1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yemeksepeti: Lieferheld kauft…

Ich boykottiere Lieferheld & Co...

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: smarty79 05.05.15 - 12:11

    ... seitdem ich weiß, dass da Provisionen in einer Größenordnung von 20% fällig sind. Was bleibt denn bei meinem Dönermann hängen, wenn er von den 4¤ für die Margherita die Zutaten, den Fahrer und eben jene 80ct abgezogen hat?

    Da greif ich doch lieber zu Telefonhörer ;-)

  2. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.05.15 - 12:26

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... seitdem ich weiß, dass da Provisionen in einer Größenordnung von 20%
    > fällig sind. Was bleibt denn bei meinem Dönermann hängen, wenn er von den
    > 4¤ für die Margherita [...] eben jene 80ct abgezogen
    > hat?

    3,20 EUR?
    Nebenbei: Es gibt einen Döner Margherita? Aus was besteht der denn?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.15 12:27 durch MrReset.

  3. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: AlphaStatus 05.05.15 - 12:34

    Ich benutze lieferheld immer dann, wenn es 6 oder 8 Euro Rabatt auf eine 10¤ Bestellung gibt.

    Ansonsten bestelle ich direkt beim lieferdienst und gebe dann lieber dem Fahrer das Trinkgeld anstatt dass lieferheld da Provision kassiert.

  4. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Adabi 05.05.15 - 12:36

    Mal noch weniger nebenbei das da noch ein paar mehr Abzüge sind.

    Was glaubt ihr eigentlich was das für Zutaten für den Preis sind? Und sowas esst ihr? Krass, Alienmagenmutanten. :D

  5. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: AlphaStatus 05.05.15 - 12:42

    Adabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal noch weniger nebenbei das da noch ein paar mehr Abzüge sind.
    >
    > Was glaubt ihr eigentlich was das für Zutaten für den Preis sind? Und sowas
    > esst ihr? Krass, Alienmagenmutanten. :D

    Wir sind nur normale Studenten, wir haben Mägen aus STAHL.

  6. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: TheAerouge 05.05.15 - 12:43

    Adabi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal noch weniger nebenbei das da noch ein paar mehr Abzüge sind.
    >
    > Was glaubt ihr eigentlich was das für Zutaten für den Preis sind? Und sowas
    > esst ihr? Krass, Alienmagenmutanten. :D

    Nunja, ne Pizza Margaritha für 4¤ ist sicherlich günstig, aber wenn man die Zutaten in Gewerbemenge kauft kommt man auf nen Materialeinsatz von ca 0,25¤. Arbeitskosten für die Zubereitung bewegt sich auch im zweistelligen Centbereich, Strom, Ladenmiete,Versicherungen, GEZ, und und und ... aber ich glaube das Teuerste ist wirklich die Auslieferung, aber da nehmen Viele auch nen Aufschlag von 1¤-2¤. Sprich selbst bei ner 4¤ Margaritha kommt man auf 1¤ - 2¤ Gewinn.

    Darf halt nur niemand Bio-Qualität erwarten.

  7. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Oldschooler 05.05.15 - 12:44

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... seitdem ich weiß, dass da Provisionen in einer Größenordnung von 20%
    > fällig sind. Was bleibt denn bei meinem Dönermann hängen, wenn er von den
    > 4¤ für die Margherita die Zutaten, den Fahrer und eben jene 80ct abgezogen
    > hat?

    Ich würde jeden boykottieren, der für 4 Euro eine Margherita anbietet. Was soll das für eine Qualität sein? Des weiteren kostet Werbung und die Auslagerung der Bezahlung nun mal Geld, daher sind 20% nicht gerade viel.

  8. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: AlphaStatus 05.05.15 - 12:49

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smarty79 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... seitdem ich weiß, dass da Provisionen in einer Größenordnung von 20%
    > > fällig sind. Was bleibt denn bei meinem Dönermann hängen, wenn er von
    > den
    > > 4¤ für die Margherita die Zutaten, den Fahrer und eben jene 80ct
    > abgezogen
    > > hat?
    >
    > Ich würde jeden boykottieren, der für 4 Euro eine Margherita anbietet. Was
    > soll das für eine Qualität sein? Des weiteren kostet Werbung und die
    > Auslagerung der Bezahlung nun mal Geld, daher sind 20% nicht gerade viel.

    Hey ich betrinke mich bei Bedarf auch mit 50ct Dosenbier, ansonsten achte ich aber auch da auf Qualität und schau weniger auf den Preis.

  9. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: plutoniumsulfat 05.05.15 - 12:58

    Wie gesagt, beim gewerblichen Einkauf bekommst du auch gute Qualität für relativ wenig Geld.

  10. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Trockenobst 05.05.15 - 13:07

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da greif ich doch lieber zu Telefonhörer ;-)

    Meine drei Lieblingsshops haben Email. Den schickst du einen Code wie "SUSANNE Bestellung" und rufst dann an für das Finish.

    Die Jungs und Mädels sind dort gerne etwas, nunja 'gestresst', aber wenn die Adresse + Bestellung exakt und schriftlich haben, gibt es selten was zu meckern.

    Den widerlichen Zwischenhändlern gebe ich nichts. Ich wäre für ein OpenSource Aufragssystem und mehr als ein einen Rasperry+Display zum Empfang der Daten bräuchte es nicht. 20% sind viel Geld für ein paar alberne PHP Seiten.

  11. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: nicoledos 05.05.15 - 13:22

    Der Materialeinsatz bei einer Margherita ist doch relativ überschaubar. Das teuerste ist wohl der Mozzarella. Den gibt es aber auch in billig. Mehr als 1,50 Euro steckt da nicht drin.

    In einer richtigen Pizzaria zahlt man noch einen Aufschlag für das Ambiente und Bedienung.

  12. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: theonlyone 05.05.15 - 13:31

    Also unsere Dönerladen liefern ausnahmslos alle NICHT.

    Da muss man vorbei laufen sonst gibts keinen Döner.

  13. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Wimmmmmmmmy 05.05.15 - 13:42

    Manche haben auch ihr eigenes Online Bestellsystem. Hallo Pizza ist denke da das grösste und beste Beispiel in Deutschland.

    Die müssten sich alle nur etwas zusammenschliessen, anstatt hier einen Fremdbetreiber ins Boot zu nehmen, der längst alles fertig hat und dafür kräftig kassiert.

    Eine halbe Mrd. das ist echt nicht normal.


    Es fehlt nur noch das Lieferheld alternative Portale im Vertrag mit ausschliesst.

  14. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Anonymer Nutzer 05.05.15 - 13:48

    Ich hoffe, Du gibst dem Lieferanten von Hallo Pizza tüchtig Trinkgeld?!
    Ich selbst hatte vor Jahren mal das zweifelhafte Vergnügen, für die Bude auszufahren. Mal abgesehen davon, dass man mit der eigenen Karre fahren muss, betrug der Stundenlohn damals 2.5¤ zzgl. Wegpauschale für den kartografisch kürzesten Hinweg zzgl. Trinkgeld. Seit dieser Zeit knausere ich nicht mehr, wenn ich selbst mal bestelle... :-/

  15. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: widardd 05.05.15 - 13:48

    Es muss ja nicht mal Bio-Qualität sind. Bei einer Lieferpizza die auch nur aus den billigsten Zutaten besteht die im Rewe ganz unten liegen, frage ich mich aber schon warum ich 5¤ bezahlen soll.

    Eine einfache Salamipizza ist so ziemlich das billigste und einfachste was es gibt. Selbst ohne Großhandelspreise komme ich da nicht mal auf 1 Euro im "Selbstbau".

    Und sie schmeckt, zumindest verglichen mit meinen Lieferanten hier, deutlich besser. Wahrscheinlich werden gefrorene Fertigteige benutzt?

  16. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: widardd 05.05.15 - 13:51

    Fairerweise sei aber gesagt, dass man nicht für den Auftritt bezahlt, sondern für die Reichweite.
    Und die ist bei der omnipräsenten Werbung mit Sicherheit gegeben.

  17. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: plutoniumsulfat 05.05.15 - 15:12

    Margherita ist noch einfacher, die gibt's zumindest hier nämlich ohne Mozzarella. Dafür schmeckt hier die Pizzeria immer besser als selbstgebaut ;)

  18. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: r3verend 05.05.15 - 15:26

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Eine einfache Salamipizza ist so ziemlich das billigste und einfachste was
    > es gibt. Selbst ohne Großhandelspreise komme ich da nicht mal auf 1 Euro im
    > "Selbstbau".
    kostet im 3-er Pack ja auch glaube ich nur 3 Euro in der Frost-Theke :)
    >

    > Es muss ja nicht mal Bio-Qualität sind. Bei einer Lieferpizza die auch nur
    > aus den billigsten Zutaten besteht die im Rewe ganz unten liegen, frage ich
    > mich aber schon warum ich 5¤ bezahlen soll.

    > Und sie schmeckt, zumindest verglichen mit meinen Lieferanten hier,
    > deutlich besser. Wahrscheinlich werden gefrorene Fertigteige benutzt?

    Das hängt halt wirklich stark vom Lieferanten ab.
    Meine 2-3 Lieferer die ich verwende liefern Zeug das ich in der Qualität im Supermarkt nicht bekomme.
    "Schwarze Schafe" gibts natürlich immer aber bei denen bestellt man vermutlich auch nur einmal.

  19. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: r3verend 05.05.15 - 15:27

    Parlan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, Du gibst dem Lieferanten von Hallo Pizza tüchtig Trinkgeld?!
    > Ich selbst hatte vor Jahren mal das zweifelhafte Vergnügen, für die Bude
    > auszufahren. Mal abgesehen davon, dass man mit der eigenen Karre fahren
    > muss, betrug der Stundenlohn damals 2.5¤ zzgl. Wegpauschale für den
    > kartografisch kürzesten Hinweg zzgl. Trinkgeld. Seit dieser Zeit knausere
    > ich nicht mehr, wenn ich selbst mal bestelle... :-/
    10% oder 2 Euro - je nachdem was höher ist :)

  20. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: Unix_Linux 05.05.15 - 15:30

    Parlan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, Du gibst dem Lieferanten von Hallo Pizza tüchtig Trinkgeld?!
    > Ich selbst hatte vor Jahren mal das zweifelhafte Vergnügen, für die Bude
    > auszufahren. Mal abgesehen davon, dass man mit der eigenen Karre fahren
    > muss, betrug der Stundenlohn damals 2.5¤ zzgl. Wegpauschale für den
    > kartografisch kürzesten Hinweg zzgl. Trinkgeld. Seit dieser Zeit knausere
    > ich nicht mehr, wenn ich selbst mal bestelle... :-/

    2,5 eur? Das kannst du deiner Oma erzählen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  4. ECOM Trading GmbH, Dachau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme