1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Air4: Renault 4 als…

ein praktisches Auto, damals

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. ein praktisches Auto, damals

    Autor: dummzeuch 27.11.21 - 16:01

    Meine Mutter hatte einen R4, genaugenommen sogar 3 Stück (nacheinander). Damals war das ein günstiges und sehr praktisches Auto. Es bot Platz für 2 Erwachsene und 3 Kinder (damals gab es noch keine Pflicht für Kindersitze) und zusätzlich für Einkäufe. Die hintere Sitzbank konnte man umlegen und wenn ich mich recht erinnere auch komplett ausbauen, so dass es auch für den Transport sperrigerer Dinge geeignet war.
    Den letzten ihrer R4 habe ich dann auch gefahren. Die Schaltung war etwas gewöhnungsbedürftig, aber sonst OK. 160 Spitze (oder waren es 140?), kam in jede Parklücke. Er hatte dasselbe Manko, wie heute noch viele (nicht nur) Kleinwagen: Der obere Rand der Windschutzscheibe war so niedrig, dass man sich vorne an der Kreuzung den Hals ausrenken musste, um die Ampel zu sehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.21 16:02 durch dummzeuch.

  2. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: gan 27.11.21 - 22:52

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Schaltung war etwas gewöhnungsbedürftig, aber sonst OK.

    Das war ja auch die legendäre Krückstockschaltung.

  3. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: gelöscht 28.11.21 - 10:49

    Wenn ich die technischen Daten ansehe waren es maximal um die 140 kmh Spitze. (Tacho vielleicht dann 160... Kam einem vor wie 180 kmh..)

  4. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: Ach 28.11.21 - 20:01

    Haste dir auch das traditionelle Brett zwischen die oberen Vordertürrahmen und das Dach geklemmt, mit drauf geschraubt Kassettendeck-Radio-Verstärker und kleinem Boxenpaar?

  5. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: thrust26 28.11.21 - 23:46

    Super praktisches Auto. Die Ladekante war legendär niedrig. Heute sind 75cm schon fast normal, das war damals ungefähr die hälfte.

    Aber weit weg von 160km/h, maximal 120 km/h waren drin. Hatte ja auch nur maximal 34 PS.

  6. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: Kein Kostverächter 29.11.21 - 10:26

    Der R4 von heute ist der Dacia Logan. Er hat einen Motor aus der gleichen Reihe wie die R4-Motoren, in der einfachsten Ausstattung dasselbe Webstoffimitat aus Plastik, was man auch aus dem R4 kannte und hat im Innenraum sogar einen ähnlichen Klang. Nur die wahren Vorteile des R4 wie die superniedrige Ladekante hat er leider nicht mehr.

    Bis die Tage,

    KK

    ----------------------------------------------------------
    Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
    (Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
    ----------------------------------------------------------
    We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.

  7. Re: ein praktisches Auto, damals

    Autor: thrust26 29.11.21 - 12:11

    Kein Kostverächter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur die wahren Vorteile des R4 wie die superniedrige Ladekante hat er leider nicht mehr.

    Stimmt. Ich habe vergeblich versucht, zur Ladekantenhöhe konkrete Werte zu finden. Kennst du die?

    Edit: Hab's doch noch gefunden: 52 cm
    https://renault-4.blogspot.com/2007/11/technische-daten-renault-4-gtl-bj-1985_22.html



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.21 12:17 durch thrust26.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software- / Webentwickler (w/m/d)
    Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d)
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg
  3. Junior Projektmanager / Berater SAP Logistik (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  4. Full Stack Developer (m/w/d)
    get IT green GmbH, Freiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Office 365 Microsofts neuer Outlook-Client ist geleakt
  2. Interface-Wechsel Outlook für den Mac bekommt neue Oberfläche
  3. Microsoft Die Zeit für Outlook 2007 und 2010 läuft ab