1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulieferer: Apple kauft in…

Made in Germany

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Made in Germany

    Autor: ChevalAlazan 24.02.15 - 10:55

    Immer noch höchste Qualität. Auch wenn das die Deutschen nicht glauben wollen.

    Egal in welchem Bereich:
    Computertechnik? Deutschland.
    Bekleidung und Schuhwerk? Deutschland.
    Glas und Stahl? Deutschland.
    Treppen und Aufzugsysteme? Deutschland.
    Militärische ausstattung und Waffen? Deutschland.
    Produktdesign? Die Deutschen sind Vorbild.

    JEDER weltweit schwärmt von deutscher Kunst und Qualität und vor allem von den deutschen Handwerkern und deren Gründlichkeit. Und deutsche Normen und Richtlinien sind Vorbild in anderen Staaten um gewisse Level zu halten.

    Nur die Deutschen selbst "hassen" ihre Produkte, kaufen überteuerte Hardware mit ausländischem Markennamen und Herstellung in Asien und schimpfen über die "deutsche Bürokratie".

    Verstehe einer dieses Land...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.15 10:57 durch ChevalAlazan.

  2. Re: Made in Germany

    Autor: kellemann 24.02.15 - 11:01

    Ich glaube hätten wir die gleiche Einstellung wie die Amerikaner (und deren Patriotismus), würde keiner im Ausland mehr unsere Produkte schätzen. Vielleicht ist auch gerade diese kritische Einstellung was wir deutschen an uns haben genau das, was unsere Produkte in vielen Bereich so gut macht ;)

  3. Re: Made in Germany

    Autor: Oldschooler 24.02.15 - 11:07

    Die Deutschen hassen nicht ihre Produkte, sondern sind äußerst penibel und skeptisch! Genau das macht deutsche Wertarbeit aber aus, sonst würden wir viel mehr Geiz-Ist-Geil-Schrott herstellen wie der Rest der Welt. Gute deutsche Produkte (z.B. Autos, Sanitärartikel usw) werden gerne von Deutschen gekauft.

  4. Re: Made in Germany

    Autor: sskora 24.02.15 - 11:08

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Egal in welchem Bereich:
    > Computertechnik? Deutschland.


    Grundsetzlich stimme ich dir ja zu. Aber wo sind wir denn bei Computertechnik voreiter :D ?
    Zuse und Heinz Nixdorf sind schon lange geschichte. So viel IT haben wir nun wirklich nicht mehr.

  5. Re: Made in Germany

    Autor: Colon Largrande 24.02.15 - 11:13

    Computertechnik? WO ?
    Bekleidung und Schuhwerk? ECHT WO? Ich dachte das läuft alles in Indien ab.
    Glas und Stahl? Jup
    Treppen und Aufzugsysteme? Jup
    Militärische ausstattung und Waffen? Ja *Sarkasmus an * da kann man echt stolz drauf sein *Sarkasmus aus *
    Produktdesign? Das können andere auch.

  6. Re: Made in Germany

    Autor: Narancs 24.02.15 - 11:21

    Die deutschen Computerhersteller sind ja irgendwie Pleite gegangen. Ich würde meinen, es wäre trotzdem so, wenn nur jemand bereit wäre, es zu bezahlen. Das ist das Problem.

  7. Re: Made in Germany

    Autor: kellemann 24.02.15 - 11:21

    Colon Largrande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computertechnik? WO ?

    Vielleicht mal nicht an die ConsumerGeräte (Intel, AMD und Co) denken sondern an die Technik die in Raumsonden und der ISS benutzt werden? In Deutschland wird es sich nie wieder rentieren Consumer Hardware zu bauen.

    > Bekleidung und Schuhwerk? ECHT WO? Ich dachte das läuft alles in Indien
    > ab.

    Produktion <> Entwicklung

    > Militärische ausstattung und Waffen? Ja *Sarkasmus an * da kann man echt
    > stolz drauf sein *Sarkasmus aus *

    Warum sollte man da nicht stolz drauf sein? Ohne diese Rüstungsexporte hätten wir sicherlich Arbeitslose im hohen 5 stelligen Bereich mehr.
    Unser Leopard 2 ist einer der besten Panzer der Welt, von Luft und Liebe kann der Hersteller nun mal nicht leben.

  8. Re: Made in Germany

    Autor: moen 24.02.15 - 11:22

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computertechnik? Deutschland.

    Hier gibt es einen starken Automobil- und Maschinenbausektor. IT und Elektrotechnik kommt aber fast gar nicht aus Deutschland.

    Ausnahmen sind wohl ein paar Hersteller von Peripherie wie Wasserkühlung oder Kopfhörer. Diese lassen auch in Deutschland produzieren und sind qualitativ sehr hochwertig.

  9. Re: Made in Germany

    Autor: Anonymer Nutzer 24.02.15 - 11:22

    Deutsche Autos sind alles andere als gut. Rückrufe ohne Ende und Schäden bei denen der Kunde dann stets sitzen gelassen wird.
    BMW ist zum Beispiel die letzten vier Jahre in Folge der Hersteller mit den meisten sicherheitsrelevanten Rückrufen. Dazu noch die reißenden Ketten bei allen N43 Motoren, bei den sechszylinder Turbos fliegen die Einspritzdüsen auseinander und die Diesel haben ebenso ihre Probleme.
    Bei VAG sind es die problematischen FSI Motoren oder etwa auch die garantierten Ausfälle der 2l Diesel Triebwerke jenseits 180tkm (Antrieb der Ölpumpe über eine Sechskant Welle).
    Darüber hinaus sagt das Pflichtenheft bei BMW zum Beispiel die Haltbarkeit mit 6 Jahren und 160tkm vor. Danach SOLL(!) ein BMW kaputt gehen. Ist ja laut Controlling heute eine einfache Kalkulation: Drei Jahre im Leasing, weitere drei Jahre als "Premium Gebrauchtwagen" vom Hersteller und danach im realen Gebrauchtwagenmarkt angekommen soll der Gebrauchtwagen Kunde zum BMW Werkstattkunden werden. So einfach ist das.
    Ich kann jedem nur raten einen großen Bogen um BMW und VAG zu machen sofern er ein robustes Autos haben will.

  10. Re: Made in Germany

    Autor: violator 24.02.15 - 11:34

    ChevalAlazan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer noch höchste Qualität. Auch wenn das die Deutschen nicht glauben
    > wollen.
    >
    > Egal in welchem Bereich:
    > Computertechnik? Deutschland.

    Was für Computertechnik kommt denn aus Deutschland?

  11. Re: Made in Germany

    Autor: Colon Largrande 24.02.15 - 11:46

    Warum sollte man da nicht stolz drauf sein?

    Da hat halt jeder seine einen eigenen moralischen kompass ;)

    Ohne diese Rüstungsexporte hätten wir sicherlich Arbeitslose im hohen 5 stelligen Bereich mehr.

    Die offizielle Arbeitslosen zahlen stimmen sowieso nicht ;)

    Unser Leopard 2 ist einer der besten Panzer der Welt, von Luft und Liebe kann der Hersteller nun mal nicht leben.

    Da freuen sich die Leute die damit zerfetzt werden bistimmt. Wenn schon Tot dann wenigstens von Leopard 2 mit ordentlicher Qualität. Kann man sich ja im nachleben was drauf einbilden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.15 11:47 durch Colon Largrande.

  12. Re: Made in Germany

    Autor: ChevalAlazan 24.02.15 - 11:51

    Colon Largrande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Computertechnik? WO ?
    > Bekleidung und Schuhwerk? ECHT WO? Ich dachte das läuft alles in Indien
    > ab.

    Haix, Lowa, Meindl, Hanwag, Schöffel... reicht das?!
    Ich kann noch ein Dutzend mehr nennen.

    In Indien & Co produzieren die Marken, die von Deutschen gekauft werden.

    > Militärische ausstattung und Waffen? Ja *Sarkasmus an * da kann man echt
    > stolz drauf sein *Sarkasmus aus *

    Ja, kann man, von Rucksäcken über Schutzwesten bis Sturmgewehren. Aber ich weiss, ihr Deutsche habt da so eine sehr spezielle und besonders sehr flexible Moral.

    > Produktdesign? Das können andere auch.

    Wo wir von Apple sprechen, Ive hat Braun zum Vorbild genommen. Die letzten Bauten von denen ich gehört habe, in den USA und Asien hatten deutsche Archtitekten. Zwei Beispiel von 100.

    Die wichtigsten Messen finden in Deutschland statt und fleissig kopieren Asiaten und Amerikaner deutsches Design. Einfach mal die Augen aufmachen - mir scheint Patriotismsus stände den Deutschen al gut zu Gesicht.

  13. Re: Made in Germany

    Autor: sofries 24.02.15 - 11:51

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Colon Largrande schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----.
    >
    > > Militärische ausstattung und Waffen? Ja *Sarkasmus an * da kann man echt
    > > stolz drauf sein *Sarkasmus aus *
    >
    > Warum sollte man da nicht stolz drauf sein? Ohne diese Rüstungsexporte
    > hätten wir sicherlich Arbeitslose im hohen 5 stelligen Bereich mehr.
    > Unser Leopard 2 ist einer der besten Panzer der Welt, von Luft und Liebe
    > kann der Hersteller nun mal nicht leben

    Man kann es tolerieren oder man kann es kritisieren. Aber stolz zu sein auf unsere Rüstungsexporte ist in etwa so angebracht wie US Amerimaner, die stolz auf die NSA sind.
    Immerhin liefert Deutschland Panzer und insbesondere Ünerwachungsgeräte in Gegenden, die nicht für Meinungsfreiheit und Einhaltung der Menschenrechte im allgemeinen bekannt sind.
    Patriotismus hin und her, aber das kann man echt schwer schönreden.

  14. Re: Made in Germany

    Autor: Unix_Linux 24.02.15 - 11:56

    Colon Largrande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man da nicht stolz drauf sein?
    >
    > Da hat halt jeder seine einen eigenen moralischen kompass ;)
    >
    > Ohne diese Rüstungsexporte hätten wir sicherlich Arbeitslose im hohen 5
    > stelligen Bereich mehr.
    >
    > Die offizielle Arbeitslosen zahlen stimmen sowieso nicht ;)
    >
    > Unser Leopard 2 ist einer der besten Panzer der Welt, von Luft und Liebe
    > kann der Hersteller nun mal nicht leben.
    >
    > Da freuen sich die Leute die damit zerfetzt werden bistimmt. Wenn schon Tot
    > dann wenigstens von Leopard 2 mit ordentlicher Qualität. Kann man sich ja
    > im nachleben was drauf einbilden.

    Waffen zu bauen war die größte Sünde die die Menschheit auf sich geladen hat.

    Da sind die deutschen auch Weltmeister. Unangefochten stehen die Menge an getöteten Menschen die durch deutsche Waffen zu Tode gekommen sind. Allein im 2. Weltkrieg um die 40. Millionen Tote durch deutsche Waffen. Da können nicht mal die Amis mithalten.

    Da kann man doch stolz sein.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.15 12:03 durch Unix_Linux.

  15. Re: Made in Germany

    Autor: ChevalAlazan 24.02.15 - 11:59

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann es tolerieren oder man kann es kritisieren. Aber stolz zu sein auf
    > unsere Rüstungsexporte ist in etwa so angebracht wie US Amerimaner, die
    > stolz auf die NSA sind.
    > Immerhin liefert Deutschland Panzer und insbesondere Ünerwachungsgeräte in
    > Gegenden, die nicht für Meinungsfreiheit und Einhaltung der Menschenrechte
    > im allgemeinen bekannt sind.

    Was hat die Produktion mit dem Export zu tun?! Genau, nichts.

    Übrigens, dann seien Sie konsequent und verbieten Sie es komplett. Oder glauben Sie etwa, dass die Freunde von Deutschland nur Freunde haben, die auch Freunde von Deutschland sind? Deutschland hat ja nicht mal in den Staaten Freunde, die als Freunde bezeichnet werden.

  16. Re: Made in Germany

    Autor: Luke321 24.02.15 - 12:08

    Bitte nicht nur an Laptops und Handys denken wenn es um Computertechnik geht.
    Ich möcht hier nur mal beispielsweise Siemens in den Raum werfen, die bei Steuerungsanlagen für CNC Maschinen beinahe unangefochten und bei Kraftwerkssteuerungen Marktführer sind.
    In Sachen Software haben wir hier in Deutschland z.b. noch SAP, die nach wie vor auf ihrem Gebiet das Maß der Dinge sind.

  17. Re: Made in Germany

    Autor: donadi 24.02.15 - 12:17

    Puhh - und ich dachte ich wäre der einzige der Stolz auf Deutschland ist.

    Automobil hast du übrigens vergessen. Aber können es pauschal mit Maschinenbau abdecken.

  18. Re: Made in Germany

    Autor: Unix_Linux 24.02.15 - 12:19

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte nicht nur an Laptops und Handys denken wenn es um Computertechnik
    > geht.
    > Ich möcht hier nur mal beispielsweise Siemens in den Raum werfen, die bei
    > Steuerungsanlagen für CNC Maschinen beinahe unangefochten und bei
    > Kraftwerkssteuerungen Marktführer sind.
    > In Sachen Software haben wir hier in Deutschland z.b. noch SAP, die nach
    > wie vor auf ihrem Gebiet das Maß der Dinge sind.

    Hast du noch ein anderes Beispiel außer SAP? Wenn es um Software geht sind die Amis unangefochten no. 1. IBM, MS, google, Apple, Cisco und 1000 andere.

    Software war echt ein ganz schlechtes Beispiel.

    Wenn
    es irgendwas gibt wo die deutschen komplett abgeschlagen sind, ist es ja wohl Software.

    Die deutschen waren immer nur gut wenn es um die Schwerindustrie ging. Bei Elektronik und Software können die deutschen nirgends mithalten. Siemens hat es nicht mal geschafft seine handysparte zu halten.

    Allein Apple macht mehr Gewinn und Umsatz als top 10 deutsche Konzerne zusammen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.15 12:20 durch Unix_Linux.

  19. Re: Made in Germany

    Autor: Trollversteher 24.02.15 - 12:25

    Es ist vielen nicht so bekannt (oder präsent), aber das weltweit größte Business-Software Unternehmen (SAP) kommt aus Deutschland.

    http://en.wikipedia.org/wiki/SAP_SE

    Und auch die Software AG, das viertgrößte Software Unternehmen Europas kommt aus Deutschland:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Software_AG

    Dazu kommt, dass viel große Deutsche Unternehmen, wie zB die Telekom, Lufthansa und (bis vor ein paar Jahren) auch Siemens Softwareentwicklungs-Abteilungen oder Töchter haben, die weltweit an der Spitze mitspielen - nur im Endkunden bzw. Consumerbereich wird's dann etwas dünn...

  20. Re: Made in Germany

    Autor: Trollversteher 24.02.15 - 12:28

    >Computertechnik? WO ?

    zB hier:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Infineon_Technologies

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 FO
    Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. IT-Projektmanagement (m/w/d)
    Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen-Maichingen
  3. Statistiker / Mathematiker / Biometriker (m/w/d)
    MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart
  4. IT Service Manager für SaaS-Produkte (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Windows-10-Nutzer von neuer Wetter-App genervt
  2. Microsoft Windows 10 Ist die "nächste Generation von Windows" ein Windows 11?
  3. Windows 10 Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge