1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winamp: Radionomy kauft Winamp und…
  6. Thema

Und wer benutzt das jetzt noch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich!

    Autor: oBsRVr666 15.01.14 - 13:43

    Auch +1.

  2. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: oBsRVr666 15.01.14 - 13:45

    Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch nicht das das eine der Stärken von WA ist ...

  3. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: freddypad 15.01.14 - 14:00

    oBsRVr666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch
    > nicht das das eine der Stärken von WA ist ...


    Richtig. Videos habe ich auch nie mit Winamp gesehen.
    Dafür benutze ich grundsätzlich den VLC Player. In meinen Augen ist es einer der besten Mediaplayer da draußen, wobei mir ein Kumpel jetzt massiv widersprechen würde und den Media Player Classic bis in den Himmel loben würde. Alles Geschmackssache. Abspielen tun die jedenfalls alle eine Menge Formate.

  4. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Hotohori 16.01.14 - 03:16

    Ich benutze es noch und hab auch nicht vor das in absehbarer Zeit zu ändern. ;)

    Gibt einfach keinen Ersatz, immer fehlt mir irgendwas.

  5. Re: Und wer benutzt das jetzt noch?

    Autor: Hotohori 16.01.14 - 03:22

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oBsRVr666 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kenn das. Für Video hab ich Winamp aber nie benutzt. Ich finde auch
    > > nicht das das eine der Stärken von WA ist ...
    >
    > Richtig. Videos habe ich auch nie mit Winamp gesehen.
    > Dafür benutze ich grundsätzlich den VLC Player. In meinen Augen ist es
    > einer der besten Mediaplayer da draußen, wobei mir ein Kumpel jetzt massiv
    > widersprechen würde und den Media Player Classic bis in den Himmel loben
    > würde. Alles Geschmackssache. Abspielen tun die jedenfalls alle eine Menge
    > Formate.

    Haben beide ihre Vor- und Nachteile, daher hab ich beide drauf.

    WinAmp hab ich auch damals nur die Video Funktion zum mal testen genutzt, aber nie wirklich ernsthaft. WinAmp ist und bleibt für mich ein Musik Player, der so gut wie alle Formate kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Münster
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. DAW SE, Ober-Ramstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"