1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zukunftspläne: Sony plant offenbar…

Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: motzerator 02.07.16 - 17:03

    Ausgestattet mit einer erstaunlichen biologischen Intelligenz, betrieben mit natürlichem Futter und der Fähigkeit, dem Menschen ein guter Freund zu werden. Da wird so ein Roboter nie mithalten können.

    Oder könnt ihr euch etwa vorstellen, das ein Roboter morgens zu euch ins Bett krabbelt und sich ankuschelt? Mein Kater macht das jeden Tag, da kann man die Uhr nach stellen.

    Ein kleiner Roboter mag ja ganz lustig sein, aber wenn es um Freundschaft geht, wird er ein Tier wohl noch lange nicht ersetzen können. So einen Mauzer bekommt man für 100.- Euro, bereits frisch geimpft und kastriert im Tierheim. Nimmt man zudem ein ausgewachsenes Tierchen, ist es auch schon stubenrein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.16 17:04 durch motzerator.

  2. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: Thug 02.07.16 - 19:26

    Lieber sollen sich die Leute nen Roboterhund kaufen anstatt ein echtes Lebewesen das dann nach 2 Wochen vernachlässigt wird.

  3. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: Liriel 02.07.16 - 19:34

    wegen tierheim da sollten mal die leute endlich dran denken tiere nicht zu verschenken und wenn die ihnen zu gross und nicht mehr niedlich sind abzugeben.

    es ist aber etwas für leute die gegen hund oder katze allergisch sind.
    oder denen der vermieter solche tiere verbiedet oder auch leute denen zb ein richtiger hund zuviel ist.
    ist ja nicht gerade so das das mit dem gassi gehen jedem gefällt.

    so ein roboterhund ist dazu einiges pflegeleichter und auch weniger verantwortung.
    ausserdem bellt der net so massiv wie manche richtigen hunde.

    aber schaumal nach japan da kam letztens ein bericht über die aibos da haben die besitzer so eine emotionale bindung geschaffen das selbst reperaturen oder der komplette defekt ihnen nahegeht wie bei einem echten tier.
    die haben sogar die defekte mit trauerfeiern wie bei lebendn wesen gefeiert.
    japan ist auch eher das hauptabsetzungsland für so nen aibo was auch etwas mit an den wohnungen und so liegt

  4. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: Cespenar 02.07.16 - 20:10

    Wehret den Anfängen ;)
    https://vimeo.com/12915013

  5. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: t3st3rst3st 02.07.16 - 23:56

    Der Roboter hat dafür andere Fähigkeiten und noch ein paar Jahre und die KI lässt jedes biologische Haustier dagegen noch dümmer aussehen.

    Dann braucht man den auch nicht tagsüber wo abgeben, hat nicht überall Haare, es stinkt nicht, man muss nicht raus, es gibt ne Standby Taste, man braucht keine Scheisse handeln etc.

    Noch irgendwelche Fragen?

  6. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: SeppKrautinger 03.07.16 - 13:37

    Ja, ich! Hat dich als Kind wirklich nie wer in den Arm genommen?

  7. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: ElMario 03.07.16 - 15:55

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Roboter hat dafür andere Fähigkeiten und noch ein paar Jahre und die KI
    > lässt jedes biologische Haustier dagegen noch dümmer aussehen.
    >
    > Dann braucht man den auch nicht tagsüber wo abgeben, hat nicht überall
    > Haare, es stinkt nicht, man muss nicht raus, es gibt ne Standby Taste, man
    > braucht keine Scheisse handeln etc.
    >
    > Noch irgendwelche Fragen?

    Sarkasmus Tags vergessen oder sind sie ein Lebewesen ohne jegliche emotionale Bindung ? *****



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.16 16:30 durch bk (Golem.de).

  8. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: nici619 03.07.16 - 17:07

    Er hat ja recht. Die KI schreitet stark vorran. Für eine kleine Wohnung ideal. Wenn der Preis gut ist (unter 2000¤), kaufe ich mir einen.

  9. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: Thug 04.07.16 - 06:03

    nici619 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er hat ja recht. Die KI schreitet stark vorran. Für eine kleine Wohnung
    > ideal. Wenn der Preis gut ist (unter 2000¤), kaufe ich mir einen.

    Na klar.. Du musst erstmal nach den Ferien brav wieder in die Schule ;)

  10. Re: Im Tierheim warten noch viele Hunde und Katzen!

    Autor: hungkubwa 04.07.16 - 10:19

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausgestattet mit einer erstaunlichen biologischen Intelligenz, betrieben
    > mit natürlichem Futter und der Fähigkeit, dem Menschen ein guter Freund zu
    > werden. Da wird so ein Roboter nie mithalten können.
    >
    > Oder könnt ihr euch etwa vorstellen, das ein Roboter morgens zu euch ins
    > Bett krabbelt und sich ankuschelt? Mein Kater macht das jeden Tag, da kann
    > man die Uhr nach stellen.
    >
    > Ein kleiner Roboter mag ja ganz lustig sein, aber wenn es um Freundschaft
    > geht, wird er ein Tier wohl noch lange nicht ersetzen können. So einen
    > Mauzer bekommt man für 100.- Euro, bereits frisch geimpft und kastriert im
    > Tierheim. Nimmt man zudem ein ausgewachsenes Tierchen, ist es auch schon
    > stubenrein.

    Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich mir einen Hund wünsche. Aber ich kann den Hund nicht mit zur Firma nehmen, Verwandte wollen tagsüber nicht auf ihn aufpassen und einen Hundesitter kann ich mir nicht leisten.

    Toll oder? Diejenigen die sich einen Hund wünschen können keinen haben. Und in Tierheim warten Hunde darauf das sie jemand mit nimmt.

    Das Leben ist halt ungerecht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  2. (-70%) 2,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung
Energieversorgung
"Die trockenen Sommer waren eine größere Herausforderung"

Die Coronakrise ist auch für die deutschen Energieversorger eine völlig neue Situation. Wie kommen sie zurecht? Wir haben nachgefragt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram