Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Lizenzen: Microsoft will…

Apple als Vorbild

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apple als Vorbild

    Autor: rafterman 23.01.13 - 12:44

    Man sieht bei Apple die Vorteile wenn Hardware und Software aus einem Haus kommen.
    Microsoft hat diese Vorteile nun auch erkannt und setzt diese um bei ihrem Tablets.

    Ich könnte mir vorstellen das mit Dell und Microsoft die Weichen in die gleiche Richtung zeigen wie bei den Tablets.

  2. Re: Apple als Vorbild

    Autor: rabatz 23.01.13 - 13:07

    In Sachen Sympathie sollte man sich allerdings an Apple keine Beispiel nehmen. Da sind sie nämlich bei vielen unten durch.

  3. Re: Apple als Vorbild

    Autor: birdy 23.01.13 - 13:19

    Bei Apple wird SW und HW zusammen entwickelt. Und daraus kann man Vorteile ziehen.

    Mit einer Minderheitsbeteiligung bei Dell ist das aber deutlich deutlich schwerer.

  4. Ich liebe Apple

    Autor: monkman2112 23.01.13 - 13:24

    Bislang das beste System was ich hatte. Nach Win98, 2k, XP(sp2,3),Ubuntu9.10(top), 7(recht ok) und 8(Kotz).
    Alles läuft, läuft gar super. Endlich ein "perfektes" Update-System(Timemachine). Davor mühsam mit rsync etc. rumgewurschtelt....

    Mein jetziger iMac wird ersetzt durch einen Mac. Soviel ist sicher.

  5. Re: Apple als Vorbild

    Autor: der_Volker 23.01.13 - 14:07

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Sachen Sympathie sollte man sich allerdings an Apple keine Beispiel
    > nehmen. Da sind sie nämlich bei vielen unten durch.

    Ja, aber meine Nixdorf Quattro ist doch schon ziemlich alt, auch wenn ich den Nixdorf 1968 echt sympathisch fand als ich mit 8 Jahren durch die Firma geführt wurde.

  6. Re: Ich liebe Apple

    Autor: rabatz 23.01.13 - 14:23

    Naja zum Emails schreiben ist ein Mac schon recht nett, solange man nicht die unergonimischen Eingabegeräte von Apple verwendet. Wer mehr will, sollte sich allerdings ein ordentliches Gerät oder zumindest ein ordentliches OS besorgen.

    Im Übrigen: was hat Time-Machine mit Updates zu tun?

  7. Re: Apple als Vorbild

    Autor: Stereo 23.01.13 - 14:38

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Sachen Sympathie sollte man sich allerdings an Apple keine Beispiel
    > nehmen. Da sind sie nämlich bei vielen unten durch.


    Ach, bei wen denn?

  8. Re: Apple als Vorbild

    Autor: IT.Gnom 23.01.13 - 14:47

    Und bei vielen nicht.

  9. Re: Apple als Vorbild

    Autor: redmord 23.01.13 - 14:48

    Apple entwickelt mehr Gehäuse als Hardware. ;-)

  10. Re: Ich liebe Apple

    Autor: Brot 23.01.13 - 14:55

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja zum Emails schreiben ist ein Mac schon recht nett, solange man nicht
    > die unergonimischen Eingabegeräte von Apple verwendet. Wer mehr will,
    > sollte sich allerdings ein ordentliches Gerät oder zumindest ein
    > ordentliches OS besorgen.

    Ich bin Softwareentwickler und arbeite seit 4 Jahren ausschließlich unter OS X. Je Probleme dabei gehabt? Nö.. Aber bessere Laune.

  11. Re: Ich liebe Apple

    Autor: elcaleuche 23.01.13 - 18:16

    +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bilfinger SE, Mannheim
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ETAS GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 232,90€ bei Alternate gelistet
  2. ab 649,90€
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

  1. SD: Analogabschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen
    SD
    Analogabschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

    Nach dem Antennenfernsehen wird auch für Satellit die Analogabschaltung geplant. Doch das wird nicht schnell und auch nicht ganz einfach ablaufen.

  2. ZBook G4: HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor
    ZBook G4
    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

    Mit Vierkernprozessor und dedizierter Grafikkarte sollen HPs ZBooks Anwender ansprechen, die Renderleistung für unterwegs benötigen. Alternativ bietet die Reihe energiesparende Workstations für längere Zeiten ohne Strom.

  3. Messenger Lite: Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland
    Messenger Lite
    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

    Die abgespeckte Version des Facebook Messenger ist über ein halbes Jahr nach der ersten Veröffentlichung offiziell in Deutschland erhältlich. Auf einem Android-Smartphone belegt die App weniger als zehn Prozent des Speicherplatzes, den der eigentliche Messenger benötigt.


  1. 16:10

  2. 16:00

  3. 15:26

  4. 15:18

  5. 14:51

  6. 14:19

  7. 14:00

  8. 13:24