Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahl der Informatik-Studierenden…
  6. Thema

Informatik studieren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Informatik studieren

    Autor: Brezel 26.11.09 - 10:14

    @duEler:

    nett, dass du mich ansprichst, aber ich hab mein klassisches Informatik-Studium auf Diplom soeben hinter mich gebracht (mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften) - keine Angst, ich hab sicher nicht vor, Wi-Inf nochmal zu studieren. Wenn Zweitstudium, dann (für mich) lieber was richtiges: E-Technik. Ich hatte mich in meinen Bewerbungen unter anderen auch bei einer Bude beworben, die Wi-Inf'ler suchen - aber da müssen die Grundlagen in Controlling und solchen Käse da sein, was bei mir nicht ist und was ich mir auch nicht für einen Hungerlohn von 24K (brutto!) antun möchte.

    Möchte man richtig fett im Hardwaredesign arbeiten, reichen manchen Unternehmen als Informatiker die E-Technik-Kenntnisse nich aus - für VHDL/Verilog im Firmwareentwurf reichts, aber für richtigen Schaltungsentwurf wird E-Technische Grundausbildung gefordert - Grundlagen behandeln wir zwar auch, aber Sachen wie Schwingkreis und Oszillatoren werden nur stark angekratzt - die Analogtechnik spielt im Informatikstudium kaum eine Rolle, obwohl gerade im Embedded-Bereich das Verständnis von Analogtechnik für AD-Wandlungen usw. ganz nützlich ist.

    Aber ok, jetzt wirds OT. Nur um Anwendungen zu schreiben, braucht man kein Studium, da reicht ne Lehre auch aus. Wie auch immer, der OP muss nach seinen Interessen abwägen und sich fragen, ob ein Informatik-Studium was für ihn ist. Er kann ja mal nach "Diskreter Mathematik und Logik" oder so googlen, das wird er im Grundstudium auf jeden Fall überstehen müssen, egal ob Wi-Inf oder normal Inf.

  2. Bachelor-Master

    Autor: asdads 26.11.09 - 10:25

    Und das geile am neuen System ist das du an der BA deinen B.Sc. machst und wenn du dann keinen Bock auf arbeiten hast oder einfach noch mehr lernen willst, kannst an ne Uni oder FH gehen und deinen Master machen.....

  3. Re: Bachelor-Master

    Autor: ders 26.11.09 - 19:29

    Falls die Uni oder die FH den B.Sc. so einfach akzeptiert. Ist leider so das man da oft für klagen muss. Aber wenn man es wirklich will geht es, ja.

    Bzgl. E-Technik: Ist wohl wahr, ja. Gibt dementsprechend ja auch Studiengänge z.B. an der TU Kaiserslautern (Angewandte Informatik: Embedded Systems = E-Technik für eben jene Systeme).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€
  4. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19