1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XHamster: Provider lehnen…

Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Max Level 28.09.20 - 16:30

    Es ist schon bemerkenswert: Gewalt ist immer kein Problem. Schon in Filmen "ab 16" dürfen sich Menschen gegenseitig abschlachten, dass es eine Wonne ist. Da wird kaputtgeschossen, was vor die Flinte kommt, zu Matsch getreten, was wie "der Böse" aussieht, geschlitzt, gefoltert und fertig gemacht.
    Aber wehe, wenn zwei Menschen mal lieb zueinander sind: Das muss sofort gesperrt werden. Finden einige Leute. Wahrscheinlich sind das auch dieselben, die der Gesellschaft stetige Verrohung attestieren.
    Und für die Schlauberger: Nein, auch "solche" Filme und Computerspiele gehören deswegen nicht verboten und gesperrt, weil nicht real. Das kann man trennen. Aber die Relation ist schon bemerkenswert^^

  2. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: cruse 29.09.20 - 02:01

    Die Gesellschaft war früher roher, aber prüder.
    Allerdings nicht überall. Am Ende würde ich sogar sagen: da hat sich seit tausenden von Jahren kaum was verändert.
    Die Sichtweite des einzelnen ist halt begrenzt auf seine Lebenszeit.

    Hier mal ein toller Link(man achte auf das Datum):
    https://www.spiegel.de/geschichte/gewalt-gegen-fussball-schiedsrichter-schlaege-fuer-den-unparteiischen-a-026cfaa2-02fe-48fd-aa88-16324d13b635#

    Zitat: Kaum zu glauben, was die Frankfurter Rundschau im Juli 2013 ihren entsetzten Lesern berichtete: In einem brasilianischen Dorf nahe der Kleinstadt Pio XII im Bundesstaat Maranhão hatte Schiedsrichter Jordão da Silva in einem Streit mit einem verwarnten Spieler ein Messer gezückt und diesen erstochen. Freunde und Angehörige des Opfers waren daraufhin auf den Unparteiischen losgegangen, hatten ihn mit Steinen und Stöcken totgeschlagen, die Leiche gevierteilt und den Kopf von da Silva auf eine Stange gespießt.

  3. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Yash 29.09.20 - 08:42

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wehe, wenn zwei Menschen mal lieb zueinander sind
    Ok, ich behaupte mal, dass 99% der Menschen auf Xhamster nicht "lieb zueinander" sind, sondern die klassischen Klischees von Pornos erfüllen.

  4. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Dystopinator 29.09.20 - 08:53

    Was meinst du, dass Menschen andere Menschen benutzen und ausnutzen?

  5. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: isaccdr 29.09.20 - 09:03

    Wenn du das, was du in den Pornos siehst, als "Liebe" bezeichnest, dann bist du schon Teil des Problems oder selbst ein Opfer dieses Problems.

    Es geht hier eben nicht um die gestrige Diskussion prüder Erwachsener, die keine nackte Haut sehen wollen. Es geht hier darum, dass die Pornografie durch die freie Zugänglichkeit bereits von minderjährigen konsumiert wird die, aufgrund der eigenen fehlenden Erfahrung, hier ein Bild von Liebe, Erotik und den Beischlaf zwischen zwei Erwachsenen vermittelt bekommen, das der Realität nicht stand hält. Ein Bild, dass vor allem die eigene Bedürfnisbefriedigung zu Lasten des Partners in den Vordergrund stellt, in dem eben dieser zu einem Objekt der Bedürfnisbefriedigung verklärt wird.

    Es gab zu dem Thema auch schon Dokus des ÖR die aufgezeigt haben, wie sehr Pornografie auf das Weltbild dieser jungen Menschen einwirkt. Ich will das hier nicht ausführen, aber wohlmöglich kannst du dir noch vorstellen, dass das was Männer mit Frauen in den Pornos machen, nicht die Vorstellung von Mädchen ist, die ihre ersten zweisamen Erfahrungen machen. Hier wird die Erwartungshaltung von jungen Menschen, halt überwiegend Jungs die sich das reinziehen, verkorkst - und ihnem damit die Möglichkeit zu wertvollen Erfahrungen geraubt., da sie das Verlangen, was sie vorher teilweise Jahre in Pornos gesehen haben. Ganz zu schweigen von psychischen Erkrankungen die daraus resultieren, etwa Störungen bei der Erektion, weil echte Liebe und Beischlaf keinerlei Spannung mehr für diese Menschen erzeugt.

    Du glaubst das nicht? Ja, dann informier Dich mal. Und frag Dich selbst mal warum diese Seiten keine Alterskontrollen umsetzen wollen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.20 09:07 durch isaccdr.

  6. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: chromax 29.09.20 - 09:46

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du das, was du in den Pornos siehst, als "Liebe" bezeichnest, dann
    > bist du schon Teil des Problems oder selbst ein Opfer dieses Problems.
    > .....


    Stimme ich voll zu. Schön das es noch vernünftige Menschen gibt.

    Die Doku "The Mask you live in" auf Netflix zeigt auch wie schwierig es ist für Jungs Orientierung zu finden, da helfen Pornos in denen (meistens) Frauen herabgewürdigt werden nicht, im Gegenteil.

  7. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Zorken 30.09.20 - 08:33

    isaccdr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn du das, was du in den Pornos siehst, als "Liebe" bezeichnest, dann
    > bist du schon Teil des Problems oder selbst ein Opfer dieses Problems.
    >
    > [..] Es geht hier darum, dass die Pornografie
    > durch die freie Zugänglichkeit bereits von minderjährigen konsumiert wird
    > die, aufgrund der eigenen fehlenden Erfahrung, hier ein Bild von Liebe,
    > Erotik und den Beischlaf zwischen zwei Erwachsenen vermittelt bekommen, das
    > der Realität nicht stand hält. Ein Bild, dass vor allem die eigene
    > Bedürfnisbefriedigung zu Lasten des Partners in den Vordergrund stellt, in
    > dem eben dieser zu einem Objekt der Bedürfnisbefriedigung verklärt wird.

    Das!
    Mittlerweile ist hinreichend belegt, dass Pornokonsum bei Minderjährigen zudem ein Suchtverhalten hervorruft. Wie bei anderern nichtstofflichen Süchten auch - Stichwort Dopamin-Ausschüttung. Dann braucht es ständig neue Reize und die Auswahl der Filme wird zwangsläufig immer extremer. Das versucht die Pornomafia entsprechend zu "befriedigen", indem immer mehr Inhalte dieser (Ab)Art produziert werden, was nur noch durch Menschenhandel, Ausbeutung und Missbrauch junger Frauen (v.a. aus Osteuropa) geschehen kann.

    Mal im Ernst, glaubt ihr, dass die Frauen das alles freiwillig machen?! Sich den P***s bis zum Anschlag in den Rachen rammen lassen und dergleichen!? Jeder der auch nur diese Seiten anklickt macht sich sofort mitschuldig an dem Leid dieser Frauen und unterstützt es aktiv.

    Es geht hier also nicht nur um Jugendschutz. Diese Form von moderner Sklaverei gehört GENERELL verboten! Aber weil Politik und Pornomafia in Deutschland unter einer Decke stecken, passiert leider nichts. Warum ist Prostitution in Frankreich und anderen europäischen Ländern verboten, hierzulande aber nicht? Denkt mal drüber nach.

    Gruß,
    Zorken

  8. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Zorken 30.09.20 - 09:02

    Ich muss noch was nachtragen, weil mich dass echt aufregt gerade.

    Die überfällige Diskussion über das unendliche Leid der Frauen, die sich aus Not und Naivität vor die Kamera begeben, wird durch falsche gesellschatliche Akzeptanz massiv unterdrückt. Im Radio laufen harmlose Lieder wie "The Ballad of Chasey Lane" von der Bloodhound Gang - ist ja alles soooo witzig, gell? Dass unzählige Ex-Porno"stars" inzwischen der Branche abgeschworen haben und die mafiösen Strukturen versuchen aufzudecken, davon spricht kein Mensch. Warum nicht?

    Oder die CCC-Sprecherin Konstanze Kurz spricht in Ihrem Datenschutz-Wahn ganz beiläufig vom YouPorn-Account, den man halt so hat und der bei dieser oder jener Überwachungsmaßname dann ja auch betroffen wäre... War in irgend einem Podcast, LB Netzpolitik oder Neusprech, schon länger her. DIE stellt sich ALS FRAU also hin und verharmlost solche Porno-Streaming Websites! Hallo? geht's noch?
    Und der gestörte IT-Nerd findet es natürlich ganz toll, wenn ein CCC-Aushängeschild damit die perverse Freizeitbeschäftigung quasi legitimiert. Macht euch doch nichts vor. Ihr seid alle schuldig, die ihr auf solchen Seiten unterwegs seid.

    Und komme mir keiner mit "es gibt aber auch 'gute' Pornos. Von Frauen für Frauen z.B:" Blah Blah. Nein, gibt es nicht! Das ist nur Propaganda der Pornoindustrie. Jede Frau, die behauptet das alles freiwillig zu machen, hat ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit gehabt oder wird von der Pronomafia gezwungen sowas öffentlich zu sagen.

  9. Re: Unsere schöne, verlogene Gesellschaft :D

    Autor: Eheran 30.09.20 - 19:12

    >Das ist nur Propaganda der Pornoindustrie.
    >Jede Frau, die behauptet das alles freiwillig zu machen, hat ein traumatisches Erlebnis in der Kindheit gehabt oder wird von der Pronomafia gezwungen sowas öffentlich zu sagen.

    Schon erstaunlich wie schnell man sich mit zwei Sätzen von "okay, da ist was dran" zu einem fanatischen Extremisten wandeln kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  2. Web Service Kaupa - HomepageWartung24, Remscheid
  3. Netze BW GmbH, Stuttgart
  4. Webasto Group, Stockdorf bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck