1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Almost Anywhere: Netgear bringt…

schade ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schade ...

    Autor: Moe479 11.01.17 - 17:33

    ein genormtes herstellerübergreifendes industrietaugliches system wäre mir deutlich lieber ... soetwas wie vesa mount ... und dass die geräte gleichzeitig die möglichkeit zum stacken mitbringen, dazu noch die möglichkeit einen abschiessbaren erweiterbaren cage rüber stülpen zu können ... ich heule jedes mal wenn ich büromöbel oder wände neu anbohren soll weil ein anderes gerät andere lochabstände zur montage hat ... ja es gibt cases mit 19" schienen, nur das ist meist für kleine büros leicht übertrieben ...

  2. Re: schade ...

    Autor: User_x 11.01.17 - 21:10

    mich überzeugt netgear als netzwerkhardware nicht. Für alles andere gibts Tesa.

  3. Re: schade ...

    Autor: Moe479 12.01.17 - 04:30

    ja, bedingt auch gut, nur auf manchen oberflächen auf dauer oder gänzlich ungeignet, z.b. gekalkte wände, oder tische mit abweisenden oberflächen, macht dann klack und unten liegt der rotz ... und du fängst an die füsschen der geräte auszugleichen oder zu bekleben ... störtst ggf ihre durchlüftung/wärmeabfuhr, ist alles nur notlösung und kostet auch jedes mal zusätzliches geld ... es würde ja schon reichen, wenn es eine standardschablone gäbe auf die jedes gerät passt, dann haste die arbeit der anbringung nur einmalig. das mit käfig wäre aber auch interessant für sicherheitssentive bereiche ... wo nicht jeder nen lan-kabel stöpseln können soll, und komm mir nicht mit port securety software seitig ... es gibt umprogrammierbare nics schon seit es nics gibt, das ist alles auch kacke, nur eine schwelle kein hindernis!

    klar kann man überall einbrechen, nur dafür bracht man ggf. zeit und die möglichkeit 'lärm' zu machen, ohne dass jemand aufmerksam wird ... das zeichnet nach wie vor brauchbare sicherheitskonzepte aus, dass sie die hürde so unangenehm hoch setzen, dass se als hindernis wahrgenommen wird.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 12.01.17 04:48 durch Moe479.

  4. Re: schade ...

    Autor: User_x 12.01.17 - 08:14

    Dann musst du nei rittal suchen... sicherheit kostet geld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JavaScript Developer (m/w/d) im Bereich Output Management
    Lowell Financial Services GmbH, deutschlandweit
  2. Netzwerkadministrator im Leitsystemumfeld (w/m/d)
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  3. Quality Assurance (QA) Executive (m/w/d)
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  4. Softwareentwickler*in DevOps
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: The Force Unleashed - Ultimate Sith Edition für 3,99€, Star Wars: The Force...
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 17,49€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
    Rückschau E3 2021
    Galaktisch gute Spiele-Aussichten

    E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
    Von Peter Steinlechner

    1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun