fahren.
    Es gibt genug bessere Alternativen.

  13. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: metal1ty 09.04.15 - 15:00

    Crysler?? :-D.... Sorry...aber den Rest deines Postings kann ich nicht ernst nehmen :-D...

  14. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: der_wahre_hannes 09.04.15 - 17:50

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist das Ziel, das ist der Effekt, das ist Werbung.
    > Nicht das du JETZT kaufst, sondern dass du MITTELFRISTIG kaufst.

    Dies.

    Werbung soll einem nicht zum Spontankauf verleiten sondern es geht erstmal darum, dass das Produkt und die Marke bei dir präsent sind. Das geht mir gut gemachter Werbung genau so wie mit nerviger Werbung (ich sage nur "Zoom Zoom". Na, welche Marke ist gemeint?)
    Wenn du dann im Supermarkt vor dem Joghurtregal aus 20 verschiedenen Marken wählen sollst, greifst du am ehesten zu der Marke, die dir aus irgendeinem Grund bekannt (und somit vertraut) vorkommt. Dabei kannst du dich vielleicht gar nicht mehr an den Werbespot erinnern, aber der Markenname ist halt noch präsent.

  15. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: der_wahre_hannes 09.04.15 - 17:53

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe zwar das Prinzip der Werbung, aber wie sie bei mir
    > funktionieren soll kapiere ich irgendwie nicht. Ich hab noch nie aufgrund
    > von Werbung etwas gekauft, höchstens hat mich Werbung mal auf einen
    > interessanten Artikel aufmerksam gemacht, gekauft hab ich ihn dennoch
    > nicht. Also wenn Werbung mich da beeinflusst muss es irgendwo Bereich weit
    > unter 1% liegen, komplett ausschließen kann ich es in dem Bereich da dann
    > nicht mehr, das ist weit jenseits von bewusster Beeinflussung.

    Natürlich beeinflusst dich Werbung. Alles andere ist gelogen. Natürlich stellt sich jeder hin und sagt "Also ICH lasse mich von Werbung bestimmt nicht beeinflussen!" aber im sich selbst belügen sind wir Menschen halt unangefochten die Nummer 1. ;)

    Und selbst wenn du sagst "Die Werbung war Mist, das Produkt von denen kaufe ich nicht", dann hat dich die Werbung doch auch beeinflusst.

    Natürlich kaufst du ein Produkt nicht nur aufgrund eines tollen TV-Spots, den man zufällig neulich beim Zappen gesehen hat. Werbung soll in aller Linie erstmal dafür sorgen, dass eine Marke überhaupt bekannt wird. Und spätestens ab da kannst du mir nicht weiß machen, dass dich Werbung überhaupt nicht beeinflussen würde.

    > Wenn ich normal etwas kaufe, weiß ich bereits was ich will nur noch nicht
    > von welchem Hersteller und dafür wird dann im Netz recherchiert, User
    > Meinungen gelesen und abgewogen, spontan kaufe ich nur wenig und dann Dinge
    > wo es keine wirkliche Alternative gibt.

    Du recherchierst vorher im Netz, welchen Joghurt du kaufst, welche Banenen, welches Brot? Glaube ich kaum.

    Der Erfolg von Werbung lässt sich ohnehin nur sehr schwer messen. Deshalb ist es auch ein Irrglaube deinerseits, wenn du sagst, dass Werbung dir nur die Zeit stehlen würde. Das mag für dich vielleicht oberflächlich so sein, aber der Erfolg, dass du nach der Werbung nun eine Marke kennst, die supertolle Brotaufstriche herstellt (unabhängig davon, ob du diese supertollen Brotaufstriche nun kaufst oder nicht), macht auch vor dir nicht halt. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.15 17:58 durch der_wahre_hannes.

  16. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Boxer73 09.04.15 - 18:18

    Also, ich sage nur AdBlock Plus. Warum soll ich für ein werbefreies Angebot zahlen? Wenn ich das umsonst bekommen kann? Bei Angeboten mit einem gewissen Nährwert könnte man über ein Abo nachdenken, aber für Youtube würde ich im Leben kein kostenpflichtiges Abo abschließen. Für den Blödsinn auch noch bezahlen? Ne, nicht wirklich...

  17. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Tobias Claren 09.04.15 - 18:23

    metal1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crysler?? :-D.... Sorry...aber den Rest deines Postings kann ich nicht
    > ernst nehmen :-D...


    Bin ich gemeint?
    Wie wäre es mit einem Quote?
    Crysler habe ich nirgends genannt.
    Und was ist nicht ernst zu nehmen?

    Dass ich mir keine Limousine eines Dt. Hersteller kaufen würde, wenn ich Millionen hätte, oder Miliardär wäre. Nicht dass ich danach streben würde.
    Wenn ich per "guter Fee" die Wahl hätte zwischen dem Leben des fiktiven Sbheldon Cooper mit evtl. 2500 Netto, und dem realen Alice Cooper mit 65Mio Dollar Jahreseinkommen (tritt der noch auf, sonst wären das alleine Tantiemen), ich würde Sheldon Cooper wählen.

    Muss man als reicher Toitscher Dt. Obertklasse fahren?
    Ist es "verboten" dann z.B. einen guten Toyota zu fahren.
    Toyota gilt als beste Automarke.

    Ich sage ja nicht, dass Mercedes nicht zu den Besten gehört, aber Platz 1 ist Toyota, gefolgt von Honda (noch ein Japaner), und Mercedes an Dritter Stelle.
    Dafür ist Mercedes aber ein ganzes Stück teurer.

    Der Toyota Aurios Hybrid ist im 100.000km-Test das Beste Auto seit 1962.
    So ein Auris Touring Sports sieht zumindest laut Fotos aufr deren Webseite geräumig aus.
    Und sicher auch mit Klimanlage, Automatik etc. zu bekommen.
    Immer noch billiger als bei Mercedes oder BMW.
    Welchen Vorteil hätte ich denn bei solchen teuren Deutschen Autos?
    Will man in NY ein Yellow-Cab fahren (und bekommt eine Lizenz), kann man auch nicht einen Mercedes kaufen, sondern NUR einen Nissan NV200. NY hat auf 10 Jahre einen 1Mia-Dollar-Vertrag über die Lieferung von NV200 (bzw. Nachfolger) abgeschlossen.
    Da nach 6 Jahren ein Neuer Pflicht ist, werden die auch abgenommen.


    Neben der Qualität ist es auch sympathisch, dass der oder die Spitzenmanager bei Toyota nur 180.000 Dollar im Jahr verdienen.
    Nix mit 40mio/Jahr, wie das mal Bei Daimler/Chrysler der Fall war.
    Ich erinnere mich noch daran, dass man im Zuge der damaligen Fusion bei Mercedes gejammert hatte,dass die Manager ja "nur" 2Mio im Jahr bekommen, aber bei Chrysler sind es 40Mio. Wie kleine Kinder...

    Dagegen sind 180.000/Jahr ja Peanuts...
    Schon Manager irgendwelcher Wasserwerke zocken je nach Region (ich glaube das war sogar im armen Ruhrpott) um 300.000 Euro pro Monat (!) ab.
    Und ich meine ein Wasserwerk hat gleich drei solcher Abzocker an der Spitze die jeden Monat sechsstellige Beträge erhalten.

  18. Re: Schnell ne S-Klasse kaufen

    Autor: Tobias Claren 09.04.15 - 18:29

    der_wahre_hannes schrieb:

    > Wenn du dann im Supermarkt vor dem Joghurtregal aus 20 verschiedenen Marken
    > wählen sollst, greifst du am ehesten zu der Marke, die dir aus irgendeinem
    > Grund bekannt (und somit vertraut) vorkommt. Dabei kannst du dich
    > vielleicht gar nicht mehr an den Werbespot erinnern, aber der Markenname
    > ist halt noch präsent.

    Das ist zu pauschal.
    Ih bin sicher nicht der Einzige der nie Markenjoghurt kauft.
    Kann auch nicht aus Versehen passieren.
    Oder diese Einfältigen, die glaujben Weihenstefan-Milch wäre "besser" als jede andere NoName-Milch.

    Bei Fleisch--Aufschnitt sind Qualitätsunterschiede aber sehr gut Möglich.
    Auch zwischen dem Markenprodukt, und der Billigmarke aus dem gleichen Werk.

  19. Ich kaufe nicht aufgrund von Werbung, erst Recht nicht Lebensmittel

    Autor: Tobias Claren 09.04.15 - 18:48

    der_wahre_hannes schrieb:

    > Natürlich beeinflusst dich Werbung. Alles andere ist gelogen.
    Ich habe noch NIE ein Lebensmittel aufgrund von Werbung gekauft.
    Das ist absolut sicher.
    Auch kaufe grundsätzlich Billig, No-Name etc., deshalb weiß ich das auch so genau.
    Und wenn es etwas nicht NN gibt, dann das Billigste "Markenprodukt".
    Senf ist z.B. der Bautzner Senf in der 1l-FLasche von Rewe. Machen die TV-Werbung?
    Und auch wenn ich Millionen hätte, ich käme nicht auf die Idee mir z.B. "Weihenstefan"-Milch zu kaufen.
    Fühlen sich die Käufer damit aufgewerteter? haben die das nötig?
    Oder Dr. Otker Backpulver. OK, er hats erfunden, aber Backpulver ist Backpulver...


    > Natürlich
    > stellt sich jeder hin und sagt "Also ICH lasse mich von Werbung bestimmt
    > nicht beeinflussen!" aber im sich selbst belügen sind wir Menschen halt
    > unangefochten die Nummer 1. ;)
    >
    > Und selbst wenn du sagst "Die Werbung war Mist, das Produkt von denen kaufe
    > ich nicht", dann hat dich die Werbung doch auch beeinflusst.
    Negative Beeinflussung ist aber nicht von Vorteil... Maximal dort, wo etwas dass vom Großteil der Menschen als negativ empfunden wird, bekannt wird. Dazugleich ein Beispiel.
    Führt eher noch dazu, dass man etwas bewusst nicht kauft.
    Die ganze emotional triefende und Familien-Werbung.
    Wenn bei Tofifee Kinder grell lachen, stößt mich das eher ab.
    Als Wenn die Polizei extra Frauen zur "Deeskalation" vorschickt, wer das erkennt, davon weiß, den macvht das eher noch Agressiver.
    Und wenn ich glauben muss, die glauben ich wäre so primitiv auf diese schmonzige Emoschiene hereinzufallen, stößt mich das ab.
    Außerdem vermittelt, propagiert diese Art der Werbung das "Familienbild" als "das Wichtigste im Leben", als wäre das ein Naturgesetz, dass für jeden gilt.


    Eine sehr offensive Suizidseite mit guten Anleitungen, wo man sich verabreden darf, seinen Suizid ankündigen darf etc., profitiert doch was die Bekanntheit angeht am besten über "negative" Berichterstattung in TV-Magazinen etc..
    "Skandal", "Gefahr aus dem Internet". Die könnten das hier von mir lesen, un d sich denken "wir wollen uns nicht zu deren Erfüllungsgehilfen machen", irgendwann, z.B. nach einem verabredeten Dreifachsuizid etc. müssen sie berichten.
    irgendein Medium wird berichten, und dann wollen die Anderen auch nicht drauf verzichten...


    > Du recherchierst vorher im Netz, welchen Joghurt du kaufst, welche Banenen,
    > welches Brot? Glaube ich kaum.
    Mache ich nicht, ich kaufe immer nur die billigste "Marke", bei Discounter gibt es da ja auch keine Auswahl.
    Und bei Bananen gibt es erst recht keinen Unterschied.
    Die Cavendish haben alle exakt das Gleiche Erbgut, alles Klone einer gezüchteten Ur-Banane.
    Egal ob No-Name oder "Dole" oder "Chiquita" etc., alles identisch...

  20. Re: Ich kaufe nicht aufgrund von Werbung, erst Recht nicht Lebensmittel

    Autor: Bendix 10.04.15 - 02:18

    Tobias Claren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    >
    > > Natürlich beeinflusst dich Werbung. Alles andere ist gelogen.
    > Ich habe noch NIE ein Lebensmittel aufgrund von Werbung gekauft.
    > Das ist absolut sicher.
    > Auch kaufe grundsätzlich Billig, No-Name etc., deshalb weiß ich das auch so
    > genau.
    > Und wenn es etwas nicht NN gibt, dann das Billigste "Markenprodukt".
    > Senf ist z.B. der Bautzner Senf in der 1l-FLasche von Rewe. Machen die
    > TV-Werbung?
    > Und auch wenn ich Millionen hätte, ich käme nicht auf die Idee mir z.B.
    > "Weihenstefan"-Milch zu kaufen.
    > Fühlen sich die Käufer damit aufgewerteter? haben die das nötig?
    > Oder Dr. Otker Backpulver. OK, er hats erfunden, aber Backpulver ist
    > Backpulver...
    >
    > > Natürlich
    > > stellt sich jeder hin und sagt "Also ICH lasse mich von Werbung bestimmt
    > > nicht beeinflussen!" aber im sich selbst belügen sind wir Menschen halt
    > > unangefochten die Nummer 1. ;)
    > >
    > > Und selbst wenn du sagst "Die Werbung war Mist, das Produkt von denen
    > kaufe
    > > ich nicht", dann hat dich die Werbung doch auch beeinflusst.
    > Negative Beeinflussung ist aber nicht von Vorteil... Maximal dort, wo etwas
    > dass vom Großteil der Menschen als negativ empfunden wird, bekannt wird.
    > Dazugleich ein Beispiel.
    > Führt eher noch dazu, dass man etwas bewusst nicht kauft.
    > Die ganze emotional triefende und Familien-Werbung.
    > Wenn bei Tofifee Kinder grell lachen, stößt mich das eher ab.
    > Als Wenn die Polizei extra Frauen zur "Deeskalation" vorschickt, wer das
    > erkennt, davon weiß, den macvht das eher noch Agressiver.
    > Und wenn ich glauben muss, die glauben ich wäre so primitiv auf diese
    > schmonzige Emoschiene hereinzufallen, stößt mich das ab.
    > Außerdem vermittelt, propagiert diese Art der Werbung das "Familienbild"
    > als "das Wichtigste im Leben", als wäre das ein Naturgesetz, dass für jeden
    > gilt.
    >
    > Eine sehr offensive Suizidseite mit guten Anleitungen, wo man sich
    > verabreden darf, seinen Suizid ankündigen darf etc., profitiert doch was
    > die Bekanntheit angeht am besten über "negative" Berichterstattung in
    > TV-Magazinen etc..
    > "Skandal", "Gefahr aus dem Internet". Die könnten das hier von mir lesen,
    > un d sich denken "wir wollen uns nicht zu deren Erfüllungsgehilfen machen",
    > irgendwann, z.B. nach einem verabredeten Dreifachsuizid etc. müssen sie
    > berichten.
    > irgendein Medium wird berichten, und dann wollen die Anderen auch nicht
    > drauf verzichten...
    >
    > > Du recherchierst vorher im Netz, welchen Joghurt du kaufst, welche
    > Banenen,
    > > welches Brot? Glaube ich kaum.
    > Mache ich nicht, ich kaufe immer nur die billigste "Marke", bei Discounter
    > gibt es da ja auch keine Auswahl.
    > Und bei Bananen gibt es erst recht keinen Unterschied.
    > Die Cavendish haben alle exakt das Gleiche Erbgut, alles Klone einer
    > gezüchteten Ur-Banane.
    > Egal ob No-Name oder "Dole" oder "Chiquita" etc., alles identisch...

    Wie schön, dass nicht alle so sind wie du...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WISKA Hoppmann GmbH, Kaltenkirchen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt am Main
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreise ab 378,81€)
  2. 139€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sony KD-55XG8096 55 Zoll (138,8 cm) für 529€, Sony UBPX800 4K UHD Blu-ray-Player für...
  4. 79€ (Vergleichspreise ab 108€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

  1. Elektromobilität: Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    Elektromobilität
    Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    Vom neuen Umweltbonus für Elektroautos können künftig Käufer von Gebrauchtwagen profitieren. Neben einem zeitlichen Limit hat die Bundesregierung eine Obergrenze für die Kilometerzahl und den anrechenbaren Wertverlust festgelegt.

  2. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  3. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Das Unternehmen will sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.


  1. 18:22

  2. 18:00

  3. 17:45

  4. 17:30

  5. 17:15

  6. 16:39

  7. 16:20

  8. 16:04