1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Agility Robotics…

Warum kommt dieser Artikel jetzt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kommt dieser Artikel jetzt?

    Autor: the_hell 04.05.18 - 09:13

    Ich bin ja immer interessiert an nachrichten über Entwicklungen am Robotermarkt und diese Teile sind genauso beeindruckend wie die Roboter von Boston Dynamics, also wirklich eine Meldung (und mehr) wert.

    Aber die Videos der Roboter wurden ja schon vor einigen Monaten veröffentlicht.
    Auch wenn Golem erst mal etwas recherchieren will bevor eine inhaltlose Pressemittteilung durchgereicht wird, so kann das ja nicht Monate dauern. Was also gab es neues, dass Golem sich nun veranlasst sieht, diese Meldung ein paar Monate später zu bringen?
    War es die Tatsache, dass drei Expemplare an Universitäten verkauft wurden? Das ist das einzige Detail, an das ich mich von der Pressemitteilung von damals nicht erinnern kann.

  2. Re: Warum kommt dieser Artikel jetzt?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.18 - 12:41

    Weil Meldungen nicht unbedingt uninteressanter werden, weil sie wo anderst schon vor Monaten kamen.

    Ich hab bisher nichts von denen gesehen gehabt, habe also auch nur durch den Artikel auf Golem dadurch erfahren.

  3. Re: Warum kommt dieser Artikel jetzt?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.18 - 20:34

    sehe ich genauso ... es gilt: nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern. Habe mich auch ziemlich über den Artikel gewundert und war genauso frustriert.



    the_hell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin ja immer interessiert an nachrichten über Entwicklungen am
    > Robotermarkt und diese Teile sind genauso beeindruckend wie die Roboter von
    > Boston Dynamics, also wirklich eine Meldung (und mehr) wert.
    >
    > Aber die Videos der Roboter wurden ja schon vor einigen Monaten
    > veröffentlicht.
    > Auch wenn Golem erst mal etwas recherchieren will bevor eine inhaltlose
    > Pressemittteilung durchgereicht wird, so kann das ja nicht Monate dauern.
    > Was also gab es neues, dass Golem sich nun veranlasst sieht, diese Meldung
    > ein paar Monate später zu bringen?
    > War es die Tatsache, dass drei Expemplare an Universitäten verkauft wurden?
    > Das ist das einzige Detail, an das ich mich von der Pressemitteilung von
    > damals nicht erinnern kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d)
    Isochem & Datenverarbeitung GmbH, Bodenheim
  2. Fachinformatiker Systemintegration Bildungs-IT (m/w/d)
    Stadt Villingen-Schwenningen, Villingen-Schwenningen
  3. Ingenieur (m/w/d) Prüftechnik 2D
    Eberhard AG Automations- und Montagetechnik, Schlierbach
  4. Senior IT-System Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 5,49€
  3. (u. a. Assassin's Creed Valhalla für 27,99€, Dragonball Z Kakarot für 16,99€, This War of...
  4. 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
    Aida
    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Bildgebung US-Team entwickelt Mikrokamera mit 0,5 mm großer Metaoptik
    2. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
    3. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton

    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung