Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: "Telekom will mit…

Bitte pickt doch mal Rosinen …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: MarioWario 21.12.12 - 02:17

    Mittlerweile ist das Netztempo so rückständig, das man überlegen sollte ob man nicht in Nachbarländern hosten sollte (da ist der Strom dann auch gleich billiger). Die Upload-Speeds sind generell zu knapp und LTE ist ALS DATENFERNÜBERTRAGUNG bald die schnellste Netzanbindung - da ist wirklich was schiefgelaufen.

    Scheiß Privatisierung, scheiß Regulierung - nicht besser als die Deutsche Bahn mit ihrem unnützen Marketing, untransparenten Preismodellen, die auch noch so dreist sind das vierfache (ggü. Busfahrt) zu verlangen und nicht mal kostenloses WiFi bieten. Echt ein Saftladen diese Lobbyrepublik Deutschland - Amen.

  2. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Casandro 21.12.12 - 08:38

    Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in einem Kiosk.

    Das Hauptproblem ist der politische Wille. Es wäre trivial mal eben einen kleine Kraftakt zu machen und jedem schnelles Internet zu geben. In vielen Orten liegen zum Beispiel schon dicker Kupferkabelbündel oder gar Glasfasern zwischen städtischen Gebäuden. Die kann man nutzen und von diesen Gebäuden aus die Nachbarschaft versorgen, z.Bsp. per WLAN, oder bei direkter Nachbarschaft auch durch ein Loch in der Wand. Das kostet fast nichts, bringt aber schon mal was. Dann kann man immer wenn die Straße aufgerissen wird, gleich dicke Glasfaserbündel legen. Im Laufe der Zeit wird das dann schon zum Netz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.12 08:39 durch Casandro.

  3. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Phreeze 21.12.12 - 09:36

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du im Ausland ist Hosting deutlich teurer. Vermutlich liegt das dran, dass
    > da die Weitverkehrs-Glasfasernetze nicht so gut ausgebaut sind und der
    > Strom so teuer ist. Im Backbone haben wir hier in Deutschland keine
    > Engpässe. Glasfaser liegt genug für die nächsten 100 Jahre rum.

    im Ausland ist Hosting deutlich billiger ;) 2mal gegoogelt und preise verglichen, tada...

  4. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: nille02 21.12.12 - 18:57

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber es geht hier immer um die letzte Meile, und die ist in Deutschland
    > leider relativ mies. In anderen Ländern hast Du beispielsweise
    > flächendeckend _mindestens_ 16 MBit. Auch irgendwo am Rand einer Insel in
    > einem Kiosk.

    Die anderen EU Länder stehen nicht wirklich besser da. Ich höre noch einen Kollegen aus Österreich fluchen wegen seinem Internet Anschluss.

  5. Re: Bitte pickt doch mal Rosinen …

    Autor: Stephes 21.12.12 - 21:46

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lobbyrepublik Deutschland

    Yepp, fully agreement.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Blackberry Key One: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel
    Blackberry Key One
    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

    MWC 2017 TCL hat ein neues Blackberry-Smartphone vorgestellt. Das Key One hat eine fest eingebaute Hardware-Tastatur und wird wohl ähnliche Probleme wie das Priv-Smartphone bekommen.

  2. Arrow Launcher 3.0: Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM
    Arrow Launcher 3.0
    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

    Mit einer neuen Version hat Microsoft seinen Android Launcher Arrow deutlich effizienter gemacht. Der Launcher nutzt in der Version 3.0 weniger Arbeitsspeicher und belastet den Akku nicht mehr so stark. Obendrein verspricht Microsoft eine höhere Geschwindigkeit.

  3. Die Woche im Video: Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt
    Die Woche im Video
    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

    Golem.de-Wochenrückblick Wenig anregende Gespräche mit Alexa, dafür Spielspaß mit der Nintendo Switch, angeblich superschnelle CPUs von AMD und der ultimative Angriff auf SHA-1: Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02