1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wirtschaft: Pioneer erwägt Ausstieg…

Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

    Autor: iDroide 16.05.14 - 17:39

    Hatte den VSX923 zu Hause und bin froh, dass ich jetzt einen Denon X2000 habe. Der hat zwar eine schlechtere Ausstattung, aber dank des besseren Einmesssystem einen deutlich besseren Klang. Lieber die paar Euros mehr ausgeben!

  2. Re: Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

    Autor: Volvoracing 16.05.14 - 18:57

    Der VSX923 hätte dann "besser eingemessen" wohl den gleichen Klang? o.O

  3. Re: Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

    Autor: ndakota79 16.05.14 - 20:36

    Volvoracing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der VSX923 hätte dann "besser eingemessen" wohl den gleichen Klang? o.O

    Genau richtig. Wirklich schade mit dem Einmesssystem, ansonsten sind die Geräte mehr als Konkurrenzfähig und haben eine deutlich bessere Haptik und Materialqualität als Denon und Co (Alu statt Plastik, ich höre aber schon die Plastik Fetischisten aufschreien :p).

  4. Re: Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

    Autor: iDroide 16.05.14 - 20:49

    Von der Optik fand ich damals den Pioneer VSX 916 in der Preisklasse bis 400¤ TOP, zumal es damals noch eine richtig gute Fernbedienung mit Display dabei gab.

    Die richtig edlen Alu-AVRs sind mir mittlerweile zu teuer, wenn man nicht gerade ein Lautsprechersystem mit dem Wert eines Kleinwagens besitzt... ;)

  5. Re: Ausstattung Top - Klanglich ein Flop

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.14 - 07:02

    Ich nehme zum einmessen immer das Podrace von StarWars¹,ne Prügelei aus The Dark Knight,die Schießerei von Heat und zu guter letzt Rausch ich mit einem 30 Jahre alten Mikrofon und selbst aufgenommenen Rosa-Rauschen ein. Natürlich brauch man dafür noch einen Equalizer, aber ich kann mich von solchen Dingen einfach nicht trennen. Wobei die Teile heute wirklich kaum noch eine Daseinsberechtigung in einer HiFi-Kette haben. Aber es gibt auch kostenlose RTA Apps die wahrscheinlich bei richtiger Bedienung kaum schlechter sein dürften als dieses Hersteller gelöt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden
  3. Landkreis Oberhavel, Oranienburg
  4. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...
  2. (u. a. Playmobil The Movie Porsche Mission E für 38,99€, Dreamworks Dragons Todbringer für 15...
  3. (u. a. GTA 5 + Criminal Enterprise Starter Pack + Megalodon Shark Card Bundle für 27,99€, Anno...
  4. 999€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de