1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlungsabwicklung: eBay…

amazon clone

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. amazon clone

    Autor: indianajoe 28.02.12 - 16:04

    Step by step kann man beobachten, wie ebay immer mehr zu eine Art amazon clone wird. Brauchen wir ein 2. amazon? Meiner Meinung nach nicht, aber ein wieder vor allem für "private" nutzerfreundliches Portal, was das Kaufen und Anbieten ermöglicht. Nichts gegen Kleinanzeigen, aber da kann ich meine SAchen auch gleich auf dem wöchentlichen Flohmarkt anbnieten. ebay scheint mehr und mehr die privaten Nutzer durch stetige Preiserhöhungen und andere Dinge zu vergraulen und das einzig und allein aus Profitgier, weil man gemerkt hat, dass der Umsatz, den die gewerblichen Anbieter verursachen um einiges höher ist. Ich weiß nicht, was ich von deren neuen Zahlungsabwicklung halten soll, aber bezweifel stark, dass ich als Verkäufer dadurch schneller zu meinem Geld komme.

  2. Re: amazon clone

    Autor: Hassashin 28.02.12 - 21:19

    indianajoe schrieb:

    > Step by step kann man beobachten, wie ebay immer mehr zu eine Art amazon
    > clone wird. Brauchen wir ein 2. amazon?

    Ja, Wettbewerb ist immer gut im Sinne des Kunden. Außer komischerweise bei den Energiepreisen. Aber solange Amazons Hauptkonkurrent eBay heißt, kann man sich dort gelassen im Sessel zurücklehnen. Erstens sind die Preise dort um Längen besser, vom Service ganz zu schweigen. Und Raubkopien oder Betrüger gibts da auch weniger, weil Amazon Beschwerden im Gegensatz zu eBay Ernst nimmt.

    > ebay scheint mehr und mehr die privaten Nutzer durch stetige Preiserhöhungen
    > und andere Dinge zu vergraulen und das einzig und allein aus Profitgier, weil man
    > gemerkt hat, dass der Umsatz, den die gewerblichen Anbieter verursachen um
    > einiges höher ist.

    eBay war mal geil. Vor 10 Jahren oder mehr. Kann man inzwischen komplett vergessen. Vor 10 Jahren war sogar ich mal geil. Kannste auch vergessen. Statt auf den langsam, aber zuverlässig wachsenden Markt der "Flohmarktverkäufer" zu setzen, wollte man das schnelle Geld mit den Powersellern scheffeln.

    OK, die Basis ist weg oder wurde vergrault, die Powerseller werden auch immer unlustiger, weil sie sich viel zu sehr ins eigene Geschäft reinreden lassen müssen und die Plattform immer teuerer wird. Wer jetzt noch als kommerzieller Anbieter auf eBay unterwegs ist, hat nie das erste Lehrjahr als Kaufmann überlebt. Und wird es hier auch nicht. Hier gewinnt nur die Bank und die heißt eBay.

    > Ich weiß nicht, was ich von deren neuen Zahlungsabwicklung halten soll,
    > aber bezweifel stark, dass ich als Verkäufer dadurch schneller zu meinem
    > Geld komme.

    Da könnte was dran sein. Es gibt aus meiner Sicht jedenfalls keinen Grund, dir da zu widersprechen. Ein Kontoauszug der Deutschen Bank in meinem Bankprogramm erscheint mir da doch schon etwas vertrauenswürdiger als eine E-Mail von Paypal oder eBay..

    Gruß
    Hassashin

    --
    Lebenslanges Arbeitsverbot für alle bei vollem Lohnausgleich!

  3. Re: amazon clone

    Autor: samy 29.02.12 - 09:17

    indianajoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauchen wir ein 2. amazon? Meiner Meinung nach nicht,

    So deiner Meinung braucht es keine Konkurrenz für Amazon?? Finde schon, dass es das braucht, ob Paypal das schafft ist ne andere Frage. MediaMarkt-Online macht Amazon ja zur Zeit auch Konkurrenz. Und das ist gut für die Kunden.. Macht MediaMarkt nen Angebot zieht Amazon in der Regel nach und der Kunde kann dann kaufen wo er möchte zum selben Preis ...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: amazon clone

    Autor: indianajoe 29.02.12 - 10:05

    Bei Media Markt online kann ich aber soweit ich aktuell informiert bin nicht verkaufen, schon gar nicht als privat Person oder hat sich da inzwischen etwas getan...

    Bei ebay konnte ich das mal, aber die tun zurzeit so ziemlich alles, dass das die privaten Anbieter zum einem immer weniger wollen und wahrscheinlich in absehbarer Zeit auch nicht mehr sollen.

    Also bleibt einen schlußendlich doch nur noch der Flohmarkt um die Ecke, um seine alten Dinge und doppelten oder ungeliebten Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke wieder los zu werden. Ich weiß, ich weiß, es gibt noch Kleinanzeigen, aber ganz ehrlich finde ich trotz ihres Angebots, die alles andere als toll gemacht, oft eher sehr lieblos und uninteressant.

    ebay möchte ja auch seine ganzen privaten Anbieter auf seine Kleinanzeigen Seite abschaffen, dazu wurde sie ja geschaffen. Ich denke nicht, dass amazon unbdingt Konkurrenz braucht (schon gar nicht von ebay, dann eher von einem neuen frischen Unternehmen), zumindest bin ich viel eher davon überzeugt, dass eine vernünftige Alternative zu ebay von denen die privaten Anbieter/Verkäufer auch wieder profitieren, absolut wünschenswert ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.02.12 10:16 durch indianajoe.

  5. Re: amazon clone

    Autor: samy 29.02.12 - 12:21

    indianajoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Media Markt online kann ich aber soweit ich aktuell informiert bin
    > nicht verkaufen, schon gar nicht als privat Person oder hat sich da
    > inzwischen etwas getan...

    Es geht ja um Alternativen zbw. Konkurrenz zu Amazon bzw. Ebay. Sicherlich bei MediaMarkt-Online kann man nichts verkaufen aber kaufen... Und bei ebay und amazon wird ja nicht nur verkauft sondern auch gekauft oder?? ^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: amazon clone

    Autor: indianajoe 29.02.12 - 14:29

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > indianajoe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----

    > Es geht ja um Alternativen zbw. Konkurrenz zu Amazon bzw. Ebay. Sicherlich
    > bei MediaMarkt-Online kann man nichts verkaufen aber kaufen... Und bei ebay
    > und amazon wird ja nicht nur verkauft sondern auch gekauft oder?? ^^

    Amazon ist für mich ein Klasse Unternehmen, super kundenfreundlich, richtig große und gute Logistik die dahinter steckt. Sicherlich ist auch bei denen nicht alles perfekt,w as die machen, aber trotzdem kaufe ich, wenn ich online einkaufe eher bei amazon als bei ebay. bei ebay bleibt für mich vor allem die Kundenfreundlichkeit auf der Strecke. Auch in meinem Bekanntenkreis, von denen einige dort ihre Artikel dort angeboten hatten, sind etliche auf dem Rückzug und schreien nach einer vernünftigen Alternative zu ebay.

    Gründe dafür gibt es viele und das man zunehmend mehr die gewerblichen user anspricht sieht man auch, wenn man selbst doch mal etwas sucht und durch ebay surft. Hier findet man mehr und mehr gewerbliche Verkäufer und zunehmend weniger, diejenigen mit denen ebay angefangen und großgeworden ist.

    Diejenigen, die noch verkaufen wollen, müssen sich nach einer Alternative umsehen und hier mangelt es mMn an wirklich guten Angeboten. Was gibt es neben den ganzen Kleinanzeigen denn noch... erst einmal nichts, dann kommt irgendwann Hood, aber das kann man nicht wirklich als Alternative sehen. Die existieren zwar am Markt, aber haben jahrelang geschlafen und nichts gemacht. Alleine ihre website sieht alles andere als modern oder ansprechend aus (Clone eines ebay von vor 5 oder mehr jahren). Daher sehe ich eher in diesem Bereich erheblichen Nachholbedarf als amazon derzeit weitere Konkurrenz unbeingt braucht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Systementwickler Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Servicetechniker (w/m/d) Applikations- / Shopfloor Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Salzgitter
  4. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,99€
  2. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 10‑Core CPU 16‑Core GPU 16GB 1 TB SSD für 2.749€ - ab...
  3. (u. a. MacBook Pro 14,2 Zoll M1 Pro 16GB 512GB SSD 14-Core-GPU für 2.249 Euro - Liefertermin "04...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Quartalszahlen: AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn
    Quartalszahlen
    AMD macht Rekordumsatz und hohen Gewinn

    Die Epyc- und Ryzen-Verkäufe steigen immer weiter, auch Konsolen-Chips und Datacenter-GPUs gehen gut: AMD ist auf Erfolgskurs.

  3. Informatik: "Programmieren lernen tut weh"
    Informatik
    "Programmieren lernen tut weh"

    Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.


  1. 09:50

  2. 09:29

  3. 09:00

  4. 08:45

  5. 08:34

  6. 07:00

  7. 19:03

  8. 18:12