1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zahlungsabwicklung: eBay…

Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: dev_0 28.02.12 - 12:06

    So ein Quatsch. Erst geht das Geld zu eBay, die spielen damit ein paar Tage und dann erst zum Privat Verkäufer. Wie lange muss ich dann auf mein Geld warten, 1 Woche oder mehr?

    So etwas bescheuertes.

  2. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: s1ou 28.02.12 - 12:08

    Bei Amazon dauert es bis zu 2 Wochen, wird bei eBay sicher nicht schneller gehen.

    Quelle: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3366801



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.12 12:09 durch s1ou.

  3. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: Firvin 28.02.12 - 12:15

    Wurde auch Zeit das diese Zahlungsabwicklung endlich kommt.

    Habe selber seit Jahren jetzt Ebay gemieden, weil das jetzige System
    Betrügern Tür & Tor geöffnet hat.

    PayPal, das ich nicht lache. Welche private Auktion hat den bitte
    PayPal als Zahlungsoption. Da läuft nachwievor alles über Überweisung
    vorab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.12 12:16 durch Firvin.

  4. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: Rei 28.02.12 - 12:15

    Und in der Zwischenzeit verdient ebay auch noch an den Zinsen des Geldes. Denn die werden bestimmt nicht mit an den Verkäufer überwiesen. ;)

    Wurde nicht vor einiger Zeit entschieden, dass dies Banken nicht mehr dürfen? Also das Überweisungsgeld "zwischenlagern" 2,3 Tage und die Zinsen fürs "Lagern" kassieren?
    Und ebay / amazon / etc machts? ... Alleine das ist ne Sauerei.

  5. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: Turner 28.02.12 - 12:20

    Was mich abgehalten hat dort etwas zu verkaufen war der Zwang zu PayPal wenn man noch nicht mindestens 50 (immer noch so?) Verkäufe hatte.

  6. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: RheinPirat 28.02.12 - 12:29

    Rei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wurde nicht vor einiger Zeit entschieden, dass dies Banken nicht mehr
    > dürfen? Also das Überweisungsgeld "zwischenlagern" 2,3 Tage und die Zinsen
    > fürs "Lagern" kassieren?


    Jein. Bei diesem Entscheid ging es um SEPA Zahlungen im europäischen Raum. Zum Bsp. von einer DE-Bank zu einer CH-Bank.

    Die Zahlungen werden bestimmt keine SEPA Zahlungen sein bei eGeldgierig... ehh eIchbekommdenhalsnichtvoll.. ehh ebay.

  7. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: Trollster 28.02.12 - 12:42

    Firvin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PayPal, das ich nicht lache. Welche private Auktion hat den bitte
    > PayPal als Zahlungsoption. Da läuft nachwievor alles über Überweisung
    > vorab.

    Also ich war immer sehr aktiv auf Ebay und fast alle Privataktionen haben nur PayPal als Zahlungsoption gehabt und das schon länger.

    Ist auch bequemer und sicherer (Käuferschutz, Rausgabe von Bankdaten etc.).


    Vollkommen abgesehen, von den Nachteilen, wenn man bei PP ein Passwort 123 verwendet oder der PC Viren verseucht ist.

  8. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: spmedia 28.02.12 - 12:43

    Also meine Mutter hatte unfreiwillig an diesen Ebay-Test mit teilgenommen, da Sie sich erst vor kurzem ein Konto eröffnet hatte.

    Die Auszahlungsfrist bei Ebay während des Test waren 2 Wochen, meine Mutter hat gekocht vor wut, weil ich Ihr sagt "es geht schnell, dauert 1 bis 2 Tage dann hast du das Geld"... habe auch erst danach mitbekommen, das neuangemeldete nur noch über Ebay das Geld bekommen.

    Meine Mutter war überings nicht sauer weil das Geld so spät kommt (obwohl ich denke das wird Ebay im Privaten bereich schon Partner/Kunden kosten) nein meine mutt war dachte der Käufer betrügt sie, da Ebay nur eine kurzen Zahlungseingang bestätigt, aber keine angaben macht wo und wann das geld kommt.

    Erst nach 2 telefonaten und 6 Mails kam raus das Ebay das Geld aufbewart und nach ca. 2 Wochen das Geld überweist...

    na ja ich glaube das wird kunden auf der verkäuferseite kosten...

  9. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: rz70 28.02.12 - 12:46

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Amazon dauert es bis zu 2 Wochen, wird bei eBay sicher nicht schneller
    > gehen.

    Aber du kannst dort jederzeit dein Geld anfordern. Das klappt immer und ohne Verzögerung. Alle zwei Wochen wird AUTOMATISCH dein Guthaben überwiesen. Wenn Ebay das nicht auch so macht, wäre das schlecht. Zwei Wochen will ich NICHT auf mein Geld warten wenn ich etwas größeres verkaufe.

  10. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: Feuerfred 28.02.12 - 12:52

    dev_0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So etwas bescheuertes.

    Wenn man Sachen über Hitmeister verscherbelt (mache ich bei Sachen, die bei eBay der Altersgrenze wegen nicht verkauft werden dürften), ist es fast genauso. Man überweist Geld, ich schicke das Zeug los. Wenn der Käufer mich aber sofort bewertet, bekomme ich sofort das Geld. Macht er das nicht, muss man eben 2 Wochen warten. Du glaubst nicht, wieviele Leute ihr erworbenes Zeug ausgiebig testen und die Bewertung vergessen.

    Für den Käufer hat es auf jeden Fall einen großen Vorteil. Denn dann muss man sich nicht mehr mit Paypal herumstreiten, die ja ab und an bei Rückzahlungen auch ziemlich zickig werden können. Auch der Verkäufer muss sich nicht mehr ärgern, wenn der Käufer z.B. bei Paypal eigenwillig das Geld zurückfordert. Da hat zukünftig immer eBay das Risiko.

    Jetzt wird zwar viel gemeckert, letzen Endes setzen doch wieder alle auf eBay, weil es halt neben Amazon die reichweitenstärkste Plattform ist.

  11. stimmt nicht.

    Autor: fratze123 28.02.12 - 13:46

    ich kann/konnte in 90% aller fälle paypal benutzen. ich habe schon hunderte male über ebay eingekauft...

  12. Re: Die Auszahlungsfristen richten sich nach dem Typ des Mitgliedskontos

    Autor: elitezocker 28.02.12 - 14:04

    Ich kaufe fast nur noch, wenn PayPal für die Zahlung angeboten wird. Ich bekomme die Sachen dann schneller.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) Prozessmesstechnik
    Berthold Technologies GmbH & Co. KG, Bad Wildbad
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 14 Fachgremienarbeit für Prüf- und ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  3. Teamleiter:in (m/w/d) Service Management
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  4. IT-Systembetreuer (w/m/d)
    über CORVENTIS GmbH, Großraum Ulm/Memmingen/Ravensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 37,99€
  3. (u. a. Command & Conquer Remastered Collection für 9,99€, Star Wars Battlefront II: Celebration...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

  1. Greenpeace Umweltverbände fordern Werbeverbot für Öl- und Gaskonzerne
  2. Akut Vorsorge gegen Überflutungen mit neuem digitalen Werkzeug
  3. Forschung Weiße Farbe für den Klimaschutz

Datenschutz: Google weiß fast alles - aber nicht über mich
Datenschutz
Google weiß fast alles - aber nicht über mich

Die E-Mail, der Browser, die Suchmaschine: alles von Google - das muss nicht sein. Wie ich seit 15 Jahren ohne Google lebe und warum das wichtig ist.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. Klage Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
  2. Android Google senkt weitere Play-Store-Gebühren
  3. Silifuzz Google sucht und findet per Fuzzing CPU-Fehler

20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
20 Jahre GTA 3
Neuer Ausflug ins alte Liberty City

Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Rockstar Games Offenbar GTA Trilogy Remaster mit Unreal Engine geplant