1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulieferer: Apple rechnet offenbar…

Es kann nicht nur immer Wachstum geben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: hum4n0id3 16.04.16 - 17:42

    Auch nicht für Apple. Irgendwann ist einfach mal Schluss.

    Ich bin mit meinem iPhone5s sehr zufrieden und denke nicht daran es vorzeitig auf ein neues iPhone zu wechseln.

  2. Re: Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: LukasHwm 16.04.16 - 17:52

    aus diesem Grund haben die keinen wechselbaren Akku und auf dem freien Markt sind keine originalen zu bekommen, zumindest nicht ohne Einbau für unendlich viel Geld, auch wenn viele als solche verkauft werden ;)

  3. Re: Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: hum4n0id3 16.04.16 - 19:16

    Ich verstehe jetzt den Zusammenhang nicht. Sorry.

  4. Re: Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: I killed the girl 16.04.16 - 19:55

    Wenn man über! 90% der gobalen Gewinne aus diesem Markt abschöpft, kann man mit dieser Entwicklung durchaus klar kommen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.16 19:57 durch I killed the girl.

  5. Re: Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: eXXogene 18.04.16 - 03:45

    Endlich ein intelligenter Beitrag.

    Apple ist der einzige Hersteller der einen nennenswerten Gewinn erwirtschaftet. Alle anderen Hersteller verkaufen ihre Geräte zu billig weil sie unbedingt im Markt bleiben wollen.

    Gut für die Kunden, schlecht für die Bilanzen.

    Wir sollten Google unendlich dankbar sein das sie Android auf den Markt gebracht haben. Android Handys werden zu Selbstkosten verkauft. In welcher Branche gibt es denn sowas aus bei Handys?

  6. Re: Es kann nicht nur immer Wachstum geben

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.16 - 07:43

    hum4n0id3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe jetzt den Zusammenhang nicht. Sorry.

    Bist Du nicht willig so brauch ich Gewalt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. OAS Automation GmbH, Berlin
  4. Jetter AG, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

  1. Überwachung: Google will weniger Daten mit Werbeunternehmen teilen
    Überwachung
    Google will weniger Daten mit Werbeunternehmen teilen

    Nach Beschwerden von Bürgerrechtsorganisationen möchte Google die Datenweitergabe an potentielle Werbekunden einschränken. Kritiker sehen jedoch keine wirkliche Verbesserung.

  2. Wohnungseinbrüche: Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz
    Wohnungseinbrüche
    Koalition findet neue Begründung für Staatstrojaner-Einsatz

    Ermittler dürfen künftig Staatstrojaner bereits bei Einbrüchen ohne Bandenbezug einsetzen. Um die Gesetzesverschärfung zu begründen, hat sich die Koalition neue Argumente zurechtgelegt.

  3. Browser: Chromium-Edge läuft auf ARM64
    Browser
    Chromium-Edge läuft auf ARM64

    Die Entwickler von Microsoft haben ihren neuen Edge-Browser auf Basis von Chromium auf ARM64 portiert. Damit soll der Browser auch auf dem Surface Pro X und anderen ARM-Geräten laufen.


  1. 14:46

  2. 13:11

  3. 12:59

  4. 12:09

  5. 12:00

  6. 11:32

  7. 11:11

  8. 10:45