1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Work-Life-Balance: Viertagewoche…

Bei Microsoft wird gedruckt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Microsoft wird gedruckt?

    Autor: FranzJosephStraußAirport 04.11.19 - 21:08

    hätte ich nicht gedacht...dachte da gibts keine Drucker, Stichwort papierloses Büro und all die Microsoft Produkte die das eben lösen sollen, von MS Teams über Surface Hub über Smartphone Apps...

  2. Re: Bei Microsoft wird gedruckt?

    Autor: dyshoff 04.11.19 - 22:06

    Klar wurde da gedruckt, aber scheinbar hauptsächlich nur Freitags.

  3. Re: Bei Microsoft wird gedruckt?

    Autor: mr.fakir 05.11.19 - 09:56

    dyshoff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar wurde da gedruckt, aber scheinbar hauptsächlich nur Freitags.

    :D

    Vermutlich wird der Code ausgedruckt, damit man am Wochenende da zuhause noch mal in Ruhe drüberschauen kann.

  4. Re: Bei Microsoft wird gedruckt?

    Autor: Oktavian 05.11.19 - 10:14

    > hätte ich nicht gedacht...dachte da gibts keine Drucker, Stichwort
    > papierloses Büro

    Nichts hat so vielen Bäumen das Leben gekostet wie das papierlose Büro. Es wird mehr gedruckt denn je.

    Bei uns im Office gibt es eine schöne Technik, SecurePrint. Man druckt auf einen generischen Druckertreiber, geht dann zu einem beliebigen Drucker und hält sein Token davor (ein Chip, der auch Türen aufmacht). Dann erscheint eine Liste aller Dokumente, die man geschickt hat und man wählt die zu druckenden aus. Dokumente, die nach 24 Stunden nicht zum Druck ausgewählt wurden, werden gelöscht. Nach Auswertung des Systembetriebs werden über 1/3 aller Jobs nicht gedruckt. In der üblichen Technik wären sie gedruckt worden.

    > und all die Microsoft Produkte die das eben lösen sollen,
    > von MS Teams über Surface Hub über Smartphone Apps...

    Das ist auch alles schön, aber Ergänzungen und Lösungen für andere Probleme, nicht für das Papier. Surface Hub ist eine Lösung für Whireboards, Telekonferenz und virtuelle Zusammenarbeit. Teams ist eigentlich nur eine Zusammenfassung von n Tools, die es lose alle schon vorher gab. Aber beides tolle Lösungen, haben wir auch in der Firma.

    Ein echter Papierersatz ist OneNote. Es ersetzt bei mir vollständig die Kladde, die ich vorher mitgenommen hab. Zudem ersetzt es die meisten PostIts und andere kleine Notizzettel.

  5. Re: Bei Microsoft wird gedruckt?

    Autor: FreiGeistler 11.11.19 - 07:27

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > hätte ich nicht gedacht...dachte da gibts keine Drucker, Stichwort
    > > papierloses Büro
    >
    > Nichts hat so vielen Bäumen das Leben gekostet wie das papierlose Büro. Es
    > wird mehr gedruckt denn je.

    Da kann man drüber streiten.
    Ich habe mich letzthin gewundert, weil ein ältere IT-Lehrer die Projektarbeit unbedingt auf Papier haben wollte. Das war das erste mal Privat Drucken seit etwa einem Jahr. Viele Kollegen haben keinen Drucker mehr zuhause.
    Und in der Lehre so etwa alle zwei Wochen mal. Klar, die Buchhaltung wird den Drucker häufiger benötigen, wegen gesetzlicher Vorgaben (Politik ist ja immer 10-20 Jahre der Zeit hinterher).
    Und per Post kommt so etwa jede Woche eine Rechnung, die noch kein eBill kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Dürr Systems AG, Goldkronach
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira