1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkubrand: Dünne Kupferschicht…

Schöne Erfindung! :-)

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schöne Erfindung! :-)

    Autor: Anonymer Nutzer 15.10.14 - 11:06

    Fragt sich jetzt nur, ab wann man diese auch real in den Geräten haben wird ^^

  2. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: violator 15.10.14 - 11:55

    Vor allem bringt diese Erfindung fast nix, wenn die Probleme eh fast nur bei Billigakkus auftritt, die diese Schutzschicht nie haben werden.

  3. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: tibrob 15.10.14 - 11:58

    Das ist nicht gesagt. Viele Billigakkus sind tatsächlich günstig(er) und nicht wirklich schlechter als "Markenware".

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  4. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.10.14 - 12:39

    Siehe Trustfire und Ultrafire? :D
    Die Dinger sind reine Fakes.
    Da steckt sicher eine AAA NiMH-Zelle drin und ein Controller, der es aussehen lässt als wäre es eine echte LiIon-Zelle.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: tibrob 15.10.14 - 12:46

    Meinst du die Akkus oder die Taschenlampen?

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  6. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.10.14 - 12:49

    Die Akkus...

    Schreiben 3000mAh drauf, drin sind 500...
    Entspricht in etwa einer 2000er AA Eneloop Zelle. Mit den Verlusten des Step-Up-Converters kommt man auf 500 mAh. :D

    So leicht fühlen die sich auch an.

    Kann leider keine aufschneiden, habe mich zum Glück vorher informiert bevor ich mich von denen verarschen lasse und die kaufe.

    Habe die grünen Panasonic Zellen mit ECHTEN 3,4 Ah Kapazität, die können mit 2C geladen und entladen werden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 12:52 durch Lala Satalin Deviluke.

  7. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: andi_lala 15.10.14 - 12:52

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist nicht gesagt. Viele Billigakkus sind tatsächlich günstig(er) und
    > nicht wirklich schlechter als "Markenware".
    Da wäre ich mir nicht sicher, kann gut sein, dass Akkus aus einer beschädigten Charge stammen, die nicht mehr als Markenware verkauft werden konnte und statt korrekt entsorgt, nun als Billigakkus verkauft werden. Natürlich von Privatpersonen, die nicht auffindbar sind, damit man auf dem Schaden sitzen bleibt.

  8. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: tibrob 15.10.14 - 13:11

    Meinst du diese hier?

    https://www.akkuteile.de/trustfire-18650-3000mah-3-7v-geschaeuetzte-li-ion-akku/a-100611/

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.10.14 - 13:34

    Ja, unter anderem:

    LOOOL:
    http://www.rzbiker.com/20120527_184518.jpg

    Alte Zellen mit Ultrafire Mantel:
    http://i260.photobucket.com/albums/ii18/callieskustoms/all6.jpg
    http://i260.photobucket.com/albums/ii18/callieskustoms/wrappers.jpg

    Oh man:
    http://i260.photobucket.com/albums/ii18/callieskustoms/IMG_1616.jpg
    http://i260.photobucket.com/albums/ii18/callieskustoms/IMG_1617.jpg

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Schöne Erfindung! :-)

    Autor: johnsonmonsen 15.10.14 - 17:50

    Hallo Lala Satalin Deviluke,

    danke für diesen wertvollen Hinweis! Bisher habe ich intuitiv immer einen Bogen um Billigakkus gemacht. Jedenfalls was 18650er Zellen betrifft, da diese an der Grenze ihrer Belastbarkeit betrieben werden (leistungsfähige Taschenlampen). Da ist mir eine Schutzschaltung und das Einhalten der angegebenen Kapazität wirklich sehr wichtig. Einmal hatte ich einen Billigakku (allerdings CR123), welcher vergleichsweise so übermäßg heiß wurde, dass ich ihn vorsorglich entsorgt habe. Seither vertraue ich auch auf Panasonic-Zellen. Seriöse Marken geben glücklicherweise an, welcher Hersteller hinter ihrem Branding steckt.

    Viele Grüße :-)!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.14 17:54 durch johnsonmonsen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IDS Imaging Development Systems GmbH, Obersulm
  2. Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, Hannover (Home-Office möglich)
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,02€ (Vergleichspreis ca. 45€)
  2. 26,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 26,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 149,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 171,94€ inkl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme