1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: Netzagentur will…

Werden denn in dem Zug auch neue HVT´s gebaut?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werden denn in dem Zug auch neue HVT´s gebaut?

    Autor: Zett2000 24.11.15 - 08:53

    Hallo Forum,

    weiß jemand von euch ob es auch geplant ist neu HVT´s zu stellen?
    Mein nächster ist ca. 2,5 km entfernt da bringt mir VDSL überhaupt gar nichts :-)

    Danke für die antworten

    Zett

  2. Re: Werden denn in dem Zug auch neue HVT´s gebaut?

    Autor: Érdna Ldierk 24.11.15 - 09:52

    Eher werden weitere HVTs abgebaut. Für Dein Szenario gibts Outdoor-DSLAMs.

  3. Re: Werden denn in dem Zug auch neue HVT´s gebaut?

    Autor: Ovaron 25.11.15 - 07:38

    Hauptverteiler sind klassisch der Ort wo die Vermittlungstechnik auf der einen Seite und die Hauptkabel auf der anderen Seite verknüpft werden.

    Das Hauptkabel hat 500...1000...2000....KupferDoppeladern. Am Ende des Hauptkabels steht der Kabelverzweiger (KVz). Halb mannshoher, grauer Kasten. Im KVz werden die einzelnen Doppeladern des Hauptkabel auf einer Leiste angelegt. Auf einer anderen Leiste liegen die Adern der Verzweigungskabel die in den Häusern enden.

    VDSL-Vectoring wird von Telekom bisher so ausgebaut, dass das Hauptkabel durch Glasfaser und der KVz durch einen DSLAM ersetzt wird. Im DSLAM wird das optische Signal der Glasfaser gewandelt und als VDSL-Signal ins VzK eingespeist. Die Länge des Vzk beträgt im Schnitt um die 350m. Was dann für 100/40 dicke reichen würde.

    TLDR: Der Ausbau für VDSL-Vectoring sorgt dafür das die Kupfer-Strecke wesentlich verkürzt wird. Dadurch steigt die möglche Bitrate massiv.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln
  3. Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme