1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anreiz: Tesla erhöht das…

Mein Freundeskreis ist zu arm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: Bandyt 29.04.19 - 08:40

    >Nach fünf Empfehlungen erreichten Teilnehmer die Stufe und erhielten zwei Prozent Rabatt pro neuer Empfehlung. Einige Teilnehmer begannen, die Schwelle für einen kostenlosen Roadster zu erreichen. Einige sammelten sogar genug Empfehlungen für zwei kostenlose Founder Series Roadster, wie Electrek berichtete.
    Also ich habe keine 50 oder gar 100 Freunde, die sich einen Tesla leisten können. Schon heftig...

  2. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: max.pecu 29.04.19 - 08:51

    Youtube, Twitch & (Google) Werbung einfach schalten, dass die Leute dich angeben sollen, wenn Sie nen Tesla kaufen (und noch keine Freunde haben, von denen Sie geworben werden).

    Alternativ einfach Facebook Gruppe mit öffnen und die Farmville Gärten regelmäßig gießen und dann einfordern Sie sollen dich nennen, wenn Sie sich nen Tesla kaufen ;)

  3. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: norbertgriese 29.04.19 - 08:57

    Hast du keine Millionen Follower bei Facebook und Youtube? Deinen Code hinterlegen und ratzfatz hast du einen Tesla (oder leider keinen Tesla, aber ganz viel Strom für lau. Kannste dann die Auobatterie vom Trabbi mit laden.

    Norbert

  4. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: Megusta 29.04.19 - 09:53

    ...in einem Motivationstrainig sagte ein Dozent: "Wer reich werden will, braucht reiche Freunde!" ;) :D

  5. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: s1ou 29.04.19 - 10:33

    Man darf aber nicht vergessen das man den versteuern muss, undzwar sofort wenn du ihn gewinnst. Klar die Leute die das geschafft haben sind bestimmt alle nicht ganz arm aber trotzdem sollte man nicht vergessen das da dann das Finanzamt gerne noch 20.000¤ Steuer oder sowas von einem haben möchte

  6. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: bazoom 29.04.19 - 10:38

    s1ou schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man darf aber nicht vergessen das man den versteuern muss, undzwar sofort
    > wenn du ihn gewinnst. Klar die Leute die das geschafft haben sind bestimmt
    > alle nicht ganz arm aber trotzdem sollte man nicht vergessen das da dann
    > das Finanzamt gerne noch 20.000¤ Steuer oder sowas von einem haben möchte

    Ist das in den USA so?
    Hier sind Gewinne ja steuerfrei...

  7. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: Mel 29.04.19 - 11:44

    bazoom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > s1ou schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man darf aber nicht vergessen das man den versteuern muss, undzwar
    > sofort
    > > wenn du ihn gewinnst. Klar die Leute die das geschafft haben sind
    > bestimmt
    > > alle nicht ganz arm aber trotzdem sollte man nicht vergessen das da dann
    > > das Finanzamt gerne noch 20.000¤ Steuer oder sowas von einem haben
    > möchte
    >
    > Ist das in den USA so?
    > Hier sind Gewinne ja steuerfrei...

    Die Roadster werden ja nicht verlost sondern verbilligt. Theoretisch sind Rabatte dem Finanzamt egal - bei 100'% von 250.000 ¤ würde ich da aber doch mal kurz mit einem Steuerberater reden. Wobei es wohl auch kein Fehler wäre die Dinger sofort bei Erhalt weiterzuverkaufen. Da gibt es sicherlich SEHR interessierte Käufer. Meines Wissens wurde der erste regulär ausgelieferte Tesla X sofort an Ford weiterverkauft....

  8. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: Nuzzername 29.04.19 - 11:48

    Frag Mal den Fuselhorst.
    Er macht in seinen Tesla Videos Werbung für whisky.de
    Die 250k Auto wenn er es kostenlos bekommen würde sind also Reingewinn für die Firma, da er für die immer geworben hat. Und davon will das Finanzamt natürlich was abhaben.

  9. Re: Mein Freundeskreis ist zu arm

    Autor: thinksimple 30.04.19 - 07:01

    Nuzzername schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frag Mal den Fuselhorst.
    > Er macht in seinen Tesla Videos Werbung für whisky.de
    > Die 250k Auto wenn er es kostenlos bekommen würde sind also Reingewinn für
    > die Firma, da er für die immer geworben hat. Und davon will das Finanzamt
    > natürlich was abhaben.

    Er macht Werbevideos für Tesla und im Hintergrund Whiskey-Werbung.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. gratis
  3. 15,49€
  4. 24,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de