1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Yemeksepeti: Lieferheld kauft…
  6. T…

Ich boykottiere Lieferheld & Co...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: S-Talker 05.05.15 - 16:59

    Parlan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe, Du gibst dem Lieferanten von Hallo Pizza tüchtig Trinkgeld?!
    > Ich selbst hatte vor Jahren mal das zweifelhafte Vergnügen, für die Bude
    > auszufahren. Mal abgesehen davon, dass man mit der eigenen Karre fahren
    > muss, betrug der Stundenlohn damals 2.5¤ zzgl. Wegpauschale für den
    > kartografisch kürzesten Hinweg zzgl. Trinkgeld. Seit dieser Zeit knausere
    > ich nicht mehr, wenn ich selbst mal bestelle... :-/

    2,5¤ und mit eigenen Fahrzeug? Wer da mit macht, ist selbst schuld.

    Bei uns liefern übrigens alle Hallo Pizza Filialen mit Firmenwagen (kleine weiße Toyotas mit Decals drauf). Sicher, dass du das nicht mit Call a Pizza verwechselst? Dort soll es wirklich schlimm sein und die fahren definitiv mit Privatfahrzeugen.

    Ach ja, und Trinkgeld habe ich meist reichlich gegeben - i.d.R 10 - 20%. Ich gebe allerdings zu, dass sich das reduziert hat, nachdem die Preise innerhalb weniger Monate um teilweise fast 30% gestiegen sind.

    p.s.
    Die Qualität der Zutaten stimmt, aber ich kann mich dem Eindruck nicht erwehren, dass der Teig immer dünner und der Belag immer spärlicher wird. Wenn man das berücksichtigt, hat sich der Preis der gelieferten Pizzen in den letzten 5 Jahren locker verdoppelt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.15 17:00 durch S-Talker.

  2. Re: Ich boykottiere Lieferheld & Co...

    Autor: smarty79 05.05.15 - 18:42

    Also, ich glaube auch kaum, dass jemand, der ordentlich rechnen kann, eine Margherita für 4¤ anbieten kann. Unser Dönermann im Vorort vom schönen Münster tut das aber und sie gehört definitiv zu besseren und schafft es als einzige, die Pizza heiß und ohne stundenlange Irrefahrt zu uns ins Neubaugebiet zu bringen. Die meisten Lieferpizzerien in der Stadt sind nach meinem Empfinden zumindest nicht italienischer Abstammung, was aber keinesfalls gegen die Qualität spricht.

    Aber klar ist auch: Wenn die Zeit da ist, fahre ich die 9km selbst zu Domino's, leider liefern die nicht bis hier. Vielleicht auch besser so:)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur-Systembetre- uer (m/w/d)
    Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  2. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  3. Product Owner Buchungsmanagement (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. IT Netzwerk-Ingenieurin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Ultra 3D SSD 1 TB für 99,99€,Snadisk Ultra 3D SSD 500 GB für 59,99€, WD My...
  2. 399,00€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Xiaomi Mi Watch für 89,25€, Xiaomi MI LED TV P1 55 Zoll für 499,90€)
  4. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    1. Fahrrad-Navigation im Test: Rechenpower für Radfahrer
      Fahrrad-Navigation im Test
      Rechenpower für Radfahrer

      Schnell, sicher und schön ans Ziel: Das schaffen Bike-Computer besser als jedes Smartphone. Wir haben die Top-Geräte ausprobiert - und günstige Alternativen.

    2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
      Kryptowährung
      Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

      Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

    3. Starkvind: Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss
      Starkvind
      Ikea bringt Luftreiniger mit Smarthome-Anschluss

      Ikea hat mit Starkvind einen Luftreiniger für kleine Räume vorgestellt, der an das Trådfri-Gateway angeschlossen und per App gesteuert werden kann.


    1. 12:01

    2. 11:45

    3. 11:30

    4. 11:15

    5. 11:00

    6. 10:45

    7. 10:30

    8. 10:12