Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airbus: Flugzeugkabinen-Design…

Und das beste ist der Preis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das beste ist der Preis

    Autor: /mecki78 15.06.11 - 13:06

    Nein, nicht der für das Flugzeug, das irgendwo zwischen 200 Milliarden und unbezahlbar rangiert, ich meine den pro Ticket, das nur lächerliche 2 Mio Euro pro Person kosten wird (nach heutigen Stand - bis es fertig gebaut sein wird, hat sich der Preis aufgrund der Inflation natürlich drastisch erhöht).

    /Mecki

  2. Re: Und das beste ist der Preis

    Autor: Hugo 15.06.11 - 13:35

    Und wenn man nichts zu meckern hat ...
    Wer weiß schon was in den nächsten 39 Jahren passieren wird.

  3. Re: Und das beste ist der Preis

    Autor: /mecki78 15.06.11 - 18:04

    Entschuldigung, schau dir den Flieger doch mal an und jetzt schau mal wie viel mehr ein Ticket kostet, dass nur 30 cm mehr Fußraum liefert und zwei Freigetränke und ein Sandwich (statt einem und einer Tüte Erdnüsse). Ich meine, zähle doch mal die Sitzplätze in der Animation; dagegen sieht heutige First Class aus wie Economy! Und ich muss echt nicht Nostradamus sein, um vorherzusagen, dass Flugbenzin nicht gerade günstiger die nächsten 39 Jahre werden wird, wenn man bedenkt, dass es fraglich ist wie viel Erdöl wir überhaupt dann noch zur Verfügung haben.

    /Mecki

  4. Re: Und das beste ist der Preis

    Autor: Arkonos 15.06.11 - 20:54

    Das selbe könnte man über die Bahnwagons sagen die heute mit Steckdose, komfortablen Sitz und im Vergleich zu den Kabinen mit viel Platz und Luft ausgestattet sind. Hab mich erkundigen müssen ob ich schon in der zweiten Klasse sitze, weil ich schon ewig nicht mehr mit der Bahn gefahren bin.
    Gut, der Sprung von jetzigen Flugzeugen zu dem Ding ist größer, aber der Zeitsprung auch.

    (Ich hoffe nur die Sound-Duschen werden optional und nicht mit Werbung verpestet sein.)

  5. Re: Und das beste ist der Preis

    Autor: tilmank 15.06.11 - 23:22

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flugbenzin nicht gerade günstiger die nächsten
    > 39 Jahre werden wird, wenn man bedenkt, dass es fraglich ist wie viel Erdöl
    > wir überhaupt dann noch zur Verfügung haben.

    Das muss dann über Elektro+Brennstoffzelle / Gas / Ethanol laufen.
    Durch verringerten Luftwiderstand und leichtere Materialien (Carbonfasern?) spart man auch Treibstoff. Das Problem ist eher die Angst, Risiken einzugehen und mal was anderes zu bauen.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: Und das beste ist der Preis

    Autor: narf 16.06.11 - 09:00

    >Das selbe könnte man über die Bahnwagons sagen die heute mit Steckdose, komfortablen Sitz und im Vergleich zu den Kabinen mit viel Platz und Luft ausgestattet sind

    MUAHAHA! das war aber dann kein zug der DB oder? =)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. HMS media solutions, Halle (Saale)
  3. Cairful GmbH, Düren
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 56,99€
  3. 65,99€
  4. 54,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
    Sailfish X im Test
    Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

    Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    1. European Battery Union: Volkswagen gründet europäische Akku-Allianz
      European Battery Union
      Volkswagen gründet europäische Akku-Allianz

      Unternehmen aus sieben Ländern schließen sich unter Führung des Volkswagen-Konzerns und Northvolt zur European Battery Union (EBU) zusammen. So soll die Forschung an Stromspeichern vorangetrieben werden.

    2. Vampire The Masquerade: Blutsauger in Seattle
      Vampire The Masquerade
      Blutsauger in Seattle

      GDC 2019 Fans hoffen seit Jahren darauf, nun ist das Rollenspiel Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 angekündigt. Golem.de hat sich eine frühe Version angeschaut und mit den Entwicklern gesprochen.

    3. Uploadfilter: Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
      Uploadfilter
      Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages

      Für Kanzlerin Merkel ist die europäische Einigung zum Urheberrecht wichtiger als der Koalitionsvertrag. Einen entscheidenden Faktor für den Kompromiss mit Frankreich zu den Uploadfiltern verschweigt sie aber im Bundestag.


    1. 07:49

    2. 07:29

    3. 22:16

    4. 19:25

    5. 18:40

    6. 18:20

    7. 18:08

    8. 17:13