1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will…

Arbeitskräfte ... dort? und Umwelt ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Arbeitskräfte ... dort? und Umwelt ?

    Autor: MarkuusM 13.11.19 - 13:06

    Ich habe in der Region einmal versucht eine Fabriktruppe von 35 Personen für ein Werk zu finden. Wir haben 20 qualifizierte Leute gefunden, die teilweise tatsächlich bereit waren in die Gegend zu ziehen. Jetzt will der Herr Musk 7.000 Automobilfertiger dort einstellen, wo sollen die denn da herkommen?

    Ich halte das, neben der wahrscheinlich schon angelaufenen Verhinderungspolitik gewisser Ökoterroristen gegen den für die Fabrik abzuholzenden Wald, für reichlich naiv. Erkner, Grünheide, Natur- und Landschaftsschutzgebiete mit Seenplatte und dann eine Tesla-fabrik mit Batteriefertigung - Ja, Ne, is schon klar.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.19 13:12 durch MarkuusM.

  2. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: Dwalinn 13.11.19 - 13:36

    In der Region arbeiten die meisten wahrscheinlich einfach in Berlin, sicher das ihr die Löhne gezahlt habt um damit zu konkurrieren?

    Das ist hier kein Dorf an der polnischen Grenzen mit dem Auto brauchst du ne Stunde nach Berlin Mitte.

    Bis nach Erkner fährt sogar die S bahn, von da sind es dann vielleicht noch 10-15 km (kommt darauf an wo genau gebaut wird).

    Ich komm zwar aus einer anderen Gegend aber bei uns arbeiten auch sehr viele in Berlin.
    Und bei den zugezogenen handelt es sich locker ebenfalls um 90% Berliner, die kann man dann halt nicht mit einen kleinen Gehalt abspeisen

  3. Re: Arbeitskräfte ... dort? und Umwelt ?

    Autor: Hallonator 13.11.19 - 13:44

    MarkuusM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halte das, neben der wahrscheinlich schon angelaufenen
    > Verhinderungspolitik gewisser Ökoterroristen gegen den für die Fabrik
    > abzuholzenden Wald, für reichlich naiv. Erkner, Grünheide, Natur- und
    > Landschaftsschutzgebiete mit Seenplatte und dann eine Tesla-fabrik mit
    > Batteriefertigung - Ja, Ne, is schon klar.

    Darauf gehen die Artikel bisher leider recht wenig ein. Auf Maps sehe ich echt nur ein paar Häuser um einen See. Das alles mitten in einem Wald

  4. Re: Arbeitskräfte ... dort?

    Autor: trinkhorn 13.11.19 - 13:47

    MarkuusM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe in der Region einmal versucht eine Fabriktruppe von 35 Personen
    > für ein Werk zu finden. Wir haben 20 qualifizierte Leute gefunden, die
    > teilweise tatsächlich bereit waren in die Gegend zu ziehen. Jetzt will der
    > Herr Musk 7.000 Automobilfertiger dort einstellen, wo sollen die denn da
    > herkommen?

    Wo die her kommen sollen? Aus Bochum :)

  5. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: donadi 13.11.19 - 13:48

    In BW bekommt ein Bandarbeiter mit ERA7 (Mitte der Gehaltstabelle) bei einer 40h Woche, 13,4 Gehältern und einer durchschnittlichen Leistungszulage von 15% knapp 60k. In Berlin bekomme ich dafür auch IT´ler und Ing.

    Also so teuer ist ein Berliner nun wirklich nicht.

  6. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: mj 13.11.19 - 14:05

    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In BW bekommt ein Bandarbeiter mit ERA7 (Mitte der Gehaltstabelle) bei
    > einer 40h Woche, 13,4 Gehältern und einer durchschnittlichen
    > Leistungszulage von 15% knapp 60k. In Berlin bekomme ich dafür auch
    > IT´ler und Ing.
    >
    > Also so teuer ist ein Berliner nun wirklich nicht.

    itler und ing als berufsanfänger vielleicht
    wobei 60.000 schon deutlich mehr als ein deutschlandweiter durchschnittsverdienst ist und ein bandarbeiter damit sehr gut darstehen wird

  7. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: Hallonator 13.11.19 - 14:16

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > donadi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In BW bekommt ein Bandarbeiter mit ERA7 (Mitte der Gehaltstabelle) bei
    > > einer 40h Woche, 13,4 Gehältern und einer durchschnittlichen
    > > Leistungszulage von 15% knapp 60k. In Berlin bekomme ich dafür auch
    > > IT´ler und Ing.
    > >
    > > Also so teuer ist ein Berliner nun wirklich nicht.
    >
    > itler und ing als berufsanfänger vielleicht
    > wobei 60.000 schon deutlich mehr als ein deutschlandweiter
    > durchschnittsverdienst ist und ein bandarbeiter damit sehr gut darstehen
    > wird

    60.500 als ITler ist laut Robert Half Gehaltsübersicht ziemlich genau was das 50. Percentil der Entwickler in Deutschland bekommt.
    Die Gehälter in Berlin sind laut gleicher Studie bei 92%, während Deutschland natürlich die 100% ist.

  8. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: Haze95 13.11.19 - 14:17

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarkuusM schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe in der Region einmal versucht eine Fabriktruppe von 35 Personen
    > > für ein Werk zu finden. Wir haben 20 qualifizierte Leute gefunden, die
    > > teilweise tatsächlich bereit waren in die Gegend zu ziehen. Jetzt will
    > der
    > > Herr Musk 7.000 Automobilfertiger dort einstellen, wo sollen die denn da
    > > herkommen?
    >
    > Wo die her kommen sollen? Aus Bochum :)

    Bis vor ein paar Jahren gab es dort auch noch massig Platz.
    Jetzt hat sich auf dem Gelände DHL breitgemacht.
    Nimmt eine Unmenge von Platz auf dem Gelände weg, bietet aber kaum Arbeitsplätze (circa nur 150 Arbeiter)


    donadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In BW bekommt ein Bandarbeiter mit ERA7 (Mitte der Gehaltstabelle) bei
    > einer 40h Woche, 13,4 Gehältern und einer durchschnittlichen
    > Leistungszulage von 15% knapp 60k. In Berlin bekomme ich dafür auch
    > IT´ler und Ing.
    >
    > Also so teuer ist ein Berliner nun wirklich nicht.

    Damit wäre man im Ruhrgebiet sehr sehr sehr gut bezahlt.

  9. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: mj 13.11.19 - 14:41

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > donadi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > In BW bekommt ein Bandarbeiter mit ERA7 (Mitte der Gehaltstabelle) bei
    > > > einer 40h Woche, 13,4 Gehältern und einer durchschnittlichen
    > > > Leistungszulage von 15% knapp 60k. In Berlin bekomme ich dafür auch
    > > > IT´ler und Ing.
    > > >
    > > > Also so teuer ist ein Berliner nun wirklich nicht.
    > >
    > > itler und ing als berufsanfänger vielleicht
    > > wobei 60.000 schon deutlich mehr als ein deutschlandweiter
    > > durchschnittsverdienst ist und ein bandarbeiter damit sehr gut darstehen
    > > wird
    >
    > 60.500 als ITler ist laut Robert Half Gehaltsübersicht ziemlich genau was
    > das 50. Percentil der Entwickler in Deutschland bekommt.
    > Die Gehälter in Berlin sind laut gleicher Studie bei 92%, während
    > Deutschland natürlich die 100% ist.

    wusste gar nicht das alle deutschen itler sind....

    60.000 als bandarbeiter oder als normaler (nicht it) angestellter sind in deutschland sehr gut und deutlich über dem durchschnitt

  10. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: PiranhA 13.11.19 - 15:00

    Hallonator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gehälter in Berlin sind laut gleicher Studie bei 92%, während
    > Deutschland natürlich die 100% ist.

    Berlin war mal ein günstiges Pflaster, aber seitdem die Immobilienpreise dermaßen explodiert sind, ist dem auch nicht mehr überall so. Zumindest wenn die Leute zu ziehen und keine günstigen Mietverträge mehr haben.

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 60.000 als bandarbeiter oder als normaler (nicht it) angestellter sind in
    > deutschland sehr gut und deutlich über dem durchschnitt

    Beim Durchschnitt aber bitte auf Vollzeit achten, dann ist Abstand zu den 60k gar nicht mehr so groß. In BW ist das bspw. genau der Durchschnitt für das produzierende Gewerbe:
    [www.statistik-bw.de]

  11. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: mj 13.11.19 - 15:06

    insgesamt in deutschland 51k wobei BW an dritter stelle liegt, das deutlich mehr als vermutet. Im vergleich zum Osten aber extrem viel.

    https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/Verdienste/Verdienste-Verdienstunterschiede/_inhalt.html#sprg234956

    sagt was von 3880 was dan knapp 46k wären

  12. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: Tuxraxer007 13.11.19 - 19:06

    Ganz Deutschland feiert schon - in NRW hat die Zulieferindustrie schon Dollars in den Augen.

    Von Seitens Tesla gibt es aber bisher noch keinerlei offizieller Bestätigung.
    Nicht das das ganz ein Luftnummer ist und Tesla dann doch lieber im günstigeren Ausland baut, wo auch die Lohnkosten und Umweltauflagen niedriger sind.

  13. Re: Arbeitskräfte ... dort? und Umwelt ?

    Autor: E-Mover 13.11.19 - 19:21

    MarkuusM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe in der Region einmal versucht eine Fabriktruppe von 35 Personen
    > für ein Werk zu finden. Wir haben 20 qualifizierte Leute gefunden, die
    > teilweise tatsächlich bereit waren in die Gegend zu ziehen. Jetzt will der
    > Herr Musk 7.000 Automobilfertiger dort einstellen, wo sollen die denn da
    > herkommen?
    >

    Da haben die sich bestimmt noch keine Gedanken drüber gemacht. Vielleicht sollten sie mal Dich fragen?

    > Ich halte das, neben der wahrscheinlich schon angelaufenen
    > Verhinderungspolitik gewisser Ökoterroristen gegen den für die Fabrik
    > abzuholzenden Wald, für reichlich naiv. Erkner, Grünheide, Natur- und
    > Landschaftsschutzgebiete mit Seenplatte und dann eine Tesla-fabrik mit
    > Batteriefertigung - Ja, Ne, is schon klar.

    Glaubst Du ernsthaft die machen so ein Announcement ohne vorher Genehmigungen abgestimmt zu haben? Und was genau ist jetzt das Problem einer Batteriefertigung in einem Landschaftsschutzgebiet? Glaubst Du auch noch da wäre Batteriesäure drin in so einem Li-Ionen Akku???

  14. Re: Arbeitskräfte ...

    Autor: Thomas 13.11.19 - 22:12

    Hallonator schrieb:
    > 60.500 als ITler ist laut Robert Half Gehaltsübersicht ziemlich genau was
    > das 50. Percentil der Entwickler in Deutschland bekommt.
    > Die Gehälter in Berlin sind laut gleicher Studie bei 92%, während
    > Deutschland natürlich die 100% ist.

    Laut https://www.roberthalf.de/gehalt liegt Berlin bei 96%, vermutlich hast du ältere Daten. Das zeigt auch recht anschaulich, wie Berlin auch beim Gehalt langsam anzieht.

    Als jemand der in Berlin in der IT-Branche arbeitet (mit Personalverantwortung und somit auch mit Einblicken in die Gehälter unserer Mitarbeiter und in die Gehaltsvorstellungen unserer Bewerber), kann ich dir versichern, dass hier mittlerweile für gute Leute auch gute und wettbewerbsfähige Gehälter gezahlt werden.

    --Thomas

  15. Re: Arbeitskräfte ... dort? und Umwelt ?

    Autor: Bramme 14.11.19 - 17:29

    Da gibt es doch schon einen Bebaungsplan aus dem Jahre 2000 für ein Autowerk auf 300ha Industriewald. Sehr viel hat eine Monokultur mit Natur auch nicht zu tun...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschieden Standorte
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 3700X 314€, Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. heute Logitech G815 Tastatur 111,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Amazon: Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar
    Amazon
    Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    Amazon hat offenbar das Weihnachtsgeschäft unterschätzt: Der Echo-Lautsprecher sowie der Echo Studio sind vor Weihnachten nicht mehr lieferbar, beim preisgünstigen Echo Dot könnte es bis zur Bescherung knapp werden. Auch andere europäische Länder sind betroffen.

  2. KfW Capitals: Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups
    KfW Capitals
    Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups

    Steuergelder sollen Start-ups absichern. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium sind sich dabei einig.

  3. Neue Richtlinien: Youtube will verschleierte oder indirekte Drohungen löschen
    Neue Richtlinien
    Youtube will verschleierte oder indirekte Drohungen löschen

    Die Betreiber von Youtube wollen entschiedener gegen Hasskommentare und Drohungen vorgehen. Ab sofort soll herabsetzende Sprache nicht mehr toleriert werden. Das gilt auch dann, wenn einzelne Videos noch erlaubt wären, aber mehrere ein problematisches Verhaltensmuster ergeben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:15

  4. 12:05

  5. 11:57

  6. 11:42

  7. 11:30

  8. 11:17