1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AKW Saporischschja: Ukraine…

Eigentlich egal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Eigentlich egal

    Autor: AllDayPiano 09.08.22 - 07:40

    Ob man ein AKW sprengt, oder eine Atombombe wirft.

    Wenn Russland das Teil hochgehen lässt, sollte die Weltgemeinschaft entsprechend ohne zu zögern reagieren.

    Russland muss nuklear vollständig abgerüstet werden.

    Ach was, eigentlich alle.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  2. Re: Eigentlich egal

    Autor: Valanx 09.08.22 - 07:44

    Schöne Utopie

  3. Re: Eigentlich egal

    Autor: EDL 09.08.22 - 07:54

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Russland das Teil hochgehen lässt, sollte die Weltgemeinschaft
    > entsprechend ohne zu zögern reagieren.

    Und wie? Eine Atombombe nach Moskau senden? Na schönen Dank auch ... Selenskyj zur Kapitulation drängen wäre vermutlich die bessere Idee.

  4. Re: Eigentlich egal

    Autor: AllDayPiano 09.08.22 - 07:58

    Besser? Was ist daran besser? Dass Russland lernt, dass der Westen all das akzeptiert? Und danach alle Sanktionen zurück nehmen und wieder billig Gas kaufen? Nord Stream 2 können wir dann auch endlich in Betrieb nehmen.

    Und wenn Russland dann Moldavien einnimmt? Egal. Und wenn Russland dann beschließt, Polen einzunehmen, auch egal? Warum nicht gleich bis Ostberlin?

    Wo ziehst du die Grenze, ab wann es doch nicht mehr besser ist?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  5. Re: Eigentlich egal

    Autor: Sea 09.08.22 - 08:01

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser? Was ist daran besser? Dass Russland lernt, dass der Westen all das
    > akzeptiert? Und danach alle Sanktionen zurück nehmen und wieder billig Gas
    > kaufen? Nord Stream 2 können wir dann auch endlich in Betrieb nehmen.
    >
    > Und wenn Russland dann Moldavien einnimmt? Egal. Und wenn Russland dann
    > beschließt, Polen einzunehmen, auch egal? Warum nicht gleich bis
    > Ostberlin?
    >
    > Wo ziehst du die Grenze, ab wann es doch nicht mehr besser ist?

    Lass es. Diese Leute haben sich verrannt, saugen alles aus der russischen Propagandamaschine auf und plappern es nach. Hat keinen Sinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.22 08:13 durch Sea.

  6. Re: Eigentlich egal

    Autor: Tockra 09.08.22 - 08:07

    Ich friere hier lieber 10 Winter als das Russland mit der Scheiße durchkommt...

  7. Re: Eigentlich egal

    Autor: EDL 09.08.22 - 08:19

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Besser? Was ist daran besser? Dass Russland lernt, dass der Westen all das
    > akzeptiert? Und danach alle Sanktionen zurück nehmen und wieder billig Gas
    > kaufen? Nord Stream 2 können wir dann auch endlich in Betrieb nehmen.
    >
    > Und wenn Russland dann Moldavien einnimmt? Egal. Und wenn Russland dann
    > beschließt, Polen einzunehmen, auch egal? Warum nicht gleich bis
    > Ostberlin?
    >
    > Wo ziehst du die Grenze, ab wann es doch nicht mehr besser ist?

    Ich bin nur ein Mensch, der in Frieden leben will. Und ehrlich: wenn ich mich entscheiden könnte, dass meine Heimat in Schutt und Asche liegt oder autokratisch und mit freiheitlichen Einschränkungen regiert würde, würde ich mich wohl für letzteres entscheiden.

    Ich habe den Sozialismus erlebt, den Kapitalismus heute ... Krieg und eine völlig zerstörte Welt möchte ich nicht erleben.

    "Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg wird gekämpft, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen." (Einstein)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.22 08:20 durch EDL.

  8. Re: Eigentlich egal

    Autor: southy 09.08.22 - 08:20

    Also wenn aus einem Atomkraftwerk Radioaktivität austritt und bis nach DE/NATO kommt, dann wäre das für mich aber sowas von „Bündnisfall“.
    Wobei es sogar egal ist wer genau das nun was wie gesprengt hat - Russland hat den Krieg angefangen, alles was jetzt kommt haben sie zu verantworten.

    Es wäre sinnvoller JETZT schon endlich nicht nur mit lächerlich kleinen Militärhilfen deutlich zu machen dass der Mörder sich verrechnet hat, sondern jetzt schon eigene Truppen ins Land zu schicken um den Punkt einfach klarer zu machen.

    Nein, wir halten keine Lust auf Krieg - ich auch nicht. Aber Polen, FR, GB etc sind damals auch nicht gefragt worden.

  9. Re: Eigentlich egal

    Autor: Valanx 09.08.22 - 08:24

    Dann meld dich doch gleich mal freiwillig zum Dienst an der Waffe.

  10. Re: Eigentlich egal

    Autor: Prypjat 09.08.22 - 08:27

    Dem ist nichts hinzuzufügen!

  11. Re: Eigentlich egal

    Autor: franzropen 09.08.22 - 08:29

    Und dann? Das gleiche Spiel beim nächsten Land?

  12. Re: Eigentlich egal

    Autor: Dwalinn 09.08.22 - 08:33

    Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Gewerkschaftler holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschaftler. Als sie die Juden holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Jude. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

    Martin Niemöller

  13. Re: Eigentlich egal

    Autor: gan 09.08.22 - 08:40

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin nur ein Mensch, der in Frieden leben will. Und ehrlich: wenn ich
    > mich entscheiden könnte, dass meine Heimat in Schutt und Asche liegt oder
    > autokratisch und mit freiheitlichen Einschränkungen regiert würde, würde
    > ich mich wohl für letzteres entscheiden.

    Das bringt ihnen sicher viel, wenn die Einschränkungen darin bestehen, dass Sie nichts mehr zu essen kriegen oder zu Tode gefoltert werden. Da muss man die Frage nur abwandeln: Ab wann wäre ein kriminelles Regime ihnen den zu kriminell?

  14. Re: Eigentlich egal

    Autor: theFiend 09.08.22 - 08:49

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich bin nur ein Mensch, der in Frieden leben will. Und ehrlich: wenn ich
    > mich entscheiden könnte, dass meine Heimat in Schutt und Asche liegt oder
    > autokratisch und mit freiheitlichen Einschränkungen regiert würde, würde
    > ich mich wohl für letzteres entscheiden.

    Diese Meinung steht dir zu, aber die Entscheidung ob kapituliert wird oder nicht treffen die ukrainer und sonst niemand....

  15. Re: Eigentlich egal

    Autor: Maximilian154 09.08.22 - 08:49

    Die Drohungen Putins Atomwaffen in einem Angriffskrieg zu nutzen, bedrohen die gesamte Menschheit im extremen Ausmaß.
    Nuklear oder zu stark konventionell zu vergelten, würde mit hoher Wahrscheinlichkeit die Menschheit auslöschen.
    Durchkommen darf Russland damit dennoch nicht, denn das würde zu Nachahmern und Wiederholungen führen.
    Mein Vorschlag wäre die vollständige Isolation des Landes für ein Jahr, für jede nukleare Bedrohung die sie einsetzen. Jeder der mit Russland handelt oder kooperiert wird wie Russland behandelt (inkl. China). Es gibt keine Visas außer Asyl für Russen und deren Verbündete. Keinen Handel.
    Internet wird gekappt oder solange Russland mit Hackern belagert bis sie es selber abschalten.

  16. Re: Eigentlich egal

    Autor: splitcellsnets 09.08.22 - 10:34

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Besser? Was ist daran besser? Dass Russland lernt, dass der Westen all
    > das
    > > akzeptiert? Und danach alle Sanktionen zurück nehmen und wieder billig
    > Gas
    > > kaufen? Nord Stream 2 können wir dann auch endlich in Betrieb nehmen.
    > >
    > > Und wenn Russland dann Moldavien einnimmt? Egal. Und wenn Russland dann
    > > beschließt, Polen einzunehmen, auch egal? Warum nicht gleich bis
    > > Ostberlin?
    > >
    > > Wo ziehst du die Grenze, ab wann es doch nicht mehr besser ist?
    >
    > Ich bin nur ein Mensch, der in Frieden leben will. Und ehrlich: wenn ich
    > mich entscheiden könnte, dass meine Heimat in Schutt und Asche liegt oder
    > autokratisch und mit freiheitlichen Einschränkungen regiert würde, würde
    > ich mich wohl für letzteres entscheiden.
    >
    > Ich habe den Sozialismus erlebt, den Kapitalismus heute ... Krieg und eine
    > völlig zerstörte Welt möchte ich nicht erleben.
    >
    > "Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg wird
    > gekämpft, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen
    > kämpfen." (Einstein)

    Ich wusste, dass die Erinnerungskultur versagen wird, aber hatte es erst in 30 Jahren erwartet.
    So schnell kann es gehen.
    Später wird man wohl meckern, dass man international unwirksam ist.

  17. Und dann?

    Autor: yumiko 09.08.22 - 10:50

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn Russland das Teil hochgehen lässt, sollte die Weltgemeinschaft
    > > entsprechend ohne zu zögern reagieren.
    >
    > Und wie? Eine Atombombe nach Moskau senden? Na schönen Dank auch ...
    > Selenskyj zur Kapitulation drängen wäre vermutlich die bessere Idee.
    Und dann?
    Jedes Land - inklusive Deutschland - zur Kapitulation drängen, weil alles andere ja eien Atomkrieg auslösen könnte?
    Mag ja deine Meinung sein den Russen all dein Besitz, Frauen und Kinder auszuhändigen, aber viel hier würden lieber sich und die Angehörigen verteidigen gegen Invasoren und symphatisieren daher mit der urkainischen Bevölkerung und untrstützen diese.

  18. Re: Und dann?

    Autor: splitcellsnets 09.08.22 - 11:48

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AllDayPiano schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wenn Russland das Teil hochgehen lässt, sollte die Weltgemeinschaft
    > > > entsprechend ohne zu zögern reagieren.
    > >
    > > Und wie? Eine Atombombe nach Moskau senden? Na schönen Dank auch ...
    > > Selenskyj zur Kapitulation drängen wäre vermutlich die bessere Idee.
    > Und dann?
    > Jedes Land - inklusive Deutschland - zur Kapitulation drängen, weil alles
    > andere ja eien Atomkrieg auslösen könnte?
    > Mag ja deine Meinung sein den Russen all dein Besitz, Frauen und Kinder
    > auszuhändigen, aber viel hier würden lieber sich und die Angehörigen
    > verteidigen gegen Invasoren und symphatisieren daher mit der urkainischen
    > Bevölkerung und untrstützen diese.

    Zudem waere eine solche Kapitulation eine politisch schwache Strömung, welche durch andere Strömungen nur zu gerne aufgenommen werden wuerde.
    Dies war ja auch die Position Deutschlands bei Nordstreams (anstatt die Pipelines durch soviele Länder wie möglich zu fuehren und somit gegenseite Abhängigkeiten zu erzeugen, um Motivationslagen gegen Krieg zu schaffen, hat man die Pipelines durch möglichst wenige Länder verlegt. Dadurch war das Projekt aus Deutscher Sicht umkomplizierter und “friedlicher”. Allerdings hat sich damit das Land wieder als Negativvorbild in Geopolitik etabliert).

  19. Re: Eigentlich egal

    Autor: EDL 09.08.22 - 12:16

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDL schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich bin nur ein Mensch, der in Frieden leben will. Und ehrlich: wenn ich
    > > mich entscheiden könnte, dass meine Heimat in Schutt und Asche liegt
    > oder
    > > autokratisch und mit freiheitlichen Einschränkungen regiert würde, würde
    > > ich mich wohl für letzteres entscheiden.
    >
    > Diese Meinung steht dir zu, aber die Entscheidung ob kapituliert wird oder
    > nicht treffen die ukrainer und sonst niemand....

    Gewiss, nur dass diese Entscheidung durch die Versorgung der Ukraine von militärischen und finanziellen Mitteln aus dem Westen beeinflusst wird.

  20. Re: Eigentlich egal

    Autor: Yash 10.08.22 - 01:07

    EDL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den Sozialismus erlebt

    Und so wie es ausschaut nichts dabei gelernt :-( Schade

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)
  2. DevOps/IT Operations Engineer (w/m/d) Container Platform
    ING Deutschland, Nürnberg
  3. Software Consultant/IT Project Manager (m/w/d)
    ecovium GmbH, Neustadt, Düsseldorf, Pforzheim (Home-Office möglich)
  4. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)
  2. (u. a. Cadet Edition für 8,99€ statt 39€, Together for Victory für 6,99€ statt 14,99€)
  3. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  4. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de