Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahl der Informatik-Studierenden…
  6. Thema

Informatik studieren

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Informatik studieren

    Autor: Brezel 26.11.09 - 10:14

    @duEler:

    nett, dass du mich ansprichst, aber ich hab mein klassisches Informatik-Studium auf Diplom soeben hinter mich gebracht (mit Nebenfach Wirtschaftswissenschaften) - keine Angst, ich hab sicher nicht vor, Wi-Inf nochmal zu studieren. Wenn Zweitstudium, dann (für mich) lieber was richtiges: E-Technik. Ich hatte mich in meinen Bewerbungen unter anderen auch bei einer Bude beworben, die Wi-Inf'ler suchen - aber da müssen die Grundlagen in Controlling und solchen Käse da sein, was bei mir nicht ist und was ich mir auch nicht für einen Hungerlohn von 24K (brutto!) antun möchte.

    Möchte man richtig fett im Hardwaredesign arbeiten, reichen manchen Unternehmen als Informatiker die E-Technik-Kenntnisse nich aus - für VHDL/Verilog im Firmwareentwurf reichts, aber für richtigen Schaltungsentwurf wird E-Technische Grundausbildung gefordert - Grundlagen behandeln wir zwar auch, aber Sachen wie Schwingkreis und Oszillatoren werden nur stark angekratzt - die Analogtechnik spielt im Informatikstudium kaum eine Rolle, obwohl gerade im Embedded-Bereich das Verständnis von Analogtechnik für AD-Wandlungen usw. ganz nützlich ist.

    Aber ok, jetzt wirds OT. Nur um Anwendungen zu schreiben, braucht man kein Studium, da reicht ne Lehre auch aus. Wie auch immer, der OP muss nach seinen Interessen abwägen und sich fragen, ob ein Informatik-Studium was für ihn ist. Er kann ja mal nach "Diskreter Mathematik und Logik" oder so googlen, das wird er im Grundstudium auf jeden Fall überstehen müssen, egal ob Wi-Inf oder normal Inf.

  2. Bachelor-Master

    Autor: asdads 26.11.09 - 10:25

    Und das geile am neuen System ist das du an der BA deinen B.Sc. machst und wenn du dann keinen Bock auf arbeiten hast oder einfach noch mehr lernen willst, kannst an ne Uni oder FH gehen und deinen Master machen.....

  3. Re: Bachelor-Master

    Autor: ders 26.11.09 - 19:29

    Falls die Uni oder die FH den B.Sc. so einfach akzeptiert. Ist leider so das man da oft für klagen muss. Aber wenn man es wirklich will geht es, ja.

    Bzgl. E-Technik: Ist wohl wahr, ja. Gibt dementsprechend ja auch Studiengänge z.B. an der TU Kaiserslautern (Angewandte Informatik: Embedded Systems = E-Technik für eben jene Systeme).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Aristo Pharma GmbH, Berlin
  3. CYBEROBICS, Berlin
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 21,95€
  3. 5,95€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42