1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlen von Mercury: AMD erklärt…

Die Zahlen sind sehr differnziert zu betrachten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zahlen sind sehr differnziert zu betrachten

    Autor: Knilch 03.11.10 - 07:49

    Zum einen ist die Darstellung, nur diskrete GPUs für eine Behauptung heranzuziehen, sehr einseitig und zeigt, wie auch der Artikel schön herausarbeitet, die Situation nur aus einem ganz bestimmten Blickwinkel.
    Zum anderen sind die Zahlen nicht wenig verwunderlich. Notebooks mit Nvidia-GPU sind seit dem Fermi-Debakel kaum noch am Markt erhältlich. Hersteller die ihre Produkte auch verkaufen wollen, setzen AMD-GPUs ein. Auch im Desktop-Bereich wird in fertigen Computern (und nur von denen ist hier offenbar die Rede) vermehrt AMD eingesetzt.
    Das hat sich inzwischen sogar schon bis zu Mediamarkt und Saturn rumgesprochen, die ja sonst traditionell eher Intel/Nvidia-Kombinationen angeboten haben.

    Daher sind die Zahlen wenig verwunderlich.

    Würde man jetzt noch die Verkaufszahlen von separaten GPU-Erweiterungskarten hinzuzählen, wäre der Vorsprung von AMD gar nicht mehr so deutlich und mglw. auch gar nicht mehr vorhanden.

    Denn auch Intel, der heimliche Marktführer bei GPUs profitiert praktisch ausschließlich vom Mobil- und Business-Geschäft.
    Im privaten Desktop-Bereich, als dort wo Nvidia und AMD als Spiele-GPUs gekauft werden, hat Intel praktisch keinen signifikanten Marktanteil. Das hat sich auch durch die neuen Prozessoren mit eingebauter GPU nicht wesentlich geändert. Diese werden von Spielern schlicht und ergreifend nicht gekauft.
    Lediglich im Bereich Set-Top-Boxen und HomeTheater kann man im Privat-Bereich überhaupt nennenswerte Umsätze verbuchen.

  2. Re: Die Zahlen sind sehr differnziert zu betrachten

    Autor: Treadmill 03.11.10 - 10:30

    Knilch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat sich inzwischen sogar schon bis zu Mediamarkt und Saturn
    > rumgesprochen, die ja sonst traditionell eher Intel/Nvidia-Kombinationen
    > angeboten haben.

    Ach, die Saturn-Werbung ist doch toll, 1TB Festplatte, mit nVIDIA-Grafik, aber ein Modell nennen die um's Verrecken nicht ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. WITRON Gruppe, Neu-Isenburg bei Frankfurt/Main
  4. STRABAG AG, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen