1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A380 mit mehr Sitzen: Im…

Flieger zu groß, deshalb machen wir ihn größer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flieger zu groß, deshalb machen wir ihn größer

    Autor: FaLLoC 06.04.17 - 11:09

    Die A380 wird also deshalb so selten verkauft, weil es nur wenige Strecken gibt, die einen so großen Flieger voll bekommen. Und Airbus denkt, die Kapazität zu erhöhen sei eine gute Idee? Ok, jetzt gibt es noch weniger Strecken, die den Flieger voll bekommen.

    Man hätte ja auch - gaaaanz krasse Idee - die Sitzabstände vergrößern können, den Komfort für die Passagiere erhöhen können und darauf hoffen, dass das mal ein Verkaufsargument wird. Vorallem dann, wenn man die Flieger eh nicht voll bekommt.

    Boing hat sich so nämlich ihren "Dream"liner kaputt gemacht. In der üblichen 3-3-3 Bestuhlung ist er der am engsten bestuhlte Flieger überhaupt. Das muss man sich vorstellen, die bauen einen Flieger mit extra großen Fenstern, mood lighting, dimmbare Sonnenblenden, erhöhtem Kabineninnendruck, höherer Luftfeuchtigkeit, alles um den Reisekomfort zu erhöhen, nur um dann beim allerwichtigtsten Punkt, der Platzgröße, nicht nur schlecht, sondern der allerschlechteste überhaupt in der Branche zu sein.

    Ich meide die 787-economy auf Langstreckenflügen jedenfalls. Und da der Mandant idR nicht bereit ist, upgrades zu zahlen, bedeutet das, ich meide die 787 idR grundsätzlich. Denn erstaunlicherweise ist der Mandant viel eher dazu bereit, 300 Euro Aufpreis bei einer teureren Fluggesellschaft zu zahlen, als 300 Euro Aufpreis für ne premium economy.

    --
    FaLLoC

  2. Re: Flieger zu groß, deshalb machen wir ihn größer

    Autor: as (Golem.de) 06.04.17 - 14:35

    Hallo,

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die A380 wird also deshalb so selten verkauft, weil es nur wenige Strecken
    > gibt, die einen so großen Flieger voll bekommen. Und Airbus denkt, die
    > Kapazität zu erhöhen sei eine gute Idee? Ok, jetzt gibt es noch weniger
    > Strecken, die den Flieger voll bekommen.

    Das ist etwas komplizierter. Es gibt Strecken, da lohnt sich der Airbus. Aber für die meisten Fluggesellschaften nicht in den Massen. Da ist eine Flotte B777 sinnvoller. Normalerweise hat ein A380-Betreiber auch diese Größe im Angebot.

    Airbus erhofft sich jetzt, diese Märkte bedienen zu können, wo eine B777 viel zu klein wäre, um damit weiter Bestellungen und die Serienproduktion aufrechtzuhalten.

    Momentan tut sich da nichts, obwohl die ersten Maschinen schon kurz vor der Ausflottung stehen und auf den Gebrauchtmarkt wandern. Es sind aber auch noch nicht alle Maschinen ausgeliefert worden, von daher kommen weiter neue auf den Markt.

    > Man hätte ja auch - gaaaanz krasse Idee - die Sitzabstände vergrößern
    > können, den Komfort für die Passagiere erhöhen können und darauf hoffen,
    > dass das mal ein Verkaufsargument wird. Vorallem dann, wenn man die Flieger
    > eh nicht voll bekommt.

    Das klappt witzigerweise nur in der Business Class im Moment. Das ist die neue First Class im Prinzip. Premium Eco oder Eco Plus hingegen setzt nicht jeder ein. Es gibt nicht genug Bedarf - anscheinend.


    > Boing hat sich so nämlich ihren "Dream"liner kaputt gemacht. In der
    > üblichen 3-3-3 Bestuhlung ist er der am engsten bestuhlte Flieger
    > überhaupt.

    Das waren wohl eher die Fluggesellschaften. In Japan (ANA, JAL) sind die ja geräumiger (außer den Domestic/Mittelstrecke-Dreamlinern).

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Controlling Analyst (m/w/d)
    PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) mit Perspektive IT-Leiter (m/w/d)
    Wäschefabrik Kneer e.K., Westerheim
  3. Business / Data Analyst (m/w/d) im Controlling
    medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  4. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Warteschlange (PSN-ID benötigt)
  2. (u. a. Gigabyte 34 Zoll Gaming-Monitor 21:9 Curved UWGHQ 144Hz für 429,30€ mit Rabattcode...
  3. 1.539€ bei Mindfactory
  4. 259€ (Bestpreis) bei Computeruniverse


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de