1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Server 8: Microsoft…

Server war schon immer das bessere Windows

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Server war schon immer das bessere Windows

    Autor: Anonymer Nutzer 15.09.11 - 07:12

    Damit kann man wenigstens arbeiten und wirklich etwas anfangen.

  2. Re: Server war schon immer das bessere Windows

    Autor: DeaD_EyE 17.09.11 - 14:05

    Ich konnte damit nichts anfangen. Testweise mal eine kostenlose Windows Server 2008 Installation ausprobiert und versucht einen srcds mit dem hldsupdatetool auszuführen. Nachdem ich dann zwei mal bestätigen musste, dass der Server den Prozess mit Administrator-Rechten ausführt (wollte ich eigentlich gar nicht), ließ sich der Gameserver starten. Aufgrund meiner Faulheit wollte ich den Updateprozess automatisieren. Leider werden einem viele Steine in den Weg gelegt. Das fängt damit an, dass man jedes mal das Passwort vom Administrator eingeben muss, wenn der Server aktualisiert werden soll. Nach dem Start des SRCDS wollte er wieder das Passwort vom Admin haben, da ja ein Port geöffnet wird. Im Durcheinander der Verwaltung/Sicherheitsrichtlinien habe ich dann auch die eigentlich passenden Einstellungen gefunden. Hat aber weiterhin nichts gebracht.

    Fazit: Nur das Umkrempeln der Userverwaltung hätte das Problem behoben, den Server aber unsicher gemacht. Sollen sich die Windows-Admins mit dem Problem rumschlagen. Also wenn das bei anderen Anwendungen auch so abläuft wie bei dem SRCDS, dann haben Windows-Admins offensichtlich viel zu tun. Ich bleibe bei meinem Linux-Server. Dort weiß ich wenigstens wie ich Aufgaben automatisieren und auch Dienste anbieten, aus denen man nicht so leicht ausbrechen kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11