1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XHamster: Provider lehnen…

Unverständlich. Die haben doch eine Altersabfrage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverständlich. Die haben doch eine Altersabfrage

    Autor: NoLabel 29.09.20 - 13:07

    "Die Seiten dürfen nur erwachsene Besucher nutzen. Bist Du schon 18?"

    Und dann muss man "Ja" oder "Nein" anklicken.

    Niemals würde man bei so einer Frage lügen, oder? Wer macht sich schon freiwillig älter?

    Die täglichen Lügen im TV muss die Jugend ertragen, aber wehe, es sind Schnippies und Mumus in Action zu sehen. Da hört der Spaß auf.

  2. Re: Unverständlich. Die haben doch eine Altersabfrage

    Autor: Vögelchen 29.09.20 - 14:18

    NoLabel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Seiten dürfen nur erwachsene Besucher nutzen. Bist Du schon 18?"
    >
    > Und dann muss man "Ja" oder "Nein" anklicken.
    >
    > Niemals würde man bei so einer Frage lügen, oder? Wer macht sich schon
    > freiwillig älter?
    >
    > Die täglichen Lügen im TV muss die Jugend ertragen, aber wehe, es sind
    > Schnippies und Mumus in Action zu sehen. Da hört der Spaß auf.

    Ich vermute mal, dass es letztlich darum geht, jeden im Internet per E-Perso zu identifizieren zu tracken und zu verfolgen.
    Die Länder wollen die totale Kontrolle und Zensur.

  3. Re: Unverständlich. Die haben doch eine Altersabfrage

    Autor: Flexor 29.09.20 - 14:49

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute mal, dass es letztlich darum geht, jeden im Internet per
    > E-Perso zu identifizieren zu tracken und zu verfolgen.
    > Die Länder wollen die totale Kontrolle und Zensur.


    Das vermute ich auch, wenn ich den E-Perso für etwas anderes verwenden muss als Behördengänge habe ich schneller einen VPN als man hallo sagen kann.
    Dann miete ich mir im Ausland irgendwo einen Server und verbinde mich mit OpenVPN oder co.
    Ich meine, als ob ich Tunnelbear, NordVPN oder co trauen würde.

  4. Re: Unverständlich. Die haben doch eine Altersabfrage

    Autor: AynRandHatteRecht 29.09.20 - 15:37

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich vermute mal, dass es letztlich darum geht, jeden im Internet per
    > > E-Perso zu identifizieren zu tracken und zu verfolgen.
    > > Die Länder wollen die totale Kontrolle und Zensur.
    >
    > Das vermute ich auch, wenn ich den E-Perso für etwas anderes verwenden muss
    > als Behördengänge habe ich schneller einen VPN als man hallo sagen kann.
    > Dann miete ich mir im Ausland irgendwo einen Server und verbinde mich mit
    > OpenVPN oder co.
    > Ich meine, als ob ich Tunnelbear, NordVPN oder co trauen würde.

    Das wird irgendwann auch alles verunmöglicht werden, weil sich das Netz auf wenige große Spieler konsolidiert hat.

    Beispiel: T-Online hat sämtliche Mailserver gebannt, die keinen Webserver mit Impressum auf der selben IP laufen haben. Einfach so. DNSBL bzw "Beweise" für Spam sind schnurz egal. Datenschutz auch. Als Privatperson muss man sich nackt machen, selbst wenn der Gesetzgeber das (noch) nicht fordert.

    Klar, nur die allerwenigstens betreiben noch SMTP/IMAP selbst. Aber es geht ums Prinzip.

    Man kann zB auch per Gesetz Impressumspflichten in der EU für IP-Dienste etablieren und den Providern die Haftung für Announcements aufdrücken. Oder im Zuge von "Angriffen ausländischer Geheimdienste" Traffic aus unregulierten Staaten blocken.

    Noch kommt ManGeek damit durch, weil sie mit Werbung und Memberships so viel Kohle mit Pornhub und co verdienen, dass sie sich sogar AWS als Provider leisten können. Ich erinnere hier auch gerne nochmal, dass die großen deutsche Hosting-Provider Pornografie schon seit Jahren verbieten, selbst wenn diese rechtskonform angeboten wird. Zu viel Stress ohne Mehreinnahmen. Das wird die Politik ausnutzen um sämtliche "Lücken" der Regulierung trockenzulegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  3. Universität Stuttgart, Stuttgart
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Stellaris Galaxy Edition für 11,99€, Stellaris: Apocalypse für 9,50€)
  2. 23,99€
  3. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

  1. LG OLED48CX9LB im Test: Der OLED-Fernseher, der ein 120-Hz-Monitor sein will
    LG OLED48CX9LB im Test
    Der OLED-Fernseher, der ein 120-Hz-Monitor sein will

    LGs 48 Zoll großer 48CX9LB passt knapp auf den Tisch. Mit HDMI 2.1 und schnellem OLED stellt er sich als überraschend guter Monitor heraus.

  2. Backdoor: NSA-Hintertür von anderem Staat missbraucht
    Backdoor
    NSA-Hintertür von anderem Staat missbraucht

    Eine NSA-Hintertür in Netzwerkgeräten von Juniper soll von einem anderen Staat genutzt worden sein. Die NSA will daraus gelernt haben.

  3. Schifffahrt: P&O lässt Kanalfähren mit Hybridantrieb bauen
    Schifffahrt
    P&O lässt Kanalfähren mit Hybridantrieb bauen

    Durch den Hybridantrieb sowie ihre Bauweise sollen die Schiffe deutlich weniger Treibstoff verbrauchen als konventionelle, wenn sie 2023 ihren regulären Betrieb aufnehmen.


  1. 12:21

  2. 12:04

  3. 11:38

  4. 11:26

  5. 10:51

  6. 10:04

  7. 08:47

  8. 08:21