Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wikipedia: Eine der größten…

Visual Editor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Visual Editor

    Autor: Sammie 22.12.12 - 06:26

    > "Zu den größten Ausgaben im letzten Finanzjahr habe der Visual Editor gehört"

    Den hätte jeder Hobbyscripter für 500-1000 Euro gebastelt, da braucht man nicht zig Millionen dafür.

  2. Re: Visual Editor

    Autor: Haudegen 22.12.12 - 10:13

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Zu den größten Ausgaben im letzten Finanzjahr habe der Visual Editor
    > gehört"
    >
    > Den hätte jeder Hobbyscripter für 500-1000 Euro gebastelt, da braucht man
    > nicht zig Millionen dafür.


    Den hätte ich gratis gemacht ^^

  3. Re: Visual Editor

    Autor: Dopeusk18 22.12.12 - 13:53

    Stand im Artikel was der gekostet hat?

  4. Re: Visual Editor

    Autor: mikaso 22.12.12 - 14:10

    Dann schreibt mal was ihr so entwickelt habt.... Das ist mehr Arbeit als man denkt. Ich weiß ja nicht was ihr so für nen Stundenlohn erwartet, ne nachdem wirds mit 500 - 1000 Euro knapp. ;-)

  5. Re: Visual Editor

    Autor: der_wahre_hannes 22.12.12 - 14:42

    Und wieso hast du das nicht gemacht? ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.12 16:16 durch gs (Golem.de).

  6. Re: Visual Editor

    Autor: dabbes 22.12.12 - 15:53

    Dann liefer mir den Hobbyscripter der mir das für 500 - 1000 Euro macht, wenn er das gut hinbekommt, dann leg ich sogar nor 20 Euro Obendrauf !!!

  7. Re: Visual Editor

    Autor: BLi8819 22.12.12 - 16:16

    Ist mit Visual Editor, der ganz normale Editor zum bearbeiten von Texten gemeint?

    Dann ist das echt schnell gemacht...
    Das sind doch nur ein paar Buttons, die ein paar Zeichen in das Textfeld mit einfügen.
    Aber wirklich "Visual" würde ich das jetzt nicht nennen...

    Oder was ist mit Visual Editor gemeint?

  8. Re: Visual Editor

    Autor: hachre 22.12.12 - 16:17

    Ein Editor in dem es kein Markup gibt halt.

  9. Re: Visual Editor

    Autor: NochEinLeser 22.12.12 - 17:06

    WYSIWYG ist vermutlich gemeint.

  10. Re: Visual Editor

    Autor: BLi8819 23.12.12 - 18:32

    Das gibt es bei Wikipedia aber nicht.
    Es gibt nur ne Vorschau. Das macht das aber nicht zu einen WYSIWYG-Editor.

  11. Re: Visual Editor

    Autor: TTX 26.12.12 - 13:11

    Das brauch man nicht scripten lassen, es gibt genug gute visuelle Editoren die schon in diversen Projekten laufen.

  12. Re: Visual Editor

    Autor: burzum 27.12.12 - 00:19

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > "Zu den größten Ausgaben im letzten Finanzjahr habe der Visual Editor
    > gehört"
    >
    > Den hätte jeder Hobbyscripter für 500-1000 Euro gebastelt, da braucht man
    > nicht zig Millionen dafür.

    Dürfte ich mal bitte Code Referenzen von Dir auf Github oder ähnlichen Plattformen sehen? Schon mal mehr als ein Hello-World in php geschrieben? Wahrscheinlich nicht aber Hauptsache seine Inkompetenz in die Welt herrausbrüllen.

    Es gibt genügen Frickler die irgendeinen Müll für ein paar Euro zusammenhacken, mit seriöser Softwareentwicklung hat das wenig am Hut. Dennoch ist Deine Preisvorstellung... unrealistisch.

    Aber gut, programmier mir doch mal fix einen WYSIWYG Editor für Markdown der IE7+, Opera, Safari, Firefox und Chrome abdeckt und Unittests hat. Gemessen am Durchschnittslohn eines Freelancers von ~65 Euro solltest Du das in etwas weniger als 8 Stunden schaffen.

    Publizier den Code auf Github, Abgabe ist morgen 16:00. Nach einem zufriedenstellendem Review des Codes, der Dokumentation und der Unittests überweise ich gerne umgehend das Geld. Viel Erfolg! :D

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.12.12 00:20 durch burzum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Hays AG, Raum Frankfurt am Main
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. Kardex Software GmbH, Rülzheim Raum Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Asus ROG Maximus X Code Mainboard 319€, Xiaomi Pocophone F1 64GB Handy 319€)
  2. 89,90€ statt 122,90€
  3. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Dr Stegger zieh: Schweizer Fußballfans protestieren gegen E-Sport
      Dr Stegger zieh
      Schweizer Fußballfans protestieren gegen E-Sport

      Mit auf das Spielfeld geworfenen Playstation-Controllern und Tennisbällen haben Fußballfans in der Schweiz gegen E-Sport protestiert. Sie fürchten weitere Kommerzialisierung und bewegungsfaule Kinder.

    2. HDMI 2.1: "Wir versuchen, das so verwirrend wie möglich zu machen"
      HDMI 2.1
      "Wir versuchen, das so verwirrend wie möglich zu machen"

      8K-Auflösung, HDR, hohe Bildraten: HDMI-LA-Marketing-Chef Brad Bramy erzählt im Interview mit Golem.de, was der neue Standard HDMI 2.1 bringt und scherzt über das Chaos bei den Kabeln.

    3. Download: Durchschnittlicher Bedarf bald bei 1 GBit/s
      Download
      Durchschnittlicher Bedarf bald bei 1 GBit/s

      Der Bedarf beim Download wird laut einer Befragung der alternativen Netzbetreiber in Deutschland stark steigen. Im Upstream werden laut Breko nun 700 MBit/s erwartet.


    1. 12:26

    2. 12:02

    3. 11:52

    4. 11:47

    5. 11:27

    6. 11:12

    7. 10:57

    8. 10:23