1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alrendo TS Bravo…
  6. T…

250kg bei 78 ps?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: flasherle 02.07.21 - 12:22

    stimmt so nicht.

    >Ohne triftigen Grund langsam gefahren und andere damit behindert 20¤

    Gerichte nehmen ca. 10% an die noch im Rahmen sind. Sprich unter 90% ist man schon in der Verkehrsbehinderung....

  2. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Big Hat Logan 02.07.21 - 12:31

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stimmt so nicht.
    >
    > >Ohne triftigen Grund langsam gefahren und andere damit behindert 20¤
    >
    > Gerichte nehmen ca. 10% an die noch im Rahmen sind. Sprich unter 90% ist
    > man schon in der Verkehrsbehinderung....

    Quelle? Ich halte das für sehr fraglich. Das einzige, was ich dazu fand, ist folgendes:

    "Langsames Fahren, beispielsweise mit einer Geschwindigkeit von unter 50 km/h auf einer Landstraße, kostet zwischen 20 und 35 Euro, wenn Sie von der Polizei erwischt werden."

    Und: § 3 Abs. 1:
    "Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen."

    Für mich schlussfolgere ich darauf, dass "Gerichte" keinesfalls alles was mehr als 10% unter Höchstgeschwindigkeit ist, als zu langsam ansehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.21 12:36 durch Big Hat Logan.

  3. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Bremsklotz 02.07.21 - 12:32

    Silent_GSG9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit einer Spitzenleistung von 117,6Nm (Herstellerangabe) hat das Gefährt
    > schonmal mehr als eine YZF-R 1....
    >
    > Ich denke damit sollte Überholen kein Problem darstellen.....


    Nein hat sie nicht.

  4. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Silent_GSG9 02.07.21 - 12:43

    @Bremsklotz

    Also als ich schnell gegooglet habe habe ich Werte für die YZF-R 1 gefunden die zwischen 105Nm und 116Nm liegen und das ist nunmal weniger als 117,6Nm. Wobei die YZF-R 1 RN22 von 2009 mit 116Nm das stärkste max Drehmoment hat.

    Zusatzinfo: Ich habe die R1 halt nur als Beispiel genommen und wollte dir jetzt nicht zwingend dein geliebtes Spielzeug madig machen ;-)

    So nun du ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.21 12:48 durch Silent_GSG9.

  5. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Bremsklotz 02.07.21 - 12:50

    Silent_GSG9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @Bremsklotz
    >
    > Also als ich schnell gegooglet habe habe ich Werte für die YZF-R 1 gefunden
    > die zwischen 105Nm und 116Nm liegen und das ist nunmal weniger als 117,6Nm.
    > Wobei die YZF-R 1 RN22 von 2009 mit 116Nm das stärkste max Drehmoment hat.
    >
    > Zusatzinfo: Ich habe die R1 halt nur als Besispiel genommen und wollte
    > jetzt nicht zwingend dir dein geliebtes Spielzeug madig machen ;-)
    >
    > So nun du ;-)

    Vorweg, ich habe kein solches Spielzeug mehr. Somit beobachte ich die EMotorräder weil mich interessiert wo die Reise hingeht.

    Ich suche die Werte jetzt nicht extra raus, es sei denn du glaubst es nicht. Eine R1 wird über 1000Nm haben. Würdest du mit einer R1 ausfahren wollen, würdest du hoffentlich alles mitnehmen und nicht nur den Motor.

    Davon abgesehen finde ich solche Werte auf der Strasse auch eher als wahnsinnig. Aber jeder wie er will.

    Alles gut ;-)

  6. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: theFiend 02.07.21 - 13:02

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Verbrenner-Motorrädern bin ich für jeden, der nicht die volle Leistung
    > abruft dankbar.
    > Um das nämlich zu tun, muss man den Motor vor dem Hochschalten praktisch
    > bis in den Begrenzer hochdrehen.

    Hängt jetzt eher von der Art des Motors ab, aber ja, bei vielen liegt die maximale Leistung nicht all zu weit von der maximaldrehzahl entfernt.

  7. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: SpaceReptile 02.07.21 - 13:16

    DAASSI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem darauf sind notorische Langsamfahrer, die mit 85-90 unnötig trödeln
    > und andere zum Überholen zwingen

    Also ich Habs in der Fahrschule noch gelernt das mann ab 20km/h überholt, 10km/h in ner 100er zone sind ja schon noch Tacho error

    Aber hey, mich haben schon Leute in der Innenstadt bei 50 überholt weil sie meinen ich wäre langsamer als erlaubt

  8. Re: 250kg bei 78 ps? // R1 mit 1.000 Nm ... never ever

    Autor: u21 02.07.21 - 13:36

    Bremsklotz schrieb:
    > Ich suche die Werte jetzt nicht extra raus, es sei denn du glaubst es
    > nicht. Eine R1 wird über 1000Nm haben. Würdest du mit einer R1 ausfahren
    > wollen, würdest du hoffentlich alles mitnehmen und nicht nur den Motor.

    1.000 Nm!?
    Da hat aber jemand von Physik so gar keine Ahnung...

    Da kommt nicht mal ne Boss Hoss mit Chevy-Motor hin:
    https://www.haz.de/Mehr/Auto-Verkehr/Uebersicht/Boss-Hoss-ist-staerkstes-Serienmotorrad

    Selbst bei Autos mit deutlich größeren Motoren muss man schon ne Weile suchen, bis man in diese Regionen kommt.

  9. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Prinzenrolle 02.07.21 - 13:46

    Ich hatte eine Husqvarna SMR510 und die hatte ca. 120km Reichweite :-D Das hatte mir pers. auch gereicht weil mir der Ar*** nach ca 100km so geschmerzt hatte, dass ich nur noch heulen wollte.
    Meine Buell war da ein wenig besser. Aber mehr als 200/250km kam das Ding auch nicht. Ich sehe das Problem weniger bei der Reichweite, mehr beim Laden. Wie schnell ist das Ding wieder voll in der Praxis.

  10. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Silent_GSG9 02.07.21 - 14:01

    @Bremsklotz

    Also entweder du verwechselst Nm (Drehmoment) gerade so richtig mit irgendetwas anderem oder...

    Mal als Vergleich
    Suzuki Hayabusa 2021: maximales Drehmoment von 150 Nm bei 7.000U/Min und ich sage mal so, die ist sehr viel aggesiver als eine R1

    Dodge Challenger R/T Scat Pack: 392 HEMI V8-Motor mit 485 PS und 644 Nm

    Tesla Model S 100D: max. Drehmoment 660 Nm

    Leopard 2: 4700 Nm bei 1600 U/min



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.21 14:10 durch Silent_GSG9.

  11. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: M.P. 02.07.21 - 14:28

    Nenne mir ein "100+ PS" Bike mit einem Motor, die die Nennleistung bei einer Drehzahl von unter 6000 U/Min hat ...

    BMW S100 152 kW (207 PS) bei 13.500 U/min

    Selbst der Touren Boxer R1250S 100 kW bei 7.750 1/min

  12. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Silent_GSG9 02.07.21 - 14:28

    EDIT:
    Schau mal hier: https://youtu.be/eWR8Vt8LQ1U und dann bei 8:04 mal auf den Bildschirm schauen. Da siehst du die Drehmomentkurve sehr schön....

  13. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: berlinmoppel 02.07.21 - 14:42

    Triumph Rocket 3:
    Flüssigkeitsgekühlter Dreizylindermotor, 4 Ventile/Zylinder, Hubraum 2458ccm, Leistung 123 kW/167 PS bei 6000 U/min, max. Drehmoment 221 Nm bei 4000 U/min, dohc, Einspritzung, Sechsganggetriebe, Kardan

    Und jetzt bitte nicht schreiben: Das ist nicht unter 6000 U/min xD

    Und falls doch:

    Zero SR/S:
    Luftgekühlter bürstenloser Synchronmotor, max. Leistung 82 kW/110 PS bei 5000 U/min.
    Die fahre ich selber ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.21 14:44 durch berlinmoppel.

  14. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: u21 02.07.21 - 14:44

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nenne mir ein "100+ PS" Bike mit einem Motor, die die Nennleistung bei
    > einer Drehzahl von unter 6000 U/Min hat ...
    >
    EDIT: MEIN Fehler ... hab Nennleistung mit max. Drehmoment verwechselt... Mea Culpa

    Suzuki GSX 1400:
    "Das maximale Drehmoment beträgt sensationelle 126 Nm bei gerade mal 5000 U/min."
    Quelle:
    https://kradblatt.de/suzuki-gsx-1400/

    Und noch eine (gibt mehr als genug):
    Yamaha Vmax
    Nennleistung 107 kW (145 PS) bei 8500/min
    Max. Drehmoment 101 Nm bei 3000/min <= deutlich unter 6.000U/Min

    Quelle:
    https://www.motorradonline.de/ratgeber/gebrauchtberatung-yamaha-vmax-das-muscle-bike-von-yamaha-als-gebrauchte/



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.07.21 14:52 durch u21.

  15. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Big Hat Logan 02.07.21 - 14:54

    berlinmoppel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zero SR/S:
    > Luftgekühlter bürstenloser Synchronmotor, max. Leistung 82 kW/110 PS bei
    > 5000 U/min.
    > Die fahre ich selber ;)

    Hi, kannst du vielleicht ein bisschen zum Fahrspaß damit schreiben? Ich fahre selbst Motorrad (Kawasaki Versys), möchte aber aus verschiedenen Gründen mittelfristig auf Elektro umsteigen.

  16. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: dbettac 02.07.21 - 15:10

    Die Realität ist aber, dass die meisten Leute auf der Landstraße knapp unter 110 fahren, und der Rest überholt bzw. wenn das gerade nicht geht drängelt.

  17. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: berlinmoppel 02.07.21 - 15:19

    Big Hat Logan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > berlinmoppel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Zero SR/S:
    > > Luftgekühlter bürstenloser Synchronmotor, max. Leistung 82 kW/110 PS bei
    > > 5000 U/min.
    > > Die fahre ich selber ;)
    >
    > Hi, kannst du vielleicht ein bisschen zum Fahrspaß damit schreiben? Ich
    > fahre selbst Motorrad (Kawasaki Versys), möchte aber aus verschiedenen
    > Gründen mittelfristig auf Elektro umsteigen.

    Dann würde ich Dir raten: Warte noch ein wenig. Zero hat wohl etwas Neues in der Hinterhand. Genauso Energica. Triumph kommt auch mit etwas. Von Harley ganz zu schweigen.
    Es geht vorwärts...

    Bezüglich Fahrspaß:
    Der ist dermaßen mächtig! Stell dir vor, du hast ab der ersten Umdrehung volles Drehmoment! 190 Nm am Hinterrad. Nebensache 110 PS Höchstleistung. Wobei die relativ uninteressant ist.
    Eine super Traktionskontrolle. Elektro kann halt einfach besser gesteuert werden.

    Sonstige Vorteile:
    Niedriger Schwerpunkt. Im Stand spürst du wie bei jedem anderen Motorrad die ca. 230 kg. Sobald diese aber in Bewegung sind...hilft der niedrige Schwerpunkt des Akkus!
    Ich würde sie als handlich bezeichnen.

    Wartung! Definitiv Wartung...

    Kein Schalten! Nur ein Gang. Oder besser gesagt: Immer der richtige Gang. Egal in welcher Kurve. Du hast immer den richtigen mit der richtigen Drehzahl!

    Sound: Kein Lärm! Ein wenig Straßenbahnsound.. Ich mag den sogar :)

    Ich bin und bleibe ein Fan davon...

    Nachteile:
    Ich rechne meist mit 130 km Reichweite. Damit liege ich auch bei flotten Runden meist richtig. Nach diesen km gönne ich mir gerne eine Ladepause. Diese dient auch als Erholung.
    Wenn Du mit Freunden unterwegs bist, die einen Verbrenner fahren, müssen sie damit klar kommen. Sonst wird es schwierig.
    Das hat mir mein Verkäufer aber vorher mitgeteilt. Ein feiner Zug von ihm :)

    Laden kannst du eigentlich überall. Du musst aber leider das Ladekabel (Typ 2 oder für die roten Kraftstromdosen entsprechende Ladegeräte) dabei haben. Dieses befindet sich bei mir in der Hecktasche. Typ 2 ist sehr verbreitet und die Ladepreise sind "noch" niedrig. Ein voller Tank: 3 ¤
    Laden daheim ist aber eine feine Sache.

    Sound: Der könnte vielen fehlen..

    Ansonsten:
    youtube punkt com/watch?v=6RMUyOqZxNk&t=948s

  18. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: Big Hat Logan 02.07.21 - 15:26

    Danke für deine Zusammenfassung! :)

  19. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: jonasz 02.07.21 - 16:05

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine NC750 wiegt nass 230 kg und hat 55 PS
    >
    > die endgeschwindkeit reicht für 98% aller Länder in welt.
    >
    > nur halt in deutschland, nordkorea und Somalia nicht, kann man schneller
    > als 130 fahren


    Kaum ein Motorradfahrer fährt am Tempolimit, da ist die große Schnittmenge die auf Autobahn und Schnellstraße irgendwo zwischen 50-100km/h über dem Limit unterwegs ist. Selbst hier in der Schweiz mit drakonischen Strafen, fahrt der Durchschnittsmotorradfahrer auf einer 2. rangigen Straße viel zu schnell. Entsprechend ist das Produkt an der Käuferschaft vorbei entwickelt worden. Überhaupt wenn man mit ein 300cc Scooter schneller unterwegs ist, so wie schnelleres Tanken, das Teil hat beim Preis, noch sonst irgendwo ein Vorteil.

  20. Re: 250kg bei 78 ps?

    Autor: berlinmoppel 02.07.21 - 16:15

    Schweiz...?

    Ich weiß nicht wie weit du von denen entfernt bist...aber schau mal auf countryroad.ch .

    Wir sind in einer Chat-Gruppe. Die haben immer wieder geführte Zero-Touren. Gegen ein geringes Entgelt kannst du in einer Gruppe schöne Ecken elektrisch erleben...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
  2. Projektleiter (w/m/d) im Bereich Breitbandinfrastruktur
    RBS wave GmbH, Stuttgart, Ettlingen
  3. Data Scientist / Statistikerin / Statistiker / Epidemiologin / Epidemiologe - Hämatologie ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€ (statt 2.027€, UVP 2.899€)
  2. (u. a. G.Skill DDR5-6000 32GB für 299€, Mega Fastro SSD 2TB für 135€)
  3. 259€ (UVP Konsole: 299€, UVP FIFA 23: 79,99€)
  4. (u. a. AMD Ryzen 5 7600X für 359€, Ryzen 7 7700X für 479€, Ryzen 9 7900X für 669€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de