1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airbus Quadcruiser: Quadrocopter…

Viel cooler

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Viel cooler

    Autor: Gl3b 23.05.14 - 15:52

    Wäre es, wenn die vier rotoren nach vorne schwenken würden, um so den horizontalen Flug zu ermöglichen :)

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  2. Re: Viel cooler

    Autor: Kingcoc 23.05.14 - 15:59

    Dürfte kein Problem sein, gibts ja schon in Groß:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Bell-Boeing_V-22

  3. Re: Viel cooler

    Autor: Gl3b 23.05.14 - 16:00

    Genau das Ding meinte ich als ich es schrieb hehe

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  4. Re: Viel cooler

    Autor: vlad_tepesch 23.05.14 - 16:06

    hab mich auch gewundert, warum man einen 5. Rotor anbringt, anstatt die anderen rumzuklappen, zumal man schon über Einklappen nachgedacht hat.

  5. Re: Viel cooler

    Autor: Gl3b 23.05.14 - 16:11

    Erinnert mich spontan an das Ding hier

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.14 16:11 durch Gl3b.

  6. Re: Viel cooler

    Autor: flogol 23.05.14 - 16:17

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab mich auch gewundert, warum man einen 5. Rotor anbringt, anstatt die
    > anderen rumzuklappen, zumal man schon über Einklappen nachgedacht hat.

    Weil es technisch bei den Umklapp-Rotoren sehr sehr schwierig war / ist. Viele haben versucht sowas zu entwickeln, die meisten wurden eingestellt.

    Das Problem ist die Unfallgefahr / Ausfallsicherheit. Klappe ich die Rotoren um, hab ich halt auch keine Rotoren mehr, sondern nur noch Propeller.
    Und zwischendurch hab ich garnix (denn nach schräg oben vorne will keiner, und die Flügelprofile sind nicht dafür gedacht / das Verhalten von Flugzeugen bei denen der Propeller in diese Richtung zieht ist nicht erforscht und für die Piloten nicht bekannt).

    Wenn ich hingegen beides gleichzeigt hab, einen Propeller und Rotoren, und ich kann beides von einer Sekunde auf die andre umschalten, hab ich viel gespart.

    Und technisch einfacher zu konstruieren und billiger ist es natürlich auch, einfach einenn Propellor anzubauen statt 4 klappmechanismen für Rotoren.

  7. Re: Viel cooler

    Autor: flogol 23.05.14 - 16:18

    Gl3b schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich spontan an das Ding hier upload.wikimedia.org

    Ein steinzeitlicher Gyrokopter? Wußte garnet dass es dies Seelensammler schon so lange gibt.

  8. Re: Viel cooler

    Autor: Gl3b 23.05.14 - 16:22

    Es war kein gyrokopter.eher ein Senkrechtstarter

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  9. Re: Viel cooler

    Autor: flogol 23.05.14 - 16:49

    oh - ich habe jetzt erst das volle bild angeschaut! golem versteckt bei mir die hälfte des bildes. rechtsklick -> bild anzeigen hat geholfen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Focke-Wulf_Fw_61

    Grass. hätte anhand des Bildes nicht gedacht, dass die Rotoren direkt angetrieben wurden. War demnach ein normaler Hubschrauber. Braucht keinen Heckrotor, da er zwei Gegenläufige Hauptrotoren hat.

  10. Re: Viel cooler

    Autor: Gl3b 23.05.14 - 16:59

    :)

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  11. Re: Viel cooler

    Autor: weezor 23.05.14 - 18:58

    flogol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es technisch bei den Umklapp-Rotoren sehr sehr schwierig war / ist.
    > Viele haben versucht sowas zu entwickeln, die meisten wurden eingestellt.

    Also dieser Kerl hier bekommt das schon ziemlich gut hin [www.youtube.com]

  12. Re: Viel cooler

    Autor: Auf 'ne Cola 23.05.14 - 19:19

    Vielleicht Rotoren anbringen, die grundsätzlich schwenken. Um Vorwärtszukommen werden sie halt wie bei Hubschraubern nach vorne geneigt....

  13. Re: Viel cooler

    Autor: blackout23 23.05.14 - 22:10

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hab mich auch gewundert, warum man einen 5. Rotor anbringt, anstatt die
    > anderen rumzuklappen, zumal man schon über Einklappen nachgedacht hat.

    Mich wundert eher, dass das Ding Quadcopter heißt wenn es 5 Rotoren hat. Sollte es dann nicht eher ein Pentcopter sein?

  14. Re: Viel cooler

    Autor: Auf 'ne Cola 25.05.14 - 13:19

    Das Ding heißt Quadrocopter nicht Quadcopter...

  15. Re: Viel cooler

    Autor: u21 26.05.14 - 12:55

    Auf 'ne Cola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ding heißt Quadrocopter nicht Quadcopter...

    Schlage vor, mal ne Runde Tante Google zu benutzen...

    Im Sprachgebrauch kommt auch Quadcopter oder Quadrotor vor.
    Ist sicherlich nicht "sauber", aber selbst bekannte Händler verwenden den Begriff (Amazon, Pearl, Conrad,...)
    Und im Video wird auch das Wort Quadcopter verwendet...

    Also vielleicht etwas mehr "Toleranz"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter Verfahrensadministration (w/m/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  3. Produktmanager Machine Vision Software (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim bei München
  4. Technischer Redakteur (m/w/d)
    Schweickert GmbH, Walldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ + 2,95€ oder versandkostenfrei mit OTTO UP (Vergleichspreis über 40€)
  2. 549,99€ (Vergleichspreis ca. 650€)
  3. 278,98€ + 30€ Cashback bei Kauf bis 31.07. (Vergleichspreis 309€)
  4. 89,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis ca. 130€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de