1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akku: Porsche Taycan Turbo kommt…

TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Chatlog 12.12.19 - 10:38

    Wundert es irgendwen, das ein Deutscher Hersteller ein Elektroauto mit dem namen TURBO versieht und es dann weniger Reichweite hat als die meisten Elektroautos am Markt?

    Entweder da hat ein Marketingfuchs gestanden und gesagt "Der darf nix koennen, wir wollen den ja gar nicht verkaufen!" oder die Porsche Ingenieure koennen wirklich keine modernen Autos bauen.

  2. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: kellemann 12.12.19 - 10:44

    Und unter moderne Autos definierst du nun per se Elektro?

    Für ein eAuto ist das sicherlich kein top Modell, aber was Porsche sonst auf die Straße bringt ist alles andere als nicht modern.
    Aber gut, anscheinend sind wir nun schon so weit, dass alles was nicht batteriebetrieben ist nicht mehr modern ist, euch viel Spaß damit, ich erfreue mich an meinem Diesel der immer sparsamer wird und keinerlei Nachteile des Batterie Autos hat.

  3. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Chatlog 12.12.19 - 10:48

    Oh ich denke der Diesel hat eine lange und erfolgreiche Zukunft fuer die Leute denen das gut genug ist. Oder halt LKWs oder Trecker.

    Waere nur nett wenn die etwas weiter am Rand fahren wuerden mit den lahmen Gurken damit man da nicht den ganzen Tag hinterherzuckeln muss :)

  4. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: martinalex 12.12.19 - 10:49

    aber dafür halt stinkt (bei den neuen wirds besser, aber bei Stau in der Stadt neben den Autos herzufahren mit dem Fahrrad macht aktuell nur bedingt viel Spass) und eine wesentlich schlechtere Umweltbilanz aufweist. Und im Gegensatz zum E-Auto wird die auch nicht mit der Zeit automatisch besser.

    Wie du es machst, dass dein Diesel von sich aus immer sparsamer wird, müsstest du mir aber nochmal erklären. Ich dachte immer, dass der Verbrauch über ein Autoleben konstant bliebe.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.19 10:50 durch martinalex.

  5. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: captain_spaulding 12.12.19 - 10:50

    Verbrenner sind schon seit 5 Jahren(da kam das Model S) nicht mehr modern. Das sollte man schon akzeptieren.

  6. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: AllDayPiano 12.12.19 - 10:51

    Mir gehen Dieselfahrer gewaltig auf den Keks. Vor allem die Volkswagen SUV, bei denen hinten ein Gestank aus dem Auspuff raus kommt, dass ich auf Konvektion umschalten muss (bzw. macht das das Auto automatisch).

    Die überhole ich aus Prinzip - selbst wenn ich dann 130 auf der Landstraße fahren muss. Meine Gesundheit ist mir wichtiger, als diesen ekelhaften Gestank eines altbackenen Diesels vor mir, der allerhöchstens pseudosauber ist.

  7. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: skeks 12.12.19 - 10:58

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gehen Dieselfahrer gewaltig auf den Keks. Vor allem die Volkswagen SUV,
    > bei denen hinten ein Gestank aus dem Auspuff raus kommt, dass ich auf
    > Konvektion umschalten muss (bzw. macht das das Auto automatisch).
    >
    > Die überhole ich aus Prinzip - selbst wenn ich dann 130 auf der Landstraße
    > fahren muss. Meine Gesundheit ist mir wichtiger, als diesen ekelhaften
    > Gestank eines altbackenen Diesels vor mir, der allerhöchstens pseudosauber
    > ist.

    YMMD. Ich hoffe mal das war Ironie? Ansonsten habe ich selten soviel Stuß in wenigen Sätzen gelesen.

  8. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: gaciju 12.12.19 - 10:58

    martinalex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie du es machst, dass dein Diesel von sich aus immer sparsamer wird,
    > müsstest du mir aber nochmal erklären. Ich dachte immer, dass der Verbrauch
    > über ein Autoleben konstant bliebe.

    Das stimmt natürlich nicht. Jeder, der damals schon Rußpartikelfilter in seinen Diesel nachrüsten musste, weiß das. Jetzt ist es mit Software Updates und Nachrüstungen dasselbe. Tendenziell nimmt der Verbrauch über die Lebensdauer zu. Weil Rahmenbedingungen sich verändern oder weil aufgeflogen ist, dass man beschissen hat.

  9. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Brainfreeze 12.12.19 - 11:05

    skeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir gehen Dieselfahrer gewaltig auf den Keks. Vor allem die Volkswagen
    > SUV,
    > > bei denen hinten ein Gestank aus dem Auspuff raus kommt, dass ich auf
    > > Konvektion umschalten muss (bzw. macht das das Auto automatisch).
    > >
    > > Die überhole ich aus Prinzip - selbst wenn ich dann 130 auf der
    > Landstraße
    > > fahren muss. Meine Gesundheit ist mir wichtiger, als diesen ekelhaften
    > > Gestank eines altbackenen Diesels vor mir, der allerhöchstens
    > pseudosauber
    > > ist.
    >
    > YMMD. Ich hoffe mal das war Ironie? Ansonsten habe ich selten soviel Stuß
    > in wenigen Sätzen gelesen.

    Wieso Ironie? Mit "altbackenen Diesel ... der allerhöchstens pseudosauber ist" hat er doch recht.
    Ich habe zwar keinen VW SUV, aber dafür einen Touran aus der "Schummel-Serie". Das Fahrzeug hat sein Update bekommen. Aber wenn gerade das Regenerierungsprogramm für den Partikelfilter läuft, dann stinkt das schon, wenn auch nur direkt neben dem Fahrzeug (von der Lautstärke der Motorkühlung beim Abstellen des Fahrzeugs bei laufender Regenerierung ganz zu schweigen)

  10. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: kellemann 12.12.19 - 11:05

    martinalex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber dafür halt stinkt (bei den neuen wirds besser, aber bei Stau in der
    > Stadt neben den Autos herzufahren mit dem Fahrrad macht aktuell nur bedingt
    > viel Spass) und eine wesentlich schlechtere Umweltbilanz aufweist. Und im
    > Gegensatz zum E-Auto wird die auch nicht mit der Zeit automatisch besser.
    >
    > Wie du es machst, dass dein Diesel von sich aus immer sparsamer wird,
    > müsstest du mir aber nochmal erklären. Ich dachte immer, dass der Verbrauch
    > über ein Autoleben konstant bliebe.

    Ich meinte die Dieselfahrzeuge von Generation zu Generation über die letzten 20-30 Jahre.
    Ich kenne noch Leute die fahren einen alten 300 Turbodiesel mit 100 PS, da kommt hinten nichts sauberes raus und der Verbrauch liegt bei 9 Litern.
    Aber ein heutiger mit euro6d und 200 PS, den kriegt man auf 4-5 Liter wenn man sorgsam fährt.
    Die euro6d Diesel säubern ja mittlerweile sogar die Aussenluft, so stark arbeiten die Feinstaubfilter. In ein paar Jahren heißt es dann, Fahrverbot für alle außer den modernen Diesel :D

    Leider führt aber der Elektro Wahn aktuell dazu, dass der Diesel überhaupt nicht weiterentwickelt wird. Elektro ist natürlich je nach Anwendung eine gute Alternative (Stadtauto ftw), nichts desto trotz sollte man trotzdem Mehrgleisig fahren.

  11. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Kondratieff 12.12.19 - 11:06

    skeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mir gehen Dieselfahrer gewaltig auf den Keks. Vor allem die Volkswagen
    > SUV,
    > > bei denen hinten ein Gestank aus dem Auspuff raus kommt, dass ich auf
    > > Konvektion umschalten muss (bzw. macht das das Auto automatisch).
    > >
    > > Die überhole ich aus Prinzip - selbst wenn ich dann 130 auf der
    > Landstraße
    > > fahren muss. Meine Gesundheit ist mir wichtiger, als diesen ekelhaften
    > > Gestank eines altbackenen Diesels vor mir, der allerhöchstens
    > pseudosauber
    > > ist.
    >
    > YMMD. Ich hoffe mal das war Ironie? Ansonsten habe ich selten soviel Stuß
    > in wenigen Sätzen gelesen.

    Ich persönlich mag (aus sehr bestimmten Gründen) weder Diesel noch SUV, aber:

    Die neuen Diesel mit der Abgasnorm 6d Temp sind, sofern die Abgasreinigung richtig arbeitet, sehr sauber. Da kommt im Grunde nur H20, CO2 und N2 raus, alles andere, d.h. z.B. CO, NOx, Ruß und andere gesundheitsschädliche Abgase, werden entweder chemisch umgesetzt oder gefiltert.

    Aufgrund des Feinstaubfilters wird die eingesaugte Luft - so blöd es sich anhört - sogar noch sauberer in die Umwelt entlassen als vorher. Sofern der Motor also mehr Luft einsaugt und "reinigt" als das Fahrzeug durch Reifenabrieb verdreckt, kann paradoxerweise davon gesprochen werden, dass die modernen Diesel die Luft sauberer machen.

    Das Löst natürlich nicht unser CO2-Problem.

  12. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: kellemann 12.12.19 - 11:06

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > skeks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mir gehen Dieselfahrer gewaltig auf den Keks. Vor allem die Volkswagen
    > > SUV,
    > > > bei denen hinten ein Gestank aus dem Auspuff raus kommt, dass ich auf
    > > > Konvektion umschalten muss (bzw. macht das das Auto automatisch).
    > > >
    > > > Die überhole ich aus Prinzip - selbst wenn ich dann 130 auf der
    > > Landstraße
    > > > fahren muss. Meine Gesundheit ist mir wichtiger, als diesen ekelhaften
    > > > Gestank eines altbackenen Diesels vor mir, der allerhöchstens
    > > pseudosauber
    > > > ist.
    > >
    > > YMMD. Ich hoffe mal das war Ironie? Ansonsten habe ich selten soviel
    > Stuß
    > > in wenigen Sätzen gelesen.
    >
    > Wieso Ironie? Mit "altbackenen Diesel ... der allerhöchstens pseudosauber
    > ist" hat er doch recht.
    > Ich habe zwar keinen VW SUV, aber dafür einen Touran aus der
    > "Schummel-Serie". Das Fahrzeug hat sein Update bekommen. Aber wenn gerade
    > das Regenerierungsprogramm für den Partikelfilter läuft, dann stinkt das
    > schon, wenn auch nur direkt neben dem Fahrzeug (von der Lautstärke der
    > Motorkühlung beim Abstellen des Fahrzeugs bei laufender Regenerierung ganz
    > zu schweigen)

    Als wenn das Update was bringt, man muss schon einen neuen Diesel haben.

  13. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: AllDayPiano 12.12.19 - 11:10

    Das ist ein riesiger Mythos und gilt höchstens für PM10.

    Abgesehen davon hat kein (SCR-)Kat und Feinstaubfilter einen Abscheide- bzw. Umsetzungsgrad von 1.

  14. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Datalog 12.12.19 - 11:12

    kellemann schrieb:
    > Ich kenne noch Leute die fahren einen alten 300 Turbodiesel mit 100 PS, da
    > kommt hinten nichts sauberes raus und der Verbrauch liegt bei 9 Litern.

    Und ich hoffe, denen fahren sie noch möglichst lange. Ein Neuwagen, egal wie sparsam im Verbrauch und egal ob Verbrenner oder Elektro, wird deutlich mehr Ressourcen verbrauchen (die bei der Herstellung).

    > Aber ein heutiger mit euro6d und 200 PS, den kriegt man auf 4-5 Liter wenn
    > man sorgsam fährt.

    Mag sein. Aber kaufen würde ich mir den dennoch nicht mehr. Das Risiko wäre mir zu groß, dass der in 5 bis 10 Jahren dann doch in Innenstädten verboten wird (wie übrigens alle Verbrenner hoffentlich aus unseren Städten verbannt werden).

    > Die euro6d Diesel säubern ja mittlerweile sogar die Aussenluft, so stark
    > arbeiten die Feinstaubfilter.

    Genau...

    > Leider führt aber der Elektro Wahn aktuell dazu, dass der Diesel überhaupt
    > nicht weiterentwickelt wird.

    Was glaubst Du wird beim Diesel noch rauszuholen sein? Du kannst deutlich mehr erreichen, wenn die Autos wieder leichter werden. Und wenn der Antrieb nicht auf der Verbrennung von fossilen Brennstoffen beruht. Und vor allem: Wenn überhaupt weniger mit PKWs gefahren wird.

  15. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: ChrisE 12.12.19 - 11:15

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meinte die Dieselfahrzeuge von Generation zu Generation über die
    > letzten 20-30 Jahre.
    > Ich kenne noch Leute die fahren einen alten 300 Turbodiesel mit 100 PS, da
    > kommt hinten nichts sauberes raus und der Verbrauch liegt bei 9 Litern.
    > Aber ein heutiger mit euro6d und 200 PS, den kriegt man auf 4-5 Liter wenn
    > man sorgsam fährt.

    Für die Lunge ist der alte Diesel besser. Da kommt richtiger Ruß raus, nicht Feinstaub. Den Ruß hustet man wieder raus und gut ist. Der Freinstaub setzt sich in der Lunge fest.
    Rein optisch ist es natürlich schöner, wenn die Fahrzeuge keine Rußwolke an der Ampel hinterlassen.

  16. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Gtifighter 12.12.19 - 11:18

    Kondratieff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich persönlich mag (aus sehr bestimmten Gründen) weder Diesel noch SUV,
    > aber:
    >
    > Die neuen Diesel mit der Abgasnorm 6d Temp sind, sofern die Abgasreinigung
    > richtig arbeitet, sehr sauber. Da kommt im Grunde nur H20, CO2 und N2 raus,
    > alles andere, d.h. z.B. CO, NOx, Ruß und andere gesundheitsschädliche
    > Abgase, werden entweder chemisch umgesetzt oder gefiltert.
    Hol dir einen stell dich in eine Garage, motor an, fenster runter Garagentor zu und gib mal gas. Bin gespannt ob das wirklich so sauber ist wie du sagst. Kannst ja dann davon berichten wenn du recht hast.

  17. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Kondratieff 12.12.19 - 11:19

    Den generellen Effekt kenne ich von Müllverbrennungsanlagen und auch wenn diese durch die schiere Größe natürlich ganz anders dimensionierte Filter- und Abgasreinigungssysteme haben, so denke ich, dass in manchen Fällen und Randbedingungen Autos ähnlich verfahren. Das wird sicherlich, wie du sagst, von der Partikelgröße abhängen.

    Auto Motor Sport ist natürlich keine wissenschaftliche Fachzeitschrift, aber ihre Messungen belegen den von mir genannten Effekt, sofern die bereits vorhandene Partikelkonzentration hoch ist. Bei niedriger Partikelkonzentration tragen die Diesel natürlich selbst zu einer Erhöhung der Konzentration bei.

  18. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: nightmar17 12.12.19 - 11:23

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und unter moderne Autos definierst du nun per se Elektro?

    Aktuell noch nicht, aber ab 2020 ist modern ein Elektro-Auto.

    Die Hersteller bringen nun noch alle Verbrenner-Modelle auf den Markt, die sie in den letzen Jahren entwickelt haben und danach wird der Focus immer weiter Richtung E-Auto gehen.
    Man sieht das ja bei VW, die werden in den nächsten Jahren massiv in die Entwicklung von Elektroautos investieren.
    Der Verbrenner wird natürlich nicht verbannt, aber eventuell wird es da weniger Auswahl geben, was die Motoren betrifft.

    Diesel Fahrzeuge werden ja auch nicht in den nächsten 5 Jahren aussterben. Momentan sind das immer noch die besten Fahrzeuge für Vielfahrer und Außendienstler.

    Für mich würde ein E-Auto gut zum Fahrprofil passen, ich fahre nur 1-2 mal im Jahr mehr als 300 km am Stück und selbst da mache ich meistens eine Pause von 10-20 Minuten.

    Mein Fahrprofil könnte also jedes Elektroauto abdecken.
    Mein Kumpel dagegen fährt so schon jeden Tag 100 Kilometer und er hat keine Möglichkeit zu laden, da er bei seinem Parkplatz keine Steckdose hätte.

    Bei den Firmenautos sieht das bei uns sogar interessanter aus.
    Der Parkplatz wurde vor etwa zwei Jahren erneuert und der Chef hat hier 3 Ladesäulen/Ladestation aufgebaut.
    Wir haben auch unser erstes Elektroauto vor knapp einem Jahr bekommen, das ist ein Renault Zoe und der erfüllt die täglichen Aufgaben.
    Der erste Leiter hat sich nun einen Tesla Model 3 bestellt und dieser soll nächstes Jahr kommen.
    Der Chef selbst fährt seit über 2 Jahren einen Tesla S.

    So wie ich das mitbekommen habe, möchte unser Geschäftsführer gerne, dass alle Leiter mit Firmenwagen in 2-3 Jahren alle ein Elektroauto haben.

  19. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: Kondratieff 12.12.19 - 11:26

    Gtifighter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kondratieff schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich persönlich mag (aus sehr bestimmten Gründen) weder Diesel noch SUV,
    > > aber:
    > >
    > > Die neuen Diesel mit der Abgasnorm 6d Temp sind, sofern die
    > Abgasreinigung
    > > richtig arbeitet, sehr sauber. Da kommt im Grunde nur H20, CO2 und N2
    > raus,
    > > alles andere, d.h. z.B. CO, NOx, Ruß und andere gesundheitsschädliche
    > > Abgase, werden entweder chemisch umgesetzt oder gefiltert.
    > Hol dir einen stell dich in eine Garage, motor an, fenster runter
    > Garagentor zu und gib mal gas. Bin gespannt ob das wirklich so sauber ist
    > wie du sagst. Kannst ja dann davon berichten wenn du recht hast.

    In meinem anderen Post habe ich meine etwas schwammige Formulierung relativiert. Ich habe selbst keine Messungen gemacht und muss mich da auch aus Mangel an Expertise auf andere verlassen, aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass eingesaugte Luft mit hoher Feinstaubkonzentration in dem Sinne gereinigt wird, dass die Konzentration nach dem Verbrennungsvorgang niedriger ausfällt.

    In der eigenen Garage wird das vermutlich ganz anders aussehen.

  20. Re: TURBO Elektroauto mit 323km Reichweite

    Autor: kellemann 12.12.19 - 11:26

    Datalog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die euro6d Diesel säubern ja mittlerweile sogar die Aussenluft, so stark
    > > arbeiten die Feinstaubfilter.
    >
    > Genau...

    Ihr geht zum Lachen auch in den Keller oder? :D
    Wie gesagt, ein heutiger Diesel muss sich meiner Meinung nach nicht verstecken. Mir geht ehrlich gesagt nur das Diesel bashing auf den Keks. Ich lebe auf dem Land und würde mir sofort einen Diesel kaufen wenn ich heute ein neues Auto bräuchte. Wenn ich das Großstädtern erzähle schauen die mich vorwurfsvoll an, als würde ich Kinder misshandeln.

    > > Leider führt aber der Elektro Wahn aktuell dazu, dass der Diesel
    > überhaupt
    > > nicht weiterentwickelt wird.
    >
    > Was glaubst Du wird beim Diesel noch rauszuholen sein? Du kannst deutlich
    > mehr erreichen, wenn die Autos wieder leichter werden. Und wenn der Antrieb
    > nicht auf der Verbrennung von fossilen Brennstoffen beruht. Und vor allem:
    > Wenn überhaupt weniger mit PKWs gefahren wird.

    Das ist der Punkt der Auswirkungen auf das Klima hat und kein Batterie, Wasserstoff oder sonst wie auto. Ein Umdenken in der globalen Fortbewegung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. HALFEN GmbH, Langenfeld
  4. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12