Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aeroscraft ML866: Aeros baut…

Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: Mopsmelder500 15.09.15 - 08:28

    Ist das die Wiederholung von Cargo Lifter bei dem nur die Anleger geprellt wurden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.15 08:29 durch Mopsmelder500.

  2. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: Kakiss 15.09.15 - 08:54

    War geplant von einer Firma in BW, wurde verboten.
    Könnte ja was in einer Wohngegend runter kommen...

  3. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: SanderK 15.09.15 - 08:55

    Wurde die nicht Umgebaut in Tropical Island?

  4. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: M.P. 15.09.15 - 08:56

    Zumindest müssen am Absetzort der Last keine Hydranten oder Feuerwerhrautos zur Verfügung stehen, um die Ballasttanks beim Absetzen der Last synchron mit Wasser zu füllen, wie beim Cargolifter vorgesehen ....

  5. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: burzum 15.09.15 - 09:11

    Mopsmelder500 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das die Wiederholung von Cargo Lifter bei dem nur die Anleger geprellt
    > wurden.

    Selbst wenn das wahr ist hat sicher die dümmliche deutsche Bürokratie 100% dazu beigetragen das es nur scheitern konnte. Wenn Dummschland eins kann, dann ist es neue Ideen abzuwürgen mit viel Papierkram und Regulierung.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  6. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: southy 15.09.15 - 10:26

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ist das die Wiederholung von Cargo Lifter bei dem nur die Anleger
    > geprellt
    > > wurden.
    >
    > Selbst wenn das wahr ist hat sicher die dümmliche deutsche Bürokratie 100%
    > dazu beigetragen das es nur scheitern konnte. Wenn Dummschland eins kann,
    > dann ist es neue Ideen abzuwürgen mit viel Papierkram und Regulierung.

    Unglaublich, was es für Leute gibt:
    Gibst im ersten Halbsatz zu, dass Du absolut keine Ahnung vom Thema hat - aber bist Dir nicht zu schade, direkt danach einfach mal pauschal irgendwelche Leute zu beschuldigen und als "dumm" zu betiteln.

    Wahnsinn.
    Du bist echt ein Kandidat für den "Honk der Woche".

    Was würdest Du eigentlich entgegnen, wenn jemand so über Dich reden würde - und noch dazu jemand, der so offensichtlich absolut gar keine Ahnung vom Thema hat und das auch noch zugibt?

    Ich glaube zwar nicht dass Dich das interessiert, weil Du ja offenbar einfach nur rumpöbeln möchtest. aber für Dich mal eben zusammengefasst:
    Wenn ich mich richtig entsinne, ist Cargolifter einerseits an technischen Schwierigkeiten gescheitert bzw. daran, dass diese vom Management unterschätzt worden sind und andererseits daran, dass am Ende schlicht das Geld alle war, bevor die Probleme gelöst waren.

  7. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: Seradest 15.09.15 - 15:34

    Und Geld alle ist kein Versagen? Interessant!

    Hast du dir das Cargolifter Projekt damals eigentlich angesehen? Das ist den Bach runter gegangen, weil das Projektmanagement scheiße war. Die Risiken waren für die Kapitalgeber viel zu groß. Cargolifter hatte bis zum Schluss ein Alles-oder-Nichts-Konzept. Es gab keine Entwicklungsschritte.

    Entweder der große Wurf oder der Ruin. Eine Produktionshalle für viel Geld zu bauen bevor geklärt war wie die technische Umsetzung des Produkts erfolgen soll war vorsichtig ausgedrückt sehr optimistisch.

    Hätte man sich erstmal
    Mit Demonstratoren für 10, 20 oder 40 tonnen nutzlast beschäftigt wär Cargolifter vielleicht was geworden. Aber so war das ein leuchtendes Beispiel, warum gute Ingenieurleistungen allein noch kein erfolgreiches Unternehmen machen.

  8. Re: Warum nicht bei uns wir hätten doch ne große Cargo Lifter Halle dafür

    Autor: Trollversteher 15.09.15 - 15:40

    Aber das bestreitet er doch gar nicht...

    Er kritisiert lediglich den Vorredner, der unterstellte, dass Cargolifter OHNE Verschulden des Managements/der Projektleitung zugrunde ging, weil angeblich die "dümmliche deutsche Bürokratie" an allem Schuld sei...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Höchstleistungsrechenzentrum Universität Stuttgart HLRS, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07