1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN Router R218: Vodafone schenkt…

Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: BoMbY 02.09.19 - 11:20

    Also vor Allem mit dem Backbone? Wollen die alle Unitymedia-Anschlüsse komplett auf Vodafone umstellen, oder läuft die vorhandene Infrastruktur weiter, und wie lange?

  2. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: Nogotiated 02.09.19 - 11:49

    Ich hoffe nicht, dass sich im NRW-Kabelnetz etwas ändert. Es gab die letzten Jahre wirklich nur noch sehr selten Probleme und die 120 Mbit kommen auch nahezu immer vollständig an (Kleinstadt Wohngebiet)

  3. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: g48l0c 02.09.19 - 12:34

    Umgekehrt - möglichst die DSL Kunden aufs Kabelnetz bringen!

  4. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: LinuxMcBook 02.09.19 - 13:29

    Nogotiated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nicht, dass sich im NRW-Kabelnetz etwas ändert. Es gab die
    > letzten Jahre wirklich nur noch sehr selten Probleme und die 120 Mbit
    > kommen auch nahezu immer vollständig an (Kleinstadt Wohngebiet)


    Hier bei mir - für DOCSIS ungewöhnlich - über Unitymedia auch keine Probleme. Wird sich aber vermutlich ändern:
    > "Wir prüfen gerade, wo wir Zugangsnetz und Core-Netz koppeln, in den Großstädten bringt das schnellere Latenzzeiten", sagte Dieter Vorbeck, Chief Technology Officer Unitymedia.
    > "Unitymedia hatte immer schon sehr viele Glasfaser in seinen Gebieten, da haben wir immer neidisch geguckt. Wir bringen die Netze jetzt auf allen Ebenen zusammen", sagte Mack.

  5. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: BiGfReAk 02.09.19 - 14:01

    Ich hoffe die fassen möglichst nichts an.
    Wohne in NRW in einer Großstadt sehr zentral und habe durchgehend 400Mbit ohne nennenswerte Störungen.

  6. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: stacker 02.09.19 - 14:34

    Steht doch alles im zweiten Artikel: Unitymedia verschwindet, alles wird zum Vodafone Kabelnetz. Ich bin dann mal gespannt...

  7. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: niceguy0815 02.09.19 - 17:17

    g48l0c schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgekehrt - möglichst die DSL Kunden aufs Kabelnetz bringen!


    Ha Ha das bekommt Vodafon nicht mal im eigenen Netz hin :D ...
    Hab da zwei Kumpels im Osten die haben im Haus auf jeden Fall Kabel Anschlüsse und ein Paar nachbarn haben sogar Vodafon Kabel.
    Aber am Ende ist es immer noch Vodafon drecks DSL und die bekommen es nicht hin :D

  8. Re: Viel interessanter wäre die Frage was die mit ihrem Kabelnetz machen?

    Autor: chefin 03.09.19 - 10:50

    Nogotiated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nicht, dass sich im NRW-Kabelnetz etwas ändert. Es gab die
    > letzten Jahre wirklich nur noch sehr selten Probleme und die 120 Mbit
    > kommen auch nahezu immer vollständig an (Kleinstadt Wohngebiet)


    Das wird sich ändern. Solche Werbekampangnen zielen ja drauf, Anschlüsse die relativ stark angebunden sind, dann auch an Kunden zu vermarkten, die diese Leistung nutzen. Aktuell dürfte dein Anschluss sehr wenig überbucht sein. Das wird sich ändern, wenn sich solche Angebote durchsetzen.

    Hat aber nichts mit Vodafon selbst zu tun, sondern ist eben Teil der Shared Medium Strategie beim Kabel-Internet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Dataport, Hamburg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12