Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › App: Smartphones sollen Blinde zu…

Warum keinen Hardware-Button?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum keinen Hardware-Button?

    Autor: d1m1 13.05.13 - 08:23

    Ist doch die beste Lösung.

  2. Re: Warum keinen Hardware-Button?

    Autor: Flying Circus 13.05.13 - 08:46

    Weil nicht alle Smartphones einen Button haben, den man dafür verwenden könnte, schätze ich.

  3. Re: Warum keinen Hardware-Button?

    Autor: d1m1 13.05.13 - 08:51

    Dann sollte man vielleicht wieder dahin zurück gehen.

  4. Re: Warum keinen Hardware-Button?

    Autor: monettenom 13.05.13 - 09:32

    Wieviele Buttons muss er drücken, um die App überhaupt aufzurufen? Da wird ein Auslöser-Button das Kraut auch nicht mehr fett machen.
    Ich halte die gesamte Idee für widersinnig.

  5. Re: Warum keinen Hardware-Button?

    Autor: Tantalus 13.05.13 - 10:03

    monettenom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviele Buttons muss er drücken, um die App überhaupt aufzurufen?

    Gibts nicht schon passende Sprachsteuerungen für Smartphones? Ich meine jetzt nicht Siri&Co.

    > Da wird
    > ein Auslöser-Button das Kraut auch nicht mehr fett machen.

    Es ist ja nicht nur der Button, sondern auch so Kleinigkeiten wie
    >Außerdem sind eine Gesichtserkennung und eine Sprachsteuerung vorhanden.
    > Die App beziehungsweise das Smartphone sprechen aber auch mit dem
    > Fotografen und benachrichtigen ihn, wie viele Personen gerade im Bild und scharf > gestellt sind

    > Ich halte die gesamte Idee für widersinnig.

    Du vielleicht, andere wohl nicht:
    > Der Entwicklung der iOS-App war eine Befragung der künftigen Benutzergruppe
    > vorangegangen, bei der die Wünsche und Probleme der Zielgruppe mit
    > herkömmlichen Fotoapparaten ermittelt wurden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. ERWEKA GmbH, Heusenstamm, Langen
  4. CSL Behring GmbH, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

  1. Gerichtsverfahren: Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI
    Gerichtsverfahren
    Mirai-Entwickler hoffen auf Sozialstunden beim FBI

    Drei US-Studenten haben das Mirai-Botnetzwerk aufgebaut. Seit 18 Monaten arbeiten sie mit dem FBI zusammen. Nun hoffen sie, dass sich die Zusammenarbeit in ihrem Gerichtsverfahren auszahlt.

  2. Smartphones: Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü
    Smartphones
    Xiaomi bestätigt Werbung im Einstellungsmenü

    Ein Reddit-Nutzer hat kürzlich Werbung in den Einstellungen seines Xiaomi-Smartphones entdeckt, die auch nach Abschaltung der entsprechenden Option nicht verschwand. Der Hersteller hat die Praxis jetzt bestätigt - als "integralen Bestandteil des Geschäftsmodells".

  3. Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
    Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.


  1. 15:59

  2. 15:35

  3. 15:00

  4. 14:46

  5. 14:31

  6. 13:20

  7. 13:05

  8. 12:50