1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aegis Rider: Motorrad-HUD…

Mich würde es stören

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mich würde es stören

    Autor: Fresh 18.10.21 - 11:42

    Also irgendwie versteh ich nicht so ganz den Vorteil. Klar ist das teil noch ein Prototyp aber wird ja später ähnlich gelöst.

    1. Warum muss ich pöller o.ä. hervorheben? das verhindert ja nicht das ich dagegen fahre und vorrausgesetzt man schaut auf die Straße fällt es mir ja so oder so unterbewusst auf.
    2. Wenn etwas hervorgehoben wird bin ich der Meinung das meine Aufmerksamkeit darauf gelenkt wird evtl schaue ich sogar direkt darauf, was schlecht wäre denn das Motorrad fährt dahin wo ich gucke.
    3. Das ganze hervorheben und Aufmerksam machen fände ich auf dauer schon etwas ermüdent. Stelle mir das so vor das gefahren oder die Linien immer etwas angepasst werden und nie zu 100% sitzen, gerade dieses Ständige anpassen (da sich ja meine Neigung und Standpunkt verändert) ist doch sehr nervig.
    4. Die Ideallinie? ich lege mich ja in die Kurve das heißt ich sehe ja garnicht aktiv wo sich mein Reifen befindet und wie ich gerade im vergleich fahre. Fürs anfahren der Kurve evtl noch ok aber bei langen oder nicht perfekten Kurven doch etwas unnütz.

    Naja aber wer weiß vielleicht sitz ich in zwei Jahren da und hab mir das Teil doch gekauft :)

  2. Re: Mich würde es stören

    Autor: chefin 18.10.21 - 14:50

    Ich fahre selbst moped, schnell und meistens hart am Limit.

    Einiges muss ich dir recht geben, es ist erstmal störend, Sachen im Blickfeld die da nicht hingehören. Aber da ich meinen Focus auschliesslich auf die Strasse richte bleiben Tiere am Strassenrand verborgen. Im Auto sehe ich die, aber beim Moped muss ich viel mehr drauf achten ob Steinchen, Sand, Blätter oder defekter Strassenbelag im Weg sind. Ein HUD das mir Dinge am Wegesrand markiert kann also durchaus helfen. Ein Hase ist schon zwischen Vorder und Hinterrad durch, am anschlagen am Unterfahrschutz bemerkt, aber kein überfahren mit dem Reifen und nach Anhalten und nachschauen auch nichts mehr gefunden. Gesehen habe ich es als es aus dem Strassengraben die Fahrbahn erreicht hat, also einige zehntel Sekunden vorher.

    Wenn du nicht weist wo deine Reifen sind, bezweifel ich das du wirklich gut fahren kannst. Ich fahre zwischen 2 Steinen die plötzlich auf der Strasse liegen durch. Dazu korrigiere ich die Linie um genau dazwischen zu kommen und nicht beim drüber fahren Probleme zu bekommen. ich kann dir also ganz genau sagen, wo meine Reifen sind. Nur so kann man punktgenau an Kurbs ranfahren auf Rennstrecken

    Definitiv muss man es lernen damit zu fahren. Den ja, man fährt genau aufs Hinderniss zu sonst. Man muss lernen den Blick auf der Linie zu lassen, aber das Objekt dabei nicht unbeachtet zu lassen. Im Flugzeug, das ähnliche Herausfordeungen wie das Moped erzeugt, funktioniert HUD ganz gut. Aber die Piloten mussten es trainieren um es effizient zu nutzen.

    Denke das wird hier ähnlich und dazu kommt, das wir wohl auch noch ein paar Jahre bis zur Serienreife warten müssen. Und dann wird es sicherlich erstmal schweineteuer sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Software-Entwickler C# / .NET (m/w/d)
    ERWEKA GmbH, Langen
  2. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  3. IT Project Manager (m/w/d) Business Applications
    SICK AG, Waldkirch
  4. Prüfingenieur (m/w/d) - Schwerpunkt LabVIEW Programmierung
    GRUNER AG, Wehingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 729€ (Bestpreis)
  2. 5.000 Magazine & Zeitungen (u. a. PCGH, PC Games, Games Aktuell)
  3. 68,99€ (Bestpreis)
  4. 1.499€ (Bestpreis) bei Mindfactory


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
Rainbow Six Extraction im Test
Elitesoldaten gegen Ekelmonster

Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Extraction Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Mini Recharged BMW bietet den Umbau des originalen Mini zum Elektroauto an
  2. Entertainment BMW Theatre Screen bringt 8K-Kino für die Rücksitze
  3. Transformation BMW will 6.000 neue Stellen wegen E-Autos schaffen

Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber