1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AKW Saporischschja: Ukraine…

bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: RRZEurope 09.08.22 - 11:26

    Das russische Außenministerium zeigt sich bereit, Inspektoren der Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) zum ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja zu lassen. Dazu sei die russische Seite schon länger bereit gewesen, sagte ein Mitglied der russischen UN-Delegation in New York, doch die ukrainische Seite habe dies verhindert.

  2. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: Emulex 09.08.22 - 11:33

    RRZEurope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das russische Außenministerium zeigt sich bereit, Inspektoren der
    > Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) zum ukrainischen Atomkraftwerk
    > Saporischschja zu lassen. Dazu sei die russische Seite schon länger bereit
    > gewesen, sagte ein Mitglied der russischen UN-Delegation in New York, doch
    > die ukrainische Seite habe dies verhindert.

    Ja ok, aber denk mal an die Aussagen zur Turbine ;)

  3. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: macmillionaire 09.08.22 - 11:38

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ok, aber denk mal an die Aussagen zur Turbine ;)

    Die "Turbine" war übrigens schon immer ein Gasverdichter.

  4. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: Emulex 09.08.22 - 11:41

    macmillionaire schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emulex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja ok, aber denk mal an die Aussagen zur Turbine ;)
    >
    > Die "Turbine" war übrigens schon immer ein Gasverdichter.

    Hab ich mir schon fast gedacht, dass die das Gas nicht verbrennt ;)

  5. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: ElMario 09.08.22 - 11:41

    Jeder hat halt seine eigene Meinung zu Russlands-Aussagen über Krieg & Co.

    So lange du nicht selbst vor Ort bist, sind sämtliche Medien ein einzigens Verwirrspiel und Angstspektakel.

  6. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: mackes 09.08.22 - 11:45

    Heise ist die Heimat von telepolis. Da gab es schon nach dem 11. September jede nur erdenkliche Verschwörungstheorie serviert. Ob das jetzt unbedingt eine solide Quelle ist?

  7. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: altuser 09.08.22 - 12:04

    Zumindest auch nicht weniger "solide" als Golem.

  8. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: Sterling-Archer 09.08.22 - 12:15

    RRZEurope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das russische Außenministerium zeigt sich bereit, Inspektoren der
    > Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) zum ukrainischen Atomkraftwerk
    > Saporischschja zu lassen. Dazu sei die russische Seite schon länger bereit
    > gewesen, sagte ein Mitglied der russischen UN-Delegation in New York, doch
    > die ukrainische Seite habe dies verhindert.

    das behaupten die doch immer.
    das ist auch nichts wert, bis es passiert ist.

    ich vermute mal die unabhängigen inspektoren werden bei der einreise wegen eines fehlenden stempels erstmal festgehalten.

  9. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: mackes 09.08.22 - 12:28

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest auch nicht weniger "solide" als Golem.

    Also wenn du mir die Artikel bei Golem zeigst, in denen über die Schmelztemperatur von Stahl schwadroniert wird oder über eine angebliche Einkreisung Russlands durch den Westen, dann meinetwegen. Vorher bleibe ich aber bei meiner Einschätzung.

  10. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: ConstantinPrime 09.08.22 - 13:53

    Ah, sehr gut. Da drüben ist der Haufen mit den Quellenlosen, unseriösen "Vermutungen".
    Da kannst du deine einfach mit drauf werfen. Kannst du auch gar nicht verfehlen. Ganz oben liegen die Medien, in der Mitte vom Haufen sind die Politiker zu finden und ganz unten, da sind die Foristen und Stammtischbesitzer. Einfach mit drauf ;)

  11. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: theFiend 09.08.22 - 14:33

    RRZEurope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das russische Außenministerium zeigt sich bereit, Inspektoren der
    > Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) zum ukrainischen Atomkraftwerk
    > Saporischschja zu lassen.

    So gut wie jedes Land hat sich immer bereit gezeigt Inspektoren reinzulassen. Kurz davor gabs dann aber häufig sehr spezielle Hinderungsgründe...

    Das ist diplomatischer Usus seit den 70ern...

  12. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: Sarkastius 09.08.22 - 15:01

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RRZEurope schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das russische Außenministerium zeigt sich bereit, Inspektoren der
    > > Internationalen Atomenergie-Agentur (IAEA) zum ukrainischen
    > Atomkraftwerk
    > > Saporischschja zu lassen. Dazu sei die russische Seite schon länger
    > bereit
    > > gewesen, sagte ein Mitglied der russischen UN-Delegation in New York,
    > doch
    > > die ukrainische Seite habe dies verhindert.
    >
    > Ja ok, aber denk mal an die Aussagen zur Turbine ;)

    Darf ich mal fragen was du damit meinst? Die Turbine, die aufgrund der Sanktionen nicht nach Russland geht?

  13. Re: bei Heise hört sich das jetzt schon anders an

    Autor: M.P. 09.08.22 - 17:08

    Ich kenne nur eine, die an den Sanktionen vorbei aus Kanada nach Deutschland - Mülheim/Ruhr überführt wurde, und dort wartet...

    Gibt es noch eine?

  14. Echt jetzt? Was schreibt denn die 5. Kolonne Moskaus so?

    Autor: mfeldt 11.08.22 - 09:30

    RRZEurope schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das russische Außenministerium zeigt sich bereit,

    An der Stelle kann man aufhören zu lesen. Dieses Ministerium hat seit Jahren kein wahres Wort mehr geäußert.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
  2. IT-Systemkauffrau / -kaufmann m/w/d
    Stockmeier Holding GmbH, Bielefeld
  3. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  4. Test Manager (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Germany - Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ (Release: 09.11.22)
  2. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  3. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  4. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?

Halbleiterfertigung in Dresden: Eine Nerd-Klassenfahrt in die Chipfabrik
Halbleiterfertigung in Dresden
Eine Nerd-Klassenfahrt in die Chipfabrik

Den Aufwand der Halbleiterproduktion verbergen meist Fabrikmauern. Bei Globalfoundries konnten wir uns das Innere der Dresdner Fab ansehen.
Eine Reportage von Johannes Hiltscher

  1. European Chips Act Industrie fordert mehr Geld für ältere Technologien
  2. Halbleiter & AI Schwere Zeiten für Halbleiterbranche und HPC in China
  3. Halbleiterfertigung Wie investiert man sinnvoll Milliarden an Förderung?