Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ZDF-Zoom: Im Zalando-Lager ist den…

und Supermarktkassen???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und Supermarktkassen???

    Autor: thecrew 30.07.12 - 07:37

    Zwar zumindest nicht alle.. Aber, ich mich meine Im Real und Markkauf müssen die Kassiererinnen auch den ganzen Tag stehen neulich noch gesehn (die haben garkeine Sitze an der Kasse).

    Klar die werden Ihre Pausen haben. Trotzdem stehen die da auch die ganze Zeit.

    Das selbe gilt für Verkäufer.

  2. Re: und Supermarktkassen???

    Autor: der_wahre_hannes 30.07.12 - 07:40

    Also zumindest in "meinem" Marktkauf sitzen die Kassierer und Kassiererinnen.

  3. Re: und Supermarktkassen???

    Autor: Skaarah 30.07.12 - 07:45

    Also ich hab vor 15 Jahren selbst mal an der Supermarktkasse auf Nebenjobbasis gearbeitet. Wir Kassierer haben sogar 1,50 DM, oder so mehr bekommen, wegen der dauernden SITZENDEN Tätigkeit und weil die "schädlich" sei.
    In den Supermärkten, wo ich einkaufe, sitzen die eigentlich auch heute noch.
    Kann aber natürlich auch Läden geben, wo das anders ist.

  4. Re: und Supermarktkassen???

    Autor: Eheran 30.07.12 - 10:04

    Nur mal zur anmerkung, damit einige merken auf was für Rössern sie sitzen:
    12h Schicht und dabei bis auf die gesetzlich vorgeschriebenen 30 sowie 15min Pause nur hin und her gehen und dabei etwas schweres hin und her schieben.
    Sowas nennt sich Job und ist ganz normal.

    Schonmal einen Maler im sitzen streichen gesehen?
    Eine Bedienung im Restaurant etc. die im Sitzen alle bedient?
    Und so weiter und so fort - 1'000 Berufe bei denen es völlig normal ist ständig zu stehen oder gar hin und her zu laufen inkl. bücken/strecken.
    Dass die Situation mit den WC's nicht so perfekt ist... so geht es doch ebenfalls 1'000 Berufsgruppen, teilweise auch mit Überschneidungen der Stehenden oben.


    Wie weit einige hier schon von der Erdoberfläche abgehoben sind ist einfach nur erschreckend. Als ob stehendes Arbeiten schlimm wäre.

  5. Re: und Supermarktkassen???

    Autor: katzenpisse 30.07.12 - 11:31

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie weit einige hier schon von der Erdoberfläche abgehoben sind ist einfach
    > nur erschreckend. Als ob stehendes Arbeiten schlimm wäre.

    Bei allen meinen Ferienjobs in der Metallindustrie musste man den ganzen Tag stehen (abzüglich Frühstückspause natürlich). Ich denke auch, dass Stehen eher die Regel als die Ausnahme ist.

  6. Re: und Supermarktkassen???

    Autor: Mace 01.08.12 - 09:24

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwar zumindest nicht alle.. Aber, ich mich meine Im Real und Markkauf
    > müssen die Kassiererinnen auch den ganzen Tag stehen neulich noch gesehn
    > (die haben garkeine Sitze an der Kasse).
    >
    > Klar die werden Ihre Pausen haben. Trotzdem stehen die da auch die ganze
    > Zeit.
    >
    > Das selbe gilt für Verkäufer.

    Also im Real (Schwarzwald-Baar-Kreis) habe ich noch nie jemanden stehen sehen, vor allem nicht an der Kasse. Es gibt 11 Kassen, von denen meistens 4 besetzt sind - und damit meine ich beSETZT und nicht bestanden. :D
    Ne im Ernst, die einzigen die da stehen sind die zwei Armleuchter an der Info.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, München
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  3. Hays AG, Fürth
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33