1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › A380 mit mehr Sitzen: Im größten…

Verbrauch pro Person sinkt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbrauch pro Person sinkt

    Autor: NobodZ 05.04.17 - 23:08

    Der Verbrauch pro Person pro KM sinkt, das ist absolut zu begrüßen.

    Der A380 war zuvor schon mit das beste, jetzt wird es weiter gesteigert.

    Ändert wohl allerdings nichts daran wie inflationär geflogen wird. Da wird es eher schlimmer als besser.

    Wäre Zeit für eine CO2 Steuer, die auf den einzelnen gemünzt wird, mit exponential steigendem Satz je nach persönlichem gesamt CO2 Fußabdruck.

  2. Re: Verbrauch pro Person sinkt

    Autor: Pirke 06.04.17 - 11:43

    Der Verbrauch pro Sitzplatz sink...solange die Kiste aber weiterhin nur mit 400 Personnen fliegt bleibt der Verbrauch pro Pasagier gleich.

  3. Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: FaLLoC 06.04.17 - 13:00

    Pirke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Verbrauch pro Sitzplatz sink...solange die Kiste aber weiterhin nur mit
    > 400 Personnen fliegt bleibt der Verbrauch pro Pasagier gleich.

    Er steigt sogar. Schließlich müssen jetzt 78 leere Sitze mehr mitgeschleppt werden.

    --
    FaLLoC

  4. Re: Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: wirry 06.04.17 - 14:06

    die einzig logische Schlussfolgerung: Stehplätze!

    Es passen noch mehr Passagiere rein und wenn der Flieger nicht voll wird muss man kein unnötiges Gewicht mitschleppen.

    Und ist ja sogar ein Vorteil für die Passagiere - wenn es nicht zu voll wird kann man sich sogar hinlegen und eckt nicht am leeren Vordersitz an ;)

  5. Re: Verbrauch pro Person steigt sogar ;-)

    Autor: TrollNo1 06.04.17 - 15:37

    Dann aber alle 2-3 Meter so Fangnetze

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. 3,43€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Luftfahrt: Warum die Ära der Großraumflieger bald endet
Luftfahrt
Warum die Ära der Großraumflieger bald endet

Sie waren die Giganten der Lüfte. Doch wie es so oft mit Giganten ist: Sie werden von kleineren Konkurrenten verdrängt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. E-Mobilität Verein plant Elektroflug von der Schweiz nach Norderney
  2. Elektrisches Fliegen EAG plant hybridelektrisches Verkehrsflugzeug
  3. Tempest BAE Systems erwägt Elektroantrieb für Kampfflugzeug

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord