1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akkutechnik und E-Mobilität…

50MW pro Jahr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50MW pro Jahr

    Autor: Firebolt1337 19.06.21 - 17:20

    Damit ist man um das 1000-2000 unter den was man mindestens brauch

  2. Re: 50MW pro Jahr

    Autor: Frank Wunderlich-Pfeiffer 19.06.21 - 17:29

    Ja, aber das ist für die Vorserienproduktion üblich. Auf die Weise kann man schonmal eine Reihe von Problemen erkennen und eliminieren, bevor man zu einer Fabrik mit einer Kapazität im Bereich von Gigawattstunden wechselt. Das wird mit jeder neuen Akkukonstruktion so gemacht.

    Frank Wunderlich-Pfeiffer (Twitter: @FrankWunderli13) - als freier Journalist bei Golem.de unterwegs - Countdown Podcast zur Raumfahrt @countdown_pod oder https://countdown.podigee.io/

  3. Re: 50MW pro Jahr

    Autor: mxcd 20.06.21 - 11:27

    Danke für die Klarstellung und für so detaillierte und aufschlussreiche Artikel wie diesen.
    In dem ganzen Hype links und rechts, wo es um Forschungsgelder, Investorenbegeisterung, Aktienkurse und Klicks geht, ist es wirklich gut, dass Sie sich für uns die Mühe machen, da Spreu und Weizen zu trennen und die Zahlen zu liefern, die nicht in der Pressemitteilung enthalten sind.

  4. Re: 50MW pro Jahr

    Autor: Katsuragi 20.06.21 - 17:37

    Mit dem Lob an den Autor schließe ich mich mal an.
    Es ist sehr angenehm ausführliche Artikel zu lesen, für die tatsächlich recherchiert wurde, Technik und kritische Einschätzungen inklusive. Das ist der Grund, aus dem ich Golem-Abonnent bin.
    Abgeschriebene Pressemitteilungen kriegt man auch auch woanders.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Produktmanager (m/w/d) im Bereich ECM-Systeme
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
  2. Systemadministrator (m/w/d) Exchange / Mobile Kommunikation
    SIS Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH, Schwerin
  3. IT Security Manager (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Main-Gebiet
  4. Entwickler (m/w/d) Steuerungstechnik - Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston Fury Renegade 16GB Kit DDR4-3200MHz für 81,90€, Corsair Vengeance LPX 16GB Kit...
  2. 44€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. 169€
  4. 679€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Elektroautos: Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?
Elektroautos
Was bringt die Öffnung von Teslas Superchargern?

Elon Musk hat Details für den Zugang zu Teslas Supercharger-Netz genannt. Die "dynamische Preisgestaltung" dürfte das Laden komplizierter machen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
  2. Neue Firmenstrategie Mercedes setzt ab 2025 voll auf Elektroautos
  3. Software für Ladesäulen Chargepoint übernimmt Mobililtätsdienstleister Has-to-be

EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln