Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtubers Union: Gewerkschaft der…

Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: wupme 22.10.18 - 15:18

    Gerade die Deutschen YouTuber glänzen meist mit einer miesen Qualität der Videos und schlechtem Unterhaltungswert.

    Selbst wenn sie ihre Videos auf Englisch machen.

    Dazu kommt immer dieses Herumgeflenne wegen einbrechendem Einkommen.

    Wobei da auch die Englischsprachigen YouTuber gut mit dabei sind.

    Immer wird geheult wegen Demonetization, vor allem CodysLab in letzter Zeit, dabei sollte dem Typ doch mittlerweile klar sein dass man einfach keine Werbung schalten kann auf Videos wie "Drinking Cyanide", trotzdem heult er weiter herum. Und das obwohl er auch noch tausende mit Patreon verdient.

    Andere YouTuber wiederum haben keine Probleme, weil sie eben kapiert haben dass man nur dann an Werbung verdient wenn Leute in deren Videos werben wollen.


    Warum eigentlich Gewerkschaft? Was macht ihr? Streiken? Juckt doch keinen....

  2. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: ahoihoi 22.10.18 - 15:37

    Was ich bei vielen deutschen Youtubern überhaupt nicht aushalte, sind die autistischen Schnitte. Warum muss ich nach gefühlt jedem Wort einen Schnitt machen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.10.18 15:38 durch ahoihoi.

  3. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: indian4 22.10.18 - 15:52

    Keine Views, kein Geld, kein Equipment, keine Quali.

  4. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: demonkoryu 22.10.18 - 15:55

    Das mit den Schnitten kann ich unterschreiben. Was für eine Hektik! Wer schaut sich denn sowas an?

  5. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: tommihommi1 22.10.18 - 16:41

    warum sollte man auch Videos mit Qualität machen? Die sollen lieber schnallen, dass bei Youtube nur clickbait und drama zählt, alles andere wird vom allmächtigen Vorschlags-Algorithmus nach Unten geschoben und demonetarisiert.

    Wenn bestimmte Keywords im Titel sind, wird das Video benachteiligt, aber das ist nicht transparent. Trolle können reports spammen, und dann wird der Kanal u.u. ohne jegliche Kontrolle durch Menschen gesperrt.

    Youtube nutzt die Monopolstellung gnadenlos aus, und du verteidigst sie auch noch.

  6. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: dEEkAy 22.10.18 - 17:16

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Schnitten kann ich unterschreiben. Was für eine Hektik! Wer
    > schaut sich denn sowas an?


    Es muss halt alles perfekt sein. Ich persönlich bevorzuge hier lieber ein ordentliches Video in einem rutsch. Selbst wenn man sich hier mal verspricht oder sonst einen Fehler macht ist das ja kein Problem. Nervig sind die ganzen schnellen Cuts schon extrem.

  7. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: quineloe 22.10.18 - 17:27

    Das Problem ist doch, dass qualtitiv hochwertige Inhalte eben NICHT relevant dafür sind, wie man bezahlt wird. Steht im Artikel.

    Wer zum falschen Thema aufwändige Videos macht kann so tolle Videos machen wie er will, er bekommt weniger ad rev. Wer seichten Durchfall täglich hochläd, bekommt die dicke Asche.

  8. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: _4ubi_ 22.10.18 - 17:47

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist doch, dass qualtitiv hochwertige Inhalte eben NICHT
    > relevant dafür sind, wie man bezahlt wird. Steht im Artikel.
    >
    > Wer zum falschen Thema aufwändige Videos macht kann so tolle Videos machen
    > wie er will, er bekommt weniger ad rev. Wer seichten Durchfall täglich
    > hochläd, bekommt die dicke Asche.

    So ist Fernshen nun mal. Egal ob ARD, RTL oder YT. Die Masse will Scheisse und die bekommt sie auch!

  9. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: SkalliN 22.10.18 - 17:47

    demonkoryu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit den Schnitten kann ich unterschreiben. Was für eine Hektik! Wer
    > schaut sich denn sowas an?


    Dazu fällt mir ein (sinngemäßes) Zitat eines YouTube-Kommentars ein, als dieser Trend losging. Da fragte jemand, was diese Schnitte fast schon im Sekundentakt sollten.

    "Diese Technik nennt man Jump Cuts und diese dienen dazu, den gemeinen jugendlichen YouTube-Zuschauer, der eine Aufmerksamkeitsspanne weniger Sekunden hat, bei Laune zu halten, da er sonst das Interesse verliert."

    Das war die nette Version, der eigentliche Kommentar war zwar wesentlich beleidigender, aber zutreffend.
    Sieht man auch seit Jahren daran, dass nur relativ kurze Videos sehr viele Views erhalten. Alles über 10 Minuten oder gar 15 Minuten erhält - je länger das Video - weniger Views.

    Seitdem sich die Clikcbait-Titel mit SINNLOS großgeschriebenen Überschriften, Emojis in Thumbnails und Jump Cuts durchgesetzt haben, ist die deutsche YouTube-Szene meiner Meinung nach größtenteils verpestet. Es gibt nur wenige, deren Videos ich manchmal ansehe.

  10. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: quineloe 22.10.18 - 18:15

    So war es aber vor zwei Jahren noch nicht auf Youtube!

  11. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: Allesschonvergeben 22.10.18 - 18:26

    wupme schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Warum eigentlich Gewerkschaft? Was macht ihr? Streiken? Juckt doch
    > keinen....


    Das kann nur aus dem Mund von jemandem kommen, der einfach nicht genug Horizont beweist.
    Nur weil es dich nicht interessiert bedeutet das nicht, das es alle nicht interessiert.

    Gleichermaßen könnte ich sagen:
    „Warum brauchen Zugführer eine Gewerkschaft? Was macht ihr? streiken? juckt doch keinen...“
    Denn ich bin seit 7 jahren kein Zug mehr gefahren und werde es vorraussichtlich auch nicht. Also ist es mir egal.

    Den Zuschauern der YTer wird das nicht egal sein wenn ihr content (wie auch immer der aussieht) nichtmehr da ist.
    Kein Unternehmen will unzufriedene Nutzer, folglich wirkt es sich ebenfalls schlecht auf Youtube aus.

    Wenn bei den 16000 auch ein paar große dabei sind, ist das nicht zu unterschätzen für Youtube.

  12. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: _4ubi_ 22.10.18 - 18:27

    Das stimmt, aber auch das scheint der normale Lauf im Internet zu sein.
    Sobald die Masse es nutzt, wird die CashCow bis auf den letzten Tropfen gemolken - natürlich auf Kosten der Qualität.

  13. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: TurbinenBewunderer 22.10.18 - 19:20

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So war es aber vor zwei Jahren noch nicht auf Youtube!

    1. Stimmt nicht. Da war das Krebsgeschwür "It's just a prank bro" ganz gross.
    2. War das YT gerade so richtig im Aufschwung.

    Zuerst kommen die Pioniere, dann die, die das grosse Geld wittern.

    Nun ist die Masse da und nicht mehr nur die Nerds.

  14. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: quineloe 22.10.18 - 20:00

    stimmt wohl. Da wurde man unabhängig davon was man für Inhalte produziert hat mit Werbeeinnahmen belohnt. Genau das steht übrigens im Artikel. GENAU DAS. Kommentieren wir hier den Artikel oder "irgendwie zu youtube"?

    Ich kenne einige Kanäle, die recht hochwertigen Content hochgeladen haben, mit viel Aufwand dahinter, und dann plötzlich ihre Videos demonetised bekommen haben oder auch so sagen, dass sie jetzt weniger Geld pro tausend views machen. Und das sind keine kontroversen Kanäle, sondern z.B. Geschichte und LARP-Kämpfen. Aber Kämpfen ist böse, also weniger Geld für dich.

  15. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: lottikarotti 23.10.18 - 10:32

    > Was ich bei vielen deutschen Youtubern überhaupt nicht aushalte, sind die
    > autistischen Schnitte. Warum muss ich nach gefühlt jedem Wort einen Schnitt machen?
    Ich glaube ohne diese Schnitte wären die Videos unerträglich :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  16. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: Peter Brülls 23.10.18 - 10:48

    SkalliN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Diese Technik nennt man Jump Cuts und diese dienen dazu, den gemeinen
    > jugendlichen YouTube-Zuschauer, der eine Aufmerksamkeitsspanne weniger
    > Sekunden hat, bei Laune zu halten, da er sonst das Interesse verliert."
    >
    > Das war die nette Version, der eigentliche Kommentar war zwar wesentlich
    > beleidigender, aber zutreffend.

    Die Frage ist, beleidigend für wen?

    Das Gejammer über „Jugendliche die sich nicht konzentrieren können“ höre ich seit Jahrzehnten. Mittlerweile habe ich aber den Verdacht, dass es hauptsächlich von Leuten kommt, die seeeeehr viel Zeit brauchen um sehr einfache Sachverhalte zu erläutern.

    Jump cuts passen da wie sie Faust aufs Auge: Sie machen langweilige und banale Theme scheinbar interessanter, so wie ja auch die Onlinewerbung ruckeln und zuckeln muss und Fernsehwerbung einem ins Ohr schreit.

  17. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: deefens 23.10.18 - 12:23

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich bei vielen deutschen Youtubern überhaupt nicht aushalte, sind die
    > autistischen Schnitte. Warum muss ich nach gefühlt jedem Wort einen Schnitt
    > machen?

    Hast du mal ein Beispiel?

  18. Re: Hört auf herum zu flennen und bringt guten Content

    Autor: Wussel 23.10.18 - 13:46

    deefens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Hast du mal ein Beispiel?

    Jedes News Video von LeFloid



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.18 13:47 durch Wussel.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DURAG GROUP, Hamburg
  2. University of Applied Sciences Europe GmbH, Hamburg
  3. Bosch Gruppe, Berlin-Charlottenburg
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Recycling: Müslischale auf vier Rädern
Recycling
Müslischale auf vier Rädern

Umweltfreundlich werden Autos wohl nie sein. Doch der Schaden lässt sich begrenzen, wie neue Entwicklungen zeigen. Vom Antrieb über die Produktionsprozesse bis zum Anbauort der verbauten Ökorohstoffe durchleuchtet die Industrie mittlerweile die gesamte Kette.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Sensoren Auto-Sicherheitstechnik lässt Reparaturkosten explodieren
  2. Hybridfahrzeug Lyft macht Ford Fusion zum autonomen Auto
  3. Akkusharing Apples autonome Autos sollen in Karawanen fahren

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

  1. Stan Lee ist tot: Excelsior!
    Stan Lee ist tot
    Excelsior!

    Stan Lee ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Der langjährige Chef und Verleger von Marvel Comics war maßgeblich an der Schöpfung populärer Superhelden wie Spider-Man, Hulk, den X-Men und Black Panther beteiligt. In den letzten Jahren wurden seine Figuren vor allem im Kino erfolgreich wiederbelebt.

  2. Tweether: Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
    Tweether
    Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel

    Ein Unternehmen aus Kassel baut ein Empfangsmodul im Frequenzbereich um 94 Gigahertz. Das soll die Richtfunkversorgung von Mobilfunk-Stationen erheblich verbessern.

  3. PC Gaming: Xbox-Chef will Windows Store für Spieler verbessern
    PC Gaming
    Xbox-Chef will Windows Store für Spieler verbessern

    Im Windows Store kauft vermutlich kaum jemand gerne ein - aber einige Spiele für Spiele-PCs gibt es nur dort. Jetzt hat der für Gaming bei Microsoft zuständige Manager Phil Spencer die Probleme eingeräumt und Besserung versprochen.


  1. 20:22

  2. 18:38

  3. 17:23

  4. 17:12

  5. 17:04

  6. 16:49

  7. 16:11

  8. 15:56