1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wettbewerbsverfahren: EU fordert…

Jetzt wird es langsam zur Farce...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt wird es langsam zur Farce...

    Autor: Differenzdiskriminator 09.09.14 - 08:54

    Zitat:

    "Angesichts heftiger Einwände von Konkurrenten fordert die europäische Wettbewerbsaufsicht ein nachgebessertes Angebot des Internetkonzerns."

    Wie bitte? Es ist doch klar, dass IMMER JEDER Konkurrent heftige Einwände gegen seine Konkurrenz hat. Ob diese nun berechtigt sind oder nicht. Sonst wären es keine Konkurrenten.

    Entweder Google hält sich an das Wettbewerbsrecht in der EU (oder hat Vorschläge eingebracht, um dies zu erreichen) oder nicht. Aber nur weil jetzt die üblichen Bekannten anfangen aufzuschreien, ist das doch kein Grund diese Entscheidung zu verändern. Vor Gericht entscheidet auch der Richter und nicht der wütende Mob davor.

  2. Re: Jetzt wird es langsam zur Farce...

    Autor: nykiel.marek 09.09.14 - 09:03

    Das ist aber in jedem Bereich so und nennt sich Lobbying. Und es funktioniert deswegen so gut, weil die Entscheidungsträger kaum noch Ahnung von der Materie haben und dankbar sind, wenn ihnen jemand etwas fertiges vorlegt :D
    LG, MN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thinkproject Deutschland GmbH, Essen
  2. DENIC eG, Frankfurt am Main
  3. Ferdinand-Braun-Institut, Berlin
  4. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Testprojekt in Tiefgarage: So wenig Strom brauchen Elektroautos
      Testprojekt in Tiefgarage
      So wenig Strom brauchen Elektroautos

      Wie viel Strom ist erforderlich, um eine Tiefgarage mit fast 60 Elektroautos zu betreiben? Das Ergebnis hat sogar den Netzbetreiber überrascht.

    2. Unionsfraktion: Es wird keine Lex Huawei geben
      Unionsfraktion
      Es wird keine Lex Huawei geben

      Am kommenden Freitag wird der Bundestag das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 verabschieden. Huawei wird nicht ausgeschlossen, aber vieles bleibt unklar.

    3. TK-Modernisierungsgesetz: Umlagefähigkeit von Glasfaser erst in drei Jahren
      TK-Modernisierungsgesetz
      Umlagefähigkeit von Glasfaser erst in drei Jahren

      Dass die bestehende Regelung zur Umlagefähigkeit von TV-Kabelnetzen erst Ende Juni 2024 enden soll, ist für den Breko bedauerlich. Für die Kabelnetzbetreiber ist es ein schwerer Schlag.


    1. 07:00

    2. 18:47

    3. 18:29

    4. 18:19

    5. 18:04

    6. 17:42

    7. 17:17

    8. 17:00